Pfeil rechts

1957
Mein Name ist Peter,ich komme aus dem Oberbergischen.Bin 57 ,seit meinem 50 habe ich eine GAS mit Zeitweisen Depris und Panikattacken.Habe 2Klinikaufenthalte hinter mir,und einige Therapien und Medikamente durch.Freue mich auf regen Austausch im Forum.

Lieben Gruß

Peter

10.01.2015 21:56 • 31.01.2015 #1


12 Antworten ↓


hallo peter und herzlich willkommen hier im forum

schön,dass du nun hier bist.
ich denke es wird dir gut tun,dich hier auszutauschen.
wenn du magst,kannst du hier ein thema eröffnen und ein bisschen mehr "erzählen"
agoraphobie-panikattacken-f4/

dir noch einen schönen abend

10.01.2015 22:00 • #2



Ausschleichen von Cymbalta

x 3


tina walenz
Hallo Peter...
Willkommen im Club
.ich habe GAS seit ca 6jahren. 2 jahre hatte ich Ruhe.
aber seit 1 Jahr schlimmer als vorher. Ich werde noch verrückt! !
Nehme seit gut 6 Monate opiprolol 50.

Wie gehst du damit um?
Achso ich bin 45jahre..
Gruss Tina

10.01.2015 22:05 • #3


was um alles in der welt ist GAS?

10.01.2015 22:10 • #4


tina walenz
Hallo Alex...GAS bedeutet
GENERALISIERTE ANGSTSTŐRUNG.

10.01.2015 22:17 • #5


1957
Zitat von Alexandra1975:
was um alles in der welt ist GAS?

Hallo Alexandra

Generalisierte Angsstörung

Lg

Pete

10.01.2015 22:18 • #6


das is ja mal ein lacher das ich das nicht wusste,obwohl ich es auch habe.
nun gut,wieder was dazu gelernt,danke

10.01.2015 22:21 • #7


Celestine
Hallo Peter,

herzlich willkommen hier im Forum
GAS finde ich eine witzige Abkürzung, musste auch erst überlegen also: ich feiere dieses Jahr mit meiner Angst "Silbernes Jubiläum" und in der langen Zeit hat sich aus einer "normalen Angststörung eine GAS entwickelt.

10.01.2015 22:25 • #8


1957
Hallo Tina

Mittlerweilebekomme ich die Erwerbsunfähigkeitsrente.Weil Arbeiten ging nach der 2Episode nicht mehr.Komme durch die Therapien und Medis einigermaßen durchs Leben.
Laufen und yoga helfen momentan auch.Medi nehme ich Cymbalta Lyrika und Seroquel
Lt.Peter

10.01.2015 22:30 • #9


ich bin leider auch schon länger berentet.
deine medis kenne ich.hast du auch heißhungerattacken? denn 2 deiner medis erhöhen ja schon beim angucken das gewicht

finde es übrigens sehr gut,dass du neben deiner therapie sport und yoga machst

10.01.2015 22:36 • #10


1957
Hallo Leute

Hat jemand Erfahrung mit dem Ausschlrichem? Komme von 30 mg und nehme seit 8 Tagen immer alle 2 Tage eine Kapsel.Symtome wie Schlafstörung und Benommenheit seit dem.Wie lange soll ich noch alle 2Tage eine Kapsel nehmen,oder jetzt ganz aufhören?

Danke im Voraus!

Peter

26.01.2015 20:13 • #11


Also ich bin damals ärztlich begleitet direkt von 30mg täglich auf absolut null runter. Hatte 2 Wochen lang Absetzerscheinungen insbesondere Schwindel, dann war alles Gut. Wie ist das denn mit deinem Arzt besprochen? Eigenmächtig etwas anders machen ist nicht unbedingt ratsam. Meistens wird in 14 Tage Schritten vorgegangen, hieße vermutlich, nach 14 Tagen auf absolut null. Unter 30mg ist eh eher homöpatisch.

30.01.2015 01:25 • #12


1957
Hallo

Ist mit dem Doc abgesprochen.Der sagte einfach absetzen.Hab mich jetzt für die 3Wochenregelung entschieden.Das Absetzsyndrom ist wohl bei mir extremer.Nehme es allerdings schon seit 5 Jahren und mit anderen Medis Seroquel noch dazu.

Danke für die Rückantwort

Lg.Peter

31.01.2015 19:38 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf