85

Szegfue
habe es auch mal ausprobiert wegen Schlafstörungen in Kombination mit Schlafbeerenpulver... es schmeckt angehnehm, aber gewirkt hat wohl eher das Schlafbeerenpulver

07.11.2019 22:14 • #141


09.11.2019 20:00 • #142


Lottaluft
Hej Tante Emma

Vielleicht magst du ja die Suchfunktion vom Forum testen
Dort findest du bereits einige Beiträge zu cbd
Ich hoffe es hilft dir erstmal weiter

09.11.2019 20:04 • x 3 #143


So habe jetzt alle Berichte hier gelesen und bin ehrlich gesagt genau so schlau wie vorher. Hatte von August bis September Ashwagandha kapseln genommen und die haben mir sehr sehr gut gegen meine Angst/Panik /Unruhe etc geholfen. Leider bekam ich anfang September ganz starke Magen Darm Probleme davon und kann es leider nicht mehr einnehmen. Hab 4 Wochen das Ashwagandha weg gelassen und Magen Darm war gut, dann nochmal nur 1 Kapsel genommen und sofort reagiert...., das zeigt eben das ich es leider leider nicht vertrage. Deshalb wollte ich CPD Öl testen, geht mir die letzten Wochen wieder so schlecht, trotz opipramol, ich bin es so leid und mir fehlt mal wieder die Hoffnung. Liebe Grüße Tante Emma

Gestern 18:48 • #144


OBIKO
Angst/Panik /Unruhe kommt ja nicht von alleine und es ist sehr unangenehm. Wenn etwas sehr unangenehm ist versucht man häufig alles um den " Dämon" zu besiegen. Doch genau davon ernährt sich ein Dämon - man macht jenes und dieses nimmt das und das ein. Wenn Du den Dämon besiegen willst , lass ihn verhungern , mache eine ganze Zeit lang einfach NICHTS ! Lasse alles sowie es ist und wehre Dich nicht , steuere nicht dagegen ...warte einfach nur ab dann wirst Du bemerken Dein Dämon wird immer kleiner. ( Okay, ist einfach gesagt aber sehr schwer gemacht. Nur Mut , Keine Angst )

Gestern 18:54 • x 1 #145


Danke für deine Worte. Leide seit mehr als 10 Jahren an GAS und Derealisation, habe schon soviel an mir gearbeitet, zugelassen, akzeptiert, anerkannt aber irgendwie holt mich immer die Psyche wieder ein

Gestern 19:00 • #146


Lillibeth
Zitat von Tante Emma:
So habe jetzt alle Berichte hier gelesen und bin ehrlich gesagt genau so schlau wie vorher. Hatte von August bis September Ashwagandha kapseln genommen und die haben mir sehr sehr gut gegen meine Angst/Panik /Unruhe etc geholfen. Leider bekam ich anfang September ganz starke Magen Darm Probleme davon und kann es leider nicht mehr einnehmen. Hab 4 Wochen das Ashwagandha weg gelassen und Magen Darm war gut, dann nochmal nur 1 Kapsel genommen und sofort reagiert...., das zeigt eben das ich es leider leider nicht vertrage. Deshalb wollte ich CPD Öl testen, geht mir die letzten Wochen wieder so schlecht, trotz opipramol, ich bin es so leid und mir fehlt mal wieder die Hoffnung. Liebe Grüße Tante Emma

Wieviel Opipramol nimmst Du ?

Gestern 20:32 • #147


Nehme 100mg aufgeteilt o
In 2 einzeldosen a 50 mg..., bei Bedarf mehr, aber hab das Gefühl es hilft nicht wirklich

Gestern 20:34 • #148


Lillibeth
Zitat von Tante Emma:
Nehme 100mg aufgeteilt oIn 2 einzeldosen a 50 mg..., bei Bedarf mehr, aber hab das Gefühl es hilft nicht wirklich

Mmhh.... ich nehme 75 am Tag und manchmal 25 extra. Komme damit super zurecht bis auf die Sehstörungen manchmal. Vielleicht solltest Du mit Deinem Arzt nochmal sprechen und erhöhen. Meine Kollegin nimmt das Öl und ist total begeistert. Probiere es doch einfach aus. Schäden kann es ja bestimmt nicht. Es sei denn es verträgt sich mit dem Opi nicht aber das kannst du ja in der Apotheke nachfragen.

Gestern 20:39 • x 1 #149


Für was nimmst du das opi speziell? Nehm es gegen GAS mit Panikattacken und Depression, hab vorher jahrelang venlafaxin genommen bis ich es nicht mehr vertragen habe

Gestern 20:41 • #150


Lunaa
@OBIKO
Also vom Nichtstun geht weder eine Angststörung noch eine Depression weg!
Das wäre ja viel zu schön und viel zu einfach...

Gestern 20:45 • x 2 #151


Zitat von Lunaa:
@OBIKO Also vom Nichtstun geht weder eine Angststörung noch eine Depression weg! Das wäre ja viel zu schön und viel zu einfach...

Wer sagt das ich "nichts tue", habe 2 Therapien hinter mir, 2x Klinik, mache Meditation, PMR, Atemübungen, Akupunktur und hab in den mehr als 10 Jahren sehr viel an mir gearbeitet.....

Gestern 20:50 • #152


Lillibeth
Zitat von Tante Emma:
Für was nimmst du das opi speziell? Nehm es gegen GAS mit Panikattacken und Depression, hab vorher jahrelang venlafaxin genommen bis ich es nicht mehr vertragen habe

Ich habe mir Juni einen Nervenzusammenbruch gehabt mit Angst, Panik, dann 12 Woche krank und nix ging mehr. Das Opi war das 4. was ich ausprobiert habe und das einzige was ich vertrage. Bin jetzt einigermaßen stabil aber gut geht es mir immer noch nicht wirklich. Es ist einfach nur erträglich

Gestern 21:56 • #153


Zitat von Lillibeth:
Ich habe mir Juni einen Nervenzusammenbruch gehabt mit Angst, Panik, dann 12 Woche krank und nix ging mehr. Das Opi war das 4. was ich ausprobiert habe und das einzige was ich vertrage. Bin jetzt einigermaßen stabil aber gut geht es mir immer noch nicht wirklich. Es ist einfach nur erträglich

Ja und das meine ich, bin auch einigermaßen stabil..., mehr schlecht als recht..., aber gut geht es mir auch nicht...., auch wenn ich das opipramol höher dosiere...., hatte ich nãmlich schon ausprobiert, es ist so anstrengend wenn es einem nie gut geht..., raubt einem sämtlichen Lebensmut und Hoffnung

Heute 09:42 • #154


Lunaa
Zitat von Tante Emma:
Wer sagt das ich "nichts tue", habe 2 Therapien hinter mir, 2x Klinik, mache Meditation, PMR, Atemübungen, Akupunktur und hab in den mehr als 10 Jahren sehr viel an mir gearbeitet.....


Das war doch nicht an dich gemeint!
Steht doch da @OBIKO weil er in seinem Text geschrieben hat das man nichts tun soll.

Vor 2 Stunden • #155


OK ja hab ich zu spät gerafft, sorry

Vor 6 Minuten • #156




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf