Orangia

Orangia


1860
3
200
Ich denke es kommt darauf an, wie ausgeprägt deine Zwangsgedanken sind oder wie sehr sie dich im Alltag belasten..
Hast du aggressive Zwangsgedanken ?

19.09.2019 17:09 • #21


petra1965

petra1965


44
4
14
Aggressive Zwangsgedanken?Nein,inwiefern?
So komische Horrorgedanken,was schlimm ist,davor fürchte ich mal und versuche sofort umzudenken,eben halt auch abzulenken.

19.09.2019 17:16 • #22


Orangia

Orangia


1860
3
200
Bei aggressiven Zwangsgedanken, denkst du daran wie es wäre, sich selbst oder andere zu verletzen.

Was sind denn für dich Zitat: "komische Horrorgedanken " ?

19.09.2019 17:20 • #23


petra1965

petra1965


44
4
14
Nein,also keine aggressive.Das hatte ich mal ganz kurz,bekam dann Angst und ich wusste sofort,das sind nur Gedanken,dann war es auch weg.
Horrorgedanken damit meine ich,weißes Gesicht wie Leiche,und bestimmte Farben bin ich oft unsicher.Ich weiß nicht ob du das kennst,bei Zwänge hat man ganz genaue Strukturen,das muss alles genau sein.....

19.09.2019 17:25 • #24


Orangia

Orangia


1860
3
200
Meinst du Ordnungszwang ? So ganz penibel sein ?

19.09.2019 17:28 • #25


petra1965

petra1965


44
4
14
Ja,genau,so würde ich sagen....das sind immer so gleiche Zwangsgedanken,so wie du beschrieben hast,Ordnungszwang.Ich hatte damals immer nach dem Kühlschrank geschaut,ob es zu ist und Herd ausgeschaltet ist und die Wohnungstür zu ist.Heute schaue ich nicht mehr nach.Zwänge ändern doch manchmal,aber ganz weg gehen die wohl nicht.Wie ist es bei dir?

19.09.2019 17:33 • #26


Orangia

Orangia


1860
3
200
Ich hatte sowohl einen Kontrollzwang als auch so einen Ordungszwang. Das ist allerdings 25 Jahre her.
Im Moment habe ich gelegentlich aggressive Zwangsgedanken, aber es geht, kann damit umgehen,
brauche kein Medikament mehr, habe mal ne Zeit lang Zeldox dagegen bekommen.

19.09.2019 17:37 • #27


petra1965

petra1965


44
4
14
Ja,Kontrollzwang,habe ich heute noch,aber nicht mehr so stark,wenn ich aus dem Bad raus gehe,schaue ich paar mal,ob Wasserhahn wirklich aus ist.Und wenn ich mal unterwegs bin,ist es auch schon stressig,dann ist es mit Zwänge ja stärker.

19.09.2019 17:41 • #28


Orangia

Orangia


1860
3
200
Was ist denn wenn du unterwegs bist ? Schränkt dich "das" ein ?

19.09.2019 18:01 • #29


petra1965

petra1965


44
4
14
Ja,das ist so,dass ich oft den Termin z.B. beim Arzt nicht wahrnehme,sage dann oft ab.Weil ich oft nicht schaffe,da ich morgens langsamer bin,wegen Zwänge oder trödelig bin.

19.09.2019 20:19 • #30


Orangia

Orangia


1860
3
200
Das ist natülich blöd, ausgerechnet Arzttermine abzusagen. Dann lege sie auf den nachmittag.
Willst du denn an deiner Situation etwas ändern oder kannst du dich damit arrangieren ?
Ich würde dir empfehlen mit einem Arzt oder besser Psychiater zu sprechen.
Hast du das Gefühl, dass dir dein Medikament hilft ?
Vielleicht wäre ein Gesprächstherapie das Richtige für dich...

20.09.2019 14:22 • #31


petra1965

petra1965


44
4
14
Nein,ich gehe lieber morgens zum Arzt,bin froh,wenn ich da fertig bin.
Ich war schon genug beim Psychologinnen,und bei der Ärztin muss ich ja wegen Tabletten alle 3 Monate immer .
Dieses Medikament ist nicht für Zwänge die ich nehme,sondern eher für Ängste.
Gesprächstherapie kann ich nicht damit anfangen,da ich ja schwerhörig bin.Höre nur auf dem rechten Ohr,links bin ich gehörlos.

20.09.2019 18:32 • #32



Dr. med. Andreas Schöpf


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag