Pfeil rechts
7

asdus
@ophelia so hat es mir mal ein Arzt erklärt

21.09.2021 11:11 • x 1 #21


ophelia
aber ich finde es schon wichtig, sich zu informieren - schon bezüglich der unverträglichkeiten und interaktionen.

21.09.2021 11:11 • #22



Doxepin - Nebenwirkung extreme Mundtrockenheit?

x 3


asdus
@ophelia auf jeden Fall! Ich will auch niemanden davon abhalten, Beipackzettel zu lesen. Ich wollte nur sagen, dass ICH mir die Infos lieber woanders hole. Unverträglichkeiten/Wechselwirkungen werden ja auch in jeder anderen Quelle beschrieben, wenn sie relevant sind. Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen - ich kenne auch Leute, die hinterfragen gar nichts, der Arzt hat's verordnet, also wird es mir schon bekommen. Einfach nehmen und nicht darüber nachdenken. Ich bewundere das, das könnte ich nicht.

21.09.2021 11:38 • #23


cube_melon
Zitat von asdus:
Was auch immer dann dafür sorgt, dass morgens manchmal die Nase zu ist, muss mächtiger sein als das Nasenspray...

Das kann verschiedene Ursachen haben. Also demnach hast Du das mit der Nase schon vor Doxepin gehabt?

21.09.2021 12:40 • #24


asdus
@cube_melon Ja, meine Nase ist ohne Nasenspray eigentlich immer ab abends zugeschwollen. Dadurch hab ich auch lange geschnarcht nachts, besonders als ich noch 20kg mehr gewogen habe. Mit Nasenspray ausschließlich zur Nacht habe ich seit Jahren nachts Ruhe.

21.09.2021 12:44 • #25


cube_melon
Zitat von asdus:
Ja, meine Nase ist ohne Nasenspray eigentlich immer ab abends zugeschwollen.

Klar, Übergewicht kann Schnarchen auslösen/verstärken.

Falls Du noch Check deiner Nase (Nasenscheidewand) hattest, würde ich mir das mal überlegen.
Schnarchen kann, muss aber nicht zwingend, in der Nacht Atemaussetzer auslösen/verstärkem, was zu einer geringeren Sauerstoffsättigung führen kann.

Das ist meist harmlos, aber es kann in dem Moment den Körper so in Stress versetzen, das man eben auch schweißgebadet aufwachen kann.

Bitte zu beachten das jeder gesunde Mensch ab und an Aussetzer in der Nacht haben kann, bzw. in der Regel hat.

21.09.2021 13:02 • #26


asdus
@cube_melon ich hab mir die Nase noch nie checken lassen. Aber seit ich seit ca. einem Jahr nicht mehr rauche und mittlerweile im Normalgewicht bin, schnarche ich gar nicht mehr, das würde die Freundin mir sonst berichten.

Ich glaube auch nicht, dass ich Schlafapnoe habe. Tagsüber bin ich nicht müde, ich muss nachts auch nicht aufs Klo, und Durst habe ich auch nicht. Wenn ich trinken muss, dann erst morgens (so innerhalb der letzten 1,5 Stunden, bevor ich eigentlich aufstehen wollte) und nur wegen der Mundtrockenheit, nicht weil ich Durst hätte. Und wenn ich schwitze, merke ich das auch eher daran, dass der Körper wässrig ist, und nicht das Bett - d.h. so oft/viel kann ich nachts nicht schwitzen. Die Symptomlage reicht für Schlafapnoe also nicht Ach so, tagsüber Müdigkeitsattacken bekomme ich auch nicht.

Wieso meine Nase abends zuschwillt habe ich mir noch nie erklären können. Dabei ist es auch völlig unabhängig davon, wo ich bin (drinnen, draußen) oder ob ich stehe, sitze, oder liege. Ab 21:30/22:00 merke ich, dass ich schlechter atmen kann. Tagsüber habe ich damit null Probleme.

21.09.2021 14:03 • x 1 #27


cube_melon
Zitat von asdus:
Ich glaube auch nicht, dass ich Schlafapnoe habe.

Ne, das meinte ich auch nicht so. Man kann auch mal eine kurze Zeit lang ein paar Aussetzer hintereinander haben und/oder lange - und das ohne das Dieagnose einer Schlafapnoe besteht.

Ich finde das kurios das es bei dir immer nur abends auftritt.
Wenn Du z.b. die Wege in der Nase ganz frei sind, verschließt sie sich evtl. etas weniger. Das war mein Gedanke.

21.09.2021 14:12 • #28


asdus
Zitat:
Ich finde das kurios das es bei dir immer nur abends auftritt.


@cube_melon meine Vermutung wäre ein Zusammenhang zur Müdigkeit oder einer anderen "Änderung" in meinem Nervensystem, die eben erst abends auftritt...

21.09.2021 14:44 • x 1 #29


ophelia
@asdus
Zitat:
Einfach nehmen und nicht darüber nachdenken. Ich bewundere das, das könnte ich nicht.

das wäre einfach leichtsinnig, meiner meinung nach - auch ärzte machen fehler...

25.09.2021 11:37 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf