Pfeil rechts
50

Wozlew
Huhu @Liucid

Danke für dein interesse. Ne leider bin ich wieder bei 3.00 uhr gelandet,leider.
Bin wieder wach,Unruhe usw.....
Mit meiner Ärztin habe ich besprochen, die 25mg 3 Wochen erstmal weiter zu nehmen.dann haben wir wieder Termin.
Die Bauchschmerzen können daher kommen,das ich die 2 Pellets ja ohne die kapselhülle einnehme.
Hab mir Leere hüllen bestellt.
Zur schlafproblematik kann ich das mirtazapin einnehmen,wenn es belastend ist.
Das mirtazapin wieder auf Dauer ist eher ungünstig, da es die Wirkung vo m venlaflaxin verfälschen könnte ..
Werde mir ,zum ausprobieren, das neue Depot melatonin präperat besorgen.

Das mit deinem Internet Problemen ist echt ärgerlich.man gibt sich so viel Mühe und zack alles weg.
Hoffe du bist wieder fit.
Mal sehen,wie das ganze so weitergeht.

Liebe Grüße wozlew

13.10.2021 03:18 • #61


Liucid
Zitat von Wozlew:
Die Bauchschmerzen können daher kommen,das ich die 2 Pellets ja ohne die kapselhülle einnehme.

Oh jaaa ... absolut!
Sehr gut, dass du dir jetzt leere Kapseln bestellt hast!

So weit ich im Moment weiß, sollten die Inhalte der Kapseln nicht dem sauren Millieu des Magens ausgesetzt werden, sondern sich erst im basischen des Dünndarms auflösen.

13.10.2021 03:24 • #62



Einschleichen von Venlaflaxin - starke Nebenwirkungen

x 3


Wozlew
@Liucid ja,ich versuche alles um durchzuhalten.
Bin jetzt ,für meine Verhältnisse, schon weit gekommen mit dem venlaflaxin.

Bin auch sehr froh,das meine Ärztin den langsamen weg mit mir geht!
Da habe ich mal Glück.

13.10.2021 03:40 • x 1 #63


Maxo
@Wozlew das ist eine gute Idee mit den Leerkapseln! Bestimmt wird die Verträglichkeit dann noch besser! Und bald bist du ja bei den 37,5 angelangt und kannst die dann erstmal längere Zeit beibehalten. Diese Dosierung soll ja laut Beipackzettel gegen Panikattacken helfen, und bei dir wiegen die Dosierungen ja auch scheinbar schwerer. Ich hab das auch erst neulich gelesen wieder das körperlich geschwächte Menschen oder generell auch ältere Menschen oft nur niedrige Dosierungen vertragen. Alles Gute weiterhin!

13.10.2021 09:58 • x 1 #64


Wozlew
Hallo @Maxo
Vielen Dank, ja die leerkapseln sind Grad gekommen,ab morgen werde ich die benutzen.
Dje Schwierigkeiten mit der Dosierung haben mit dem desaströsen klinikaufenthalt zu tun,weiterhin habe ich 2 autoimmunerkrankungen.....
Und sooo alt bin ich ja auch noch nicht

Liebe Grüße wozlew

13.10.2021 13:29 • x 1 #65


Liucid
Zitat von Wozlew:
Und sooo alt bin ich ja auch noch nicht

Musste auch 'n bisschen schmunzeln, als ich das in @Maxo 's Beitrag da oben gelesen habe.
(Aber mach' dir nichts draus, ich wurde auch schon als "der alte Mann da .." bezeichnet. )

Und ..
super, das mit den Leerkapseln ging ja fix!
Wird deinem Magen bestimmt gut tun. =)

13.10.2021 21:21 • x 1 #66


Maxo
Neeeein! du bist nicht alt! Das habe ich damit garnicht sagen wollen! Ich habe gelesen das GENERELL "ältere Patienten und Patienten die körperlich geschwächt sind" oft nur geringe Dosierungen vertragen.

@Wozlew kannst du mir bitte bitte sagen was das für Leerkapseln sind? Die möchte ich mir auch gern bestellen da ich jetzt in einer Probephase echt gemerkt hab das mir die 112,5 mg deutlich besser bekommen als die 150 mg. Werde wohl jetzt dauerhaft dabei bleiben und irgendwann auch mal den Schritt auf 75 mg runter wagen. Wir kommen uns sozusagen immer mehr entgegen ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

15.10.2021 16:30 • #67


Wozlew
Zitat von Maxo:
Neeeein! du bist nicht alt! Das habe ich damit garnicht sagen wollen! Ich habe gelesen das GENERELL "ältere Patienten und Patienten die körperlich geschwächt sind" oft nur geringe Dosierungen vertragen. @Wozlew kannst du mir bitte bitte sagen ...

Hi maxo ,alles gut.
ALSO die Kapseln heissen Gelatine leerkapseln,ich hab Grösse 00, hab sie über a......bestellt.
Ggibt es auch in der teureren veganen Version.
Habe für mich das Gefühl, das es meinem Magen damit besser geht .
Dir auch ein schönes Wochenende
Liebe Grüße wozlew

15.10.2021 19:07 • x 1 #68


Ami533
@Wozlew: Hallo, darf ich fragen wie es Dir denn mittlerweile geht mit den Medis? Haben sich die Nebenwirkungen gelegt und hast Du eine gute Wirkung für Dich erzielt?
Ich musste eine Behandlung wegen sehr starker Nebenwirkungen gleich wieder abbrechen, da es mir ohne schon so schlecht ging, dass ich keine zusätzliche Belastung durch Nebenwirkungen aushalten konnte.
Ich reagiere auch mega empflindlich auf alle Medikamente, das macht eine Behandlung ziemlich schwer.

15.10.2021 19:30 • #69


Wozlew
Zitat von Ami533:
@Wozlew: Hallo, darf ich fragen wie es Dir denn mittlerweile geht mit den Medis? Haben sich die Nebenwirkungen gelegt und hast Du eine gute Wirkung für Dich erzielt? Ich musste eine Behandlung wegen sehr starker Nebenwirkungen gleich wieder abbrechen, da es mir ohne schon so schlecht ging, dass ich keine zusätzliche ...

Hi ami,
Ja zum Glück haben sich die Nebenwirkungen gelegt,die ersten 3 Wochen waren schon echt hart und ich habe auch den Gedanken gehabt,alles hinzuschmeißen.aber wie es vorher ohne die Tabletten war, war auch keine Option. Bin jetzt in der zweiten Phase,Dosierung wurde erhöht,nach gut 4 Wochen, da waren wenig Nebenwirkungen noch zu spüren, ausser Bauchschmerzen. In 3 Wochen wird dann noch einmal erhöht.
Ich mach es so langsam ,da ich auch hypersensibel bin.

Und ja ,ich bemerke schon leichte Verbesserung, habe mehr Lust was zu machen,hab gute Momente und wenn ich nachts aufschrecke artet EES nicht in einer panikattacken mit Todesangst.es wird also,man braucht viel Geduld .

Ich habe die ersten ,heftigen Wochen auch für mich so organisiert,das ich nie lange alleine war,alle 3 Wochen habe ich Termin bei meiner psychiaterin. Also viele "anker"

Liebe Grüße wozlew

15.10.2021 20:12 • x 1 #70


Ami533
@Wozlew : Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es weiter so gut vorangeht und immer besser wird.

15.10.2021 20:15 • #71


Wozlew
@Ami533 wie willst Du weitermachen?

16.10.2021 05:16 • #72


Ami533
@Wozlew: Guten Morgen, ich habe keine Ahnung, ehrlich gesagt. Ich versuche oft einfach nur den Tag zu überleben. Manchmal ist es besser und oft sehr schlimm.

17.10.2021 08:23 • #73


Wozlew
@Ami533 ist das eine Option für die nächsten Jahre? Wäre furchtbar..

17.10.2021 09:02 • #74


Ami533
@Wozlew : Das ist sicher keine Option, aber ich habe für mich im Moment keinen anderen Weg, als das auszuhalten und zu hoffen, dass es wieder besser wird. Bei mir kommt sehr viel zusammen, alte Traumata sind aufgegangen, die verarbeitet werden müssen, im Moment aber nicht gedeckelt werden können, und mich permanent triggern.

Gestern 08:57 • #75


Wozlew
@Maxo hi,
Hast du dir schon leerkapseln bestellt?

Liebe Grüße wozlew

Vor 6 Stunden • #76


Maxo
@Wozlew Guten Morgen erstmal danke noch für diesen Tipp, nein noch nicht, ich bin erst den zweiten Tag wieder arbeiten und überhaupt wieder daheim, vorher war ich im Urlaub bei meiner Family. Derzeit habe ich immernoch Vorräte an 75er und 37,5er Kapseln. Aber in ca. 3 Wochen brauche ich die Kapseln dann tatsächlich.

Liebe Grüße

Vor 3 Stunden • #77



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf