Pfeil rechts
10

Kann eine NW nach 4 Wochen Citalopram einnahme auch leichtes kribbeln in den Armen und Beinen sein ? Habe heute Morgen recht starken Kaffee getrunken und 20mg citalopram genommen. Ich kann mir vorstellen, dass das jetzt super Antriebssteigerung ist nachdem ich etwas Sport gemacht hatte war es kurzzeitig besser...
Ab morgen versuche ich mal den Kaffee wegzulassen.

23.08.2020 15:06 • #41


Nehme jetzt Escitalopram Tropfen seit 3 Tagen - Bin oft müde. Fühle mich benebelt und hab jetzt einschlafprobleme -.- Ist das ein Zeichen das sie schon anschlagen?

28.08.2020 00:04 • x 1 #42



Cipralex / Escitalopram Tropfen

x 3


Bin jetzt mittlerweile bei 5 Tropfen angekommen - bis auf jede Menge Hunger und Niesanfälle hat sich bisher keine Wirkung eingestellt - wie ist eure erfahrung, wann setzt die wirkung ein?

18.09.2020 11:39 • #43


Hallo, eine Wirkung setzt bei Escitalopram normalerweise erst bei 10 Tropfen, also 10mg ein. War bei mir genauso, nach ca. 2 Wochen mit 10mg ging es auf einmal stetig bergauf, Panik und Angst vor der Angst wurden immer weniger, es war wie ein neues Leben.
Würde dir empfehlen, noch auf 10 Tropfen aufzudosieren.

18.09.2020 22:44 • x 2 #44


Guten Morgen,
Mein Psychiater hat zu mir gesagt ich soll ganz langsam steigern um die Nebenwirkungen so klein wie möglich zu halten Immer einen Tropfen höher gehen.

19.09.2020 09:48 • #45


Hellspawn78

07.12.2020 17:23 • #46


Icefalki
Ist normal, dass es anfänglich pusht. Da musst du durch, wenn du mal Ruhe erleben möchtest. Dauert alles seine Zeit. Und je positiver du dem gegenübersteht, desto weniger Adrenalinausschüttung, die dich gerade triggert.

Von nix kommt nix und die Frage ist eben, was ist schlimmer? Einschleichphase oder vorheriges Befinden?

07.12.2020 18:02 • #47




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf