Pfeil rechts
2

Ja schwindelig ist mir wenn ich Nachts aufwache und aufstehe aber das geht!

Ich bin wirklich gespannt ob das alles was bringt und ich endlich mal wieder normal Leben kann!

25.06.2011 20:21 • #21


wirst es schon schaffen! hatte am anfang auch kaum appetit. Du solltest trotzdem versuchen was zu essen, so kannst du ja keine energie bekommen!

25.06.2011 20:23 • #22



Citalopram und starke Nebenwirkungen

x 3


Problemn is auch die Übelkeit, sobald ich essen sehe könnte ich mich Übergeben, manche Tage ist es voll gut, da esse ich wie immer auch und dann wieder schlechte Tage so wie seit gestern wo ich nicht´s esse!

25.06.2011 20:27 • #23


hehe okay ich werde es mir zu herzen nehmen und ab morgen probieren zu essen

25.06.2011 20:29 • #24


Nineing
in soner suppe is ne menge drin was de brauchst und liegt nich so schwer uffn Magen.. hatte ich anfangs auch viel gegessen..

25.06.2011 20:32 • #25


Okay dann werde ich mit die morgen mal machen

Mit dem Magen hab ich auch zutun aber schon vor den Tabletten

25.06.2011 20:34 • #26


hallo tarakona,
geht es dir etwas besser und hast du was gegessen
Liebe grüße

26.06.2011 23:40 • #27


Hallo LorenzaBAWÜ,

also besser gehen tut es mir nicht. Die Übelkeit macht mich irre.
Hab gestern eine paar bissen Schockolade gegessen aber runter bekommen tu ich leider überhaupt nicht´s!
Werde nachher mit meiner Chefin telefonieren und sehen was sie sagt ob ich die Tabletten noch weiter nehmen soll oder absetzen soll!
Nehme jetzt nur 5mg aber viel besser sind die Nebenwirkungen nicht

Weisst Du ob das normla ist, dass das so lange dauert? Nun ja was heisst lange. Nehm sie ja erst seit Freitag aber die Übelkeit kommt mir wie eine halbe Ewigkeit vor

27.06.2011 10:06 • #28


Nineing
normal ist es auf alle fälle es kann bis zu 14 Tagen dauern..und die würde ich auch versuchen durchzuhalten...

sone medikamente sind ja nun mal leider nicht ohne... und dein Körper muss damit ja erstmal zurecht kommen... also gib nicht zu schnell aUf

27.06.2011 11:43 • #29


Hallo Nineing,

danke für deine Antwort.
Also ich hab heute das erste mal was gegessen, nen stück Baguette
Werde morgens schon von der Übelkeit wach. Mit den 5mg gehts mir bissl besser. Bin jedenfalls nicht mehr so Müde und unruhig zumindestens heute nicht!
Hoffe das bleibt auch so wenn ich in ein paar Tagen auf 10mg hoch gehe oder doch erstmal auf 7,5mg?

27.06.2011 13:27 • #30


Nineing
na das geht doch schonmal besser wie nichts

ich denke mal 1-2 tage dauerts schon und dann wirds schon.. naja weiss ja nich was deine ärztin sagt also ich hatte nach 7 tagen auf 7,5mg erhöht und dann nochmal 10 tage dann auf 10mg erst ..weil ich auch sone dolle angst davor hatte das es mir wieder so be**** geht

27.06.2011 14:28 • #31


Ja ich warte ja immernoch auf den anruf meiner Chefin und bin am überlegen das Medikament abzusetzen und Johanniskraut zu nehmen, so geht das ja nicht weiter.
Diese Übelkeit und morgens ab 6 Uhr innere unruhe und nicht mehr schlafen können

Wie gesagt heute geht es mit 5mg schon besser aber ich hab echt Angst vor den Pillen!

27.06.2011 15:34 • #32


Zitat von Tarakona:
Wie gesagt heute geht es mit 5mg schon besser aber ich hab echt Angst vor den Pillen!

Gute Ärzte sagen und das sehe ich auch so, es ist dann eigentlich eine schlechte Basis, wenn man eh Angst vor dem Medikament hat. Es muss schon auch vom Kopf her stimmen. Zusätzliche Angst wegen einem Medikament macht es nur noch schlimmer. Man muss sich da auch nicht rumquälen, weil dann nimmt man es eben nicht oder sucht nach einem passenderen Medikament.

27.06.2011 15:48 • #33


Nineing
Aber Angst brauchst du nicht haben eigentlich... es ist eines der Neueren Antidepressiva und es nehmen sehr viele...

sch*** Nebenwirkungen..aber glaub mir die vergehen... da muss man halt leider durch... versuch dich etwas abzulenken irgendwie..
oder nehms doch so wie ich sonst ..habs immer abends genommen da hab ich quasi die nebenwirkungen verschlafen und als sie weg waren habe ich auf morgens umgestellt

27.06.2011 16:58 • #34


Neuer ist nicht immer gut oder besser.

Es gibt auch mit SSRI massig Probleme und die nehmen zu, weil eben auch die Verschreibungszahlen steigen.

27.06.2011 17:32 • #35


Nineing
ick sag nich das besser aber wesentlich weniger Nebenwirkungen wie bei den alten

27.06.2011 17:43 • #36


Die Nebenwirkungen sind leider immer da, egal ob ich sie morgens nehme oder abends. Ich steh morgen´s schon mit Übelkeit auf und muss die Tabletten nehmen

Also meine Chefin sagte ich soll bis Mittwoch warten und wenn´s nicht besser ist soll ich die absetzen!

27.06.2011 17:56 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Nineing:
ick sag nich das besser aber wesentlich weniger Nebenwirkungen wie bei den alten


Sicher?

Zitat:
SSRI seien nicht besser verträglich als Trizyklika, hätten aber ein anderes Spektrum von Störwirkungen: Die geringeren anticholinergen Effekte würden mit anderen unangenehmen Effekten wie Agitation, Erregungszustand, Aggressivität, Psychosen, Ängstlichkeit und Schlafstörungen erkauft. Insgesamt sei unter SSRI nicht seltener mit Störwirkungen zu rechnen als unter Trizyklika. Zusätzlich komme es bei SSRI häufig zu schweren Immunerkrankungen mit Myalgien, eosinophiler Pneumonitis, Vaskulitis, Serumkrankheit. Das Arzneitelegramm berichtet über den Verdacht auf Abhängigkeit mit Langzeitwirksamkeit und Entzugssymptomatik bei Antidepressiva besonders vom Typ der SSRI. Mehr als 1000 entsprechende Meldungen seien beim britischen Committee on Safety of Medicines eingegangen.

adfd.org/wissen/Trizyklika_sollten_SSRI_vorgezogen_werden

Zitat:
USA: Mehr Todesfälle durch SSRI

adfd.org/wissen/USA:_Mehr_Todesfälle_durch_SSRI

Zitat:
SSRI-Absetzsyndrom

adfd.org/wissen/SSRI-Absetzsyndrom

27.06.2011 18:08 • #38


Nineing
@crazy wenn de danach gehst is doch alles sch** auch Hustensaft....


also
Tarakona versuchs mal mit abends... dann verschläfst du die Nebenwirkungen...mehr als probieren kannst du nicht..und durchhalten es lohnt sich wirst du sehen..das sag nich nur ich...ich woltls auch nicht glauben

27.06.2011 18:28 • #39


ja hast vielleicht recht aber problem ist das ich morgens schon mit Übelkeit aufstehe obwohl ich sie den Morgen davor genommen habe, dass ist ja das schlimme. Mir ist übel obwohl ich die Pille 20 std vorher genommen habe.
Mir is dauer Übel, egal ob sie Morgens oder Abends nehme!

27.06.2011 19:01 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf