Pfeil rechts
10

Schlaflose
Zitat von biker:
ich nehme jetzt seid 10 tagen cipralex 1 Tablette am tag aber vertrage das nicht. Habe mehr angst als vorher und immer wieder Herzrasen, trockenen mund usw.


Das hat nichts mit nicht vertragen zu tun. Es sind die ganz normalen Nebenwirkungen, die am Anfgang auftreten. Es dauert 3-4 Wochen, bis die positive Wirkung bei ADs eintritt. Von nicht vertragen spricht man, wenn nach der Einschleichphase massive Nebenwirkungen nicht nachlassen.

11.12.2019 13:50 • x 1 #21


Ängstchen
Mir ist grad bewusst geworden das ich die Tropfen zu einer blöden Tageszeit begonnen habe. Da ich da meistens in der Uni im Kurs bin.
Kann ich die jetzt auch nach hinten schieben von 15 auf 18uhr?
Die Ärztin meinte aber ich solle sie tagsüber nehmen - Mhh

Was meint ihr? Wann nehmt ihr eure so?

Heute fühle ich noch extrem schwach, das kann doch nicht von einem Tropfen kommen oder?

11.12.2019 14:26 • #22



Cipralex / Escitalopram Tropfen

x 3


Schlaflose
Zitat von Ängstchen:
Was meint ihr? Wann nehmt ihr eure so?

Escitslopram sollte man morgens nehmen, weil es ein anregendes Medikament ist. Wenn man sie am Nachmittag oder Abend nimmt, kann es sein, dass man nicht schlafen kann. Wenn man ein AD anfängt zu nehmen, sollte man es tun, wenn man 1-2 Wochen frei hat, bis die anfänglichen Nebenwirkungen nachlassen.

11.12.2019 17:35 • x 1 #23


Nimm das escitalopram unbedingt in der Früh!

11.12.2019 17:58 • x 1 #24


Linda2507

13.01.2020 13:15 • #25


Lottaluft
Aus welchem Grund wurden die die Medikamente denn überhaupt verschrieben?
Das du jetzt so stark auf das escitalopram reagierst ist normal wenn du es erst seit ein paar Tagen nimmst bist du noch beim einschleichen das dauert bis sich das einpendelt
Das isidon ist ein leichtes Beruhigungsmittel
Ich nehme es in Tablettenform gegen meine Ängste und mir hilft es sehr gut

13.01.2020 15:19 • x 1 #26


Linda2507
Danke für deine Antwort.
Die Medikamente wurden mir wegen Ängsten und Panikattacken verschrieben.
Das Escitalopram nehme ich nicht weiter, da ich so eine Unruhe davon bekommen habe. Das halte ich nicht aus, bis sich das einpendelt.
Deshalb habe ich jetzt Insidon Tropfen bekommen, da diese ja nicht antriebssteigernd wirken.

13.01.2020 15:40 • #27


Lottaluft
Zitat von Linda2507:
Danke für deine Antwort.Die Medikamente wurden mir wegen Ängsten und Panikattacken verschrieben.Das Escitalopram nehme ich nicht weiter, da ich so eine Unruhe davon bekommen habe. Das halte ich nicht aus, bis sich das einpendelt.Deshalb habe ich jetzt Insidon Tropfen bekommen, da diese ja nicht antriebssteigernd wirken.



Achso ich hatte das so verstanden das du beides kombinierst
Also mit dem isidon musst du dir keine Sorgen machen wegen dem Antrieb die wirken anfangs eher müde machend bis der Körper sich daran gewöhnt hat

13.01.2020 15:56 • x 2 #28


Linda2507
Da bin ich ja beruhigt. Vielen lieben Dank für deine Antwort !

13.01.2020 16:21 • x 1 #29


18.08.2020 01:32 • #30


Schlaflose
Im Beipackzettel steht, dass man die Tropfen in Wasser, Orangensaft oder Apfelsaft reintun kann.

18.08.2020 08:59 • x 1 #31


Geht auch sowas wie Cola oder Mexo Mix?

18.08.2020 18:31 • #32


Lottaluft
Zitat von FallenVampire:
Geht auch sowas wie Cola oder Mexo Mix?



Auf sowas solltest du eh verzichten denn in beidem ist Koffein was dich nach oben und somit auch die Angst nach oben peitscht

18.08.2020 18:45 • x 1 #33


silence-
Ich kann das auch nur nochmal unterschreiben was schon geschrieben wurde

Die ersten Wochen etwas Nebenwirkungen gehabt und beim Absetzen auch. Währenddessen alles super. Je langsamer ich die Dosis gesteigert und verringert habe, desto weniger Nebenwirkungen sind aufgetreten.

Das Medikament ist so verbreitet und gut erforscht, dass du dir keine Gedanken machen musst dass etwas wirklich schlimmes passiert.

18.08.2020 18:49 • x 1 #34


Ich hab mir zum Glück dieses mal nicht groß die Nebenwirkungen durchgelesen, das war der Grund wieso ich ein anderes Medikament nicht nehmen wollte. Dieses mal wollte ich locker an die Sache gehen und dabei was Trinken bzw. die Tropen in Trinken dran tun. Mein Psychiater hat es mir überlassen wie ich es dosiere.

18.08.2020 18:52 • x 1 #35


silence-
Ich lese auch nie die Nebenwirkungen, das ist echt wichtig. Ein Partner, Freund, Familienmitglied kann es ja lesen und dann erkennen falls wirklich was ist.

18.08.2020 18:56 • x 1 #36


Mein Freund mag sich sowas nicht durchlesen - das ist ihn zuviel information auf enmal.

18.08.2020 18:57 • x 1 #37


silence-
haha waaas? Na dann jemand anderen suchen.. wobei bei Cipralex muss es wahrscheinlich nicht unbedingt sein.

18.08.2020 19:01 • #38


Er ist nicht groß der Leser, alles was mehr als eine Seite hat ist nichts für ihn. Bin jetzt nur am überlegen ob ich sie morgens oder Abends nehmen solll. Bin noch nicht sicher.

18.08.2020 19:07 • #39


petrus57
Da Escitalopram anregend wirkt, sollte man es morgens nehmen.

18.08.2020 19:38 • x 1 #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf