Pfeil rechts
1966

Weiß jemand, wie lange Citalopram nach Absetzen noch wirkt?
Zb durch Reststoffe in Leber/Nieren, die ja erst nach und nach abgebaut werden?

13.06.2021 12:06 • #1681


Vielleicht fragst du da besser mal deinen Arzt oder schaust im Forum wo es ums Absetzen geht. Hier geht es ja um das Einschleichen von Escitalopram.

13.06.2021 15:09 • #1682



Einschleichphase Escitalopram

x 3


Borstelchen
@lila2323 das hatte ich auch mit dem kurzen schlafen und immer gegen 4 Uhr aufgewacht. Seit ein paar Tagen geht es besser

13.06.2021 15:55 • #1683


Zitat von Borstelchen:
@lila2323 das hatte ich auch mit dem kurzen schlafen und immer gegen 4 Uhr aufgewacht. Seit ein paar Tagen geht es besser

Hey. Hattest du das erst mit der Einnahme von Escitalopram?

13.06.2021 16:10 • x 1 #1684


Thomas1984
Tag 25 mit 10mg und mein Kopf fühlt sich an wie benebelt, Angst ist noch immer da, meine Stirn und Schläfen fühlen sich irgendwie taub an und mir ist oft sehr schwindelig im Kopf.

13.06.2021 16:54 • #1685


Lichtgestalt
Zitat von Thomas1984:
Tag 25 mit 10mg und mein Kopf fühlt sich an wie benebelt, Angst ist noch immer da, meine Stirn und Schläfen fühlen sich irgendwie taub an und mir ...

Ich kenne mich nicht aus: wie lange bleiben denn solche Nebenwirkungen?

13.06.2021 16:59 • #1686


Thomas1984
Ich habe auch kein Plan.

13.06.2021 17:00 • x 1 #1687


Borstelchen
@Pawel1986 ja nachdem ich auf 10 gegangen bin hatte ich das. Vorher konnte ich durch schlafen

13.06.2021 17:08 • #1688


AniS91
@Thomas1984 vielleicht ist die Dosis zu niedrig? Also 25 Tage sind doch schon recht lange ruf am besten mal deinen Arzt an

13.06.2021 17:10 • x 1 #1689


Thomas1984
Werd ich die Tage mal machen.

13.06.2021 17:12 • x 1 #1690


Zitat von Thomas1984:
Tag 25 mit 10mg und mein Kopf fühlt sich an wie benebelt, Angst ist noch immer da, meine Stirn und Schläfen fühlen sich irgendwie taub an und mir ist oft sehr schwindelig im Kopf.


Und deine Angst ist immer noch da?
Ich dachte das wird weniger mit der Zeit

Ich krieg gleich noch mehr Angst

Heute war ich den ganzen Tag mit einem ziemlich unruhigen Gefühl unterwegs, gelegentlich auch Angst.
Gibts den hier niemanden bei dem es ohne große Probleme geklappt hat? Ist doch eigentlich Wahnsinn. Man muss erst nochmal runter damit es irgendwann rauf geht

13.06.2021 18:21 • x 1 #1691


Thomas1984
Zitat von Bibi77:
Ich krieg gleich noch mehr Angst

Das war jetzt aber nicht meine Absicht. Sorry

13.06.2021 18:29 • x 1 #1692


Zitat von Borstelchen:
@Pawel1986 ja nachdem ich auf 10 gegangen bin hatte ich das. Vorher konnte ich durch schlafen

Hey. Ok. Bei mir kommt das immer wenn ich eine PA hatte. Dann dosiere ich das Escitalopram wieder auf

13.06.2021 18:30 • #1693


Zitat von Thomas1984:
Das war jetzt aber nicht meine Absicht. Sorry


Bitte mach dir keinen Kopf, so bin ich, sobald ich was negatives lese oder so, bekomm ich gleich die Krise und stell es in Frage.

Ist aber auch schon wieder vorbei. Eigentlich komisch

13.06.2021 18:36 • x 1 #1694


Lichtgestalt
@Bibi77 ich bin jetzt bei 5 Tropfen / 5 mg und es klappt prima. Aktuell ist ANGST sehr minimal. Ich konnte heute sogar schon alleine mit meint Tochter spazieren gehen. Zwar immernoch in der Nähe von Haus, aber alleine. Das wäre vor 2 Wochen undenkbar gewesen

13.06.2021 18:56 • x 4 #1695


AniS91
@Bibi77 ich bin jemand bei dem es mehr oder weniger problemlos verlaufen ist nehme es jetzt 7 Wochen und 5 1/2 Wochen davon 10mghatte von Übelkeit, extremen Muskel- und gelenkschmerzen bis hin zu starken Augenproblemen alles dabei, aber es war zu ertragen. Die Anfangszeit wart sehr hart, da sich die Unruhe etc extrem verschlimmert haben, aber das vergeht mit der Zeit. Man muss sich leider wirklich in Geduld üben
Hab zwar ab und an immernoch mal kurze Anflüge von Angst und Unruhe, aber ich komm mittlerweile gut damit klares ist nur ein Gefühl was wieder vergeht!
Escitalopram ist ja nur eine Krückedass du dich 24/7 super damit fühlst wird wohl nicht passierenist ja keine Wunderpille
Also durchhaltenes lohnt sichversprochen

13.06.2021 19:28 • x 5 #1696


lila2323
Es ist ja auch so dass wenn man lange Panik und Angst hatte dass der Körper die Psyche erstmal das gelöste Gefühl wieder lernen muss. Man kann es nicht einfach wegschlucken, sondern das Gehirn wird umgepolt das dauert alles. Ich merke dass meine Depressionen auch noch da sind aber halt eben auch wieder Freude und Gelassenheit, ich lerne wieder positiv zu denken und das wird bei der Angst auch so sein. Habt Geduld. Ich fühle mich im Moment recht stabil. Drei Tage 15mg heute. Es wird besser werden

13.06.2021 19:29 • x 5 #1697

Sponsor-Mitgliedschaft

Guten Morgen an Allleeeeee,


Danke für eure lieben Worte, ich halte durch, heute gehts mal zur covid Impfung, dass alleine macht mich schon nervös.

14.06.2021 05:54 • x 1 #1698


Borstelchen
@Bibi77 ich bin noch nicht geimpft.
Willst du in Urlaub oder wegen Arbeit dich impfen lassen.
Ich bin kein impfgegner, nur noch nicht ganz sicher.

14.06.2021 09:36 • #1699


lila2323
Puuh bin heute richtig nervös und unruhig.... Meine Hände zittern voll. Ich hoffe das dauert nicht lang an. Muss wohl heute vieles verschieben. Kann keinen klaren Satz denken.

14.06.2021 10:21 • #1700



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf