Pfeil rechts
9527

Igelmama
@Sun2009 ab 15 ging es bergauf. Es kommen zwar immer wieder mal leichte Symptome, aber das is kein Vergleich. Bei der Erhöhung von 10 auf 15 war mal 1 Tag depri und dann nochmal paar Tage die nicht so gut waren. Aber es war nur ein Teil von dem was beim ersten einschleichen war.

28.11.2023 19:36 • #10581


Sun2009
@RK1986 was machst du denn aktuell dann nachts wenn du panik bekommst?

28.11.2023 19:40 • #10582


A


Einschleichphase Escitalopram

x 3


Sun2009
@Igelmama danke dir! Ich hoffe sehr, dass ich bald auch davon berichten kann

28.11.2023 19:41 • x 1 #10583


RK1986
@Sun2009 versuchen an was anderes zu denken.
Aber drei Probleme gleichzeitig sind schwer zu regeln. Unruhe, Nervenzucken und unruhige Beine jetzt seit 3 Tagen

28.11.2023 19:48 • #10584


Conny-lein
Hallo ihr lieben
Ich bin aktuell in der neunten Woche bei 12,5 mg Escitalopram.
Das ist jetzt erstmal meine Dosis bei der ich bleibe und mit der ich mich gut fühle.
Habe einiges ausprobiert um zu testen was jetzt passt.
Natürlich gibt es noch kleine hier und da Verbesserungen aber ich will mich nicht beschweren ich hatte einen guten Durchmarsch im Gegensatz zu den ein oder anderen hier im Forum .
Aber wir alle kommen an unser Ziel der eine schneller der andere langsamer

28.11.2023 20:13 • #10585


Sun2009
@RK1986 ja absolut. Bekommst du denn auch Panikattacken?

28.11.2023 20:41 • #10586


RK1986
@Sun2009 mal ja mal nein. Mehr tagsüber.

28.11.2023 20:50 • #10587


RK1986
@Sun2009 wie geht’s dir heute ? Bei mir noch unverändert

29.11.2023 10:17 • #10588


Sun2009
@RK1986
Bei mir ist es auch unverändert. Bekomme jetzt noch Kopfschmerzen dazu... bin total müde! Schwindel.... hoffe es wird bald besser. Könnte im Stehen schlafen. Wie ist denn dein Befinden heute?

29.11.2023 10:25 • #10589


RK1986
@Sun2009 Panik Unruhe schwindelig und jetzt hab ich noch Übelkeit
Mich irritiert es weil bei den letzten Erhöhungen hatte ich das schon nicht mehr so. da lief es schon besser

29.11.2023 10:27 • #10590


Sun2009
@RK1986 vielleicht ist es ansich die Dosishöhe die dem Körper mehr zu schaffen macht. Wir 2 müssen noch durchhalten. Ich glaube fest daran, dass es besser wird! Das Medikament ist doch nicht umsonst dazu zugelassen

29.11.2023 13:55 • #10591


S
Ich habe Escitalopram wieder eingeschlichen, weil schon der zweite Absetzversuch gescheitert war. Seit drei Wichen bin ich auf 10 mg; es geht mir besser; allerdings ist bei mir inzwischen ein ‚leaky gut‘ festgestellt worden und ich trinke seit 2 1/2 Monaten keinen Alk. mehr, esse keinen Zucker und kein Gluten. Deshalb weiß ich nicht genau, woher die Besserung kommt. Weil ‚leaky gut‘ auch die Psyche beeinflussen kann, ist es ganz interessant. Ich denke manchmal, dass 10 mg zu viel sind, weil ich manchmal so krass gut drauf bin, dass es sich wie ‚drüber‘ anfühlt. Geändert habe ich auch mein Sportverhalten gegen die Schweinehündin….. d.h jeden Tag mindestens eine halbe Stunde Bewegung; joggen, walken, fittybude oder Salsa tanzen. Meine große Hoffnung ist, dass ich mit den veränderten Lebenseinstellungen Escitalopram wieder runterdosieren kann. LG

29.11.2023 16:59 • x 3 #10592


Kai73
Ich bin jetzt seit über 5 Wochen auf 15mg (vorher 10mg) und wollte mal ein Update geben....
Seit über 2 Wochen hatte ich jetzt keine richtige Panikattacke mehr (vorher mindestens 2-3 mal in der Woche) also wirkt es!
Habe bei Stress schon mehrfach einen Anflug von Panik gehabt, aber da komme ich zum Glück schnell wieder raus. Sprich, die Panikspirale kommt nicht richtig in Gang.

01.12.2023 17:54 • x 2 #10593


Igelmama
@Kai73 ich bin bei Woche 3 mit 15 mg. Mir geht es ähnlich. Hab morgen noch unruhe so 1 bis 2 h und dann wird es besser. Manche tage kommt auch nochmal leichte Angst und unruhe über den Tag.

01.12.2023 18:38 • x 1 #10594


Sun2009
Hallo ihr Lieben,

Bin heute bei Tag 8 Erhöhung Citalopram von 20 auf 30 mg.
Mittwoch und Donnerstag waren 2 gute Tage! Ich dachte ich wäre übern Berg. Gestern Mittag einkaufen und zack Panik. Seitdem geht's mir wieder schlecht.
Weiss jemand Rat? Ich verzweifel gerade...

02.12.2023 16:37 • x 1 #10595


melssi13
@Sun2009 Versuch dich nicht zu sehr verrückt zu machen das es beim einschleichen Höhen und Tiefen geben kann aber die gehen hinüber und dann kommen nur noch Höhen.
Verbindest du allgemein einkaufen mit Panik?

02.12.2023 17:28 • #10596


W
Zitat von Sun2009:
Hallo ihr Lieben, Bin heute bei Tag 8 Erhöhung Citalopram von 20 auf 30 mg. Mittwoch und Donnerstag waren 2 gute Tage! Ich dachte ich wäre übern Berg. Gestern Mittag einkaufen und zack Panik. Seitdem geht's mir wieder schlecht. Weiss jemand Rat? Ich verzweifel gerade...


Also meiner eigenen Erfahrung nach haben diese Schwankungen bei jeder Erhöhung so ihre zwei Wochen gebraucht , um sich zu legen.

02.12.2023 17:43 • x 1 #10597

Sponsor-Mitgliedschaft

Sun2009
@melssi13 ja genau, einkaufen, Friseurbesuche, Teamsitzungen, Restaurants.... überall wo man nicht mal so schnell aus der Situation raus kann.
Bin echt mal wieder total deprimiert... dachte ich wäre übern Berg

02.12.2023 17:56 • #10598


Sun2009
@wendeplatte hast du das auch so erlebt?

02.12.2023 17:57 • #10599


W
Zitat von Sun2009:
@wendeplatte hast du das auch so erlebt?


Ja ich habe das so erlebt und zwar auch , dass ich starke Stimmungsschwankungen hatte während den Erhöhungen.

02.12.2023 18:13 • #10600


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf