Pfeil rechts
13

Ich habe das Antibiotikum jetzt Fertig genommen. Gestern war die letzte. Merke aber keine Besserung, muss immer noch sehr oft auf Toilette und habe den extremen Harndrang. Ich kann nicht mal einkaufen gehen, weil ich es nicht aushalten kann. Das war bei mir vorher nie so.
Ich hatte dann auch Durchfall bei der Einnahme von dem Medikament.
Ich habe so Angst, weil ich nie oft Antibiotikum nehme. Das letzte mal war vor 5 Jahren und jetzt hilft es einfach nicht. Ich gehe morgen nochmal zum arzt. Habe so Angst, dass ich dann wieder ein neues nehmen muss und habe auch panische Angst das der harnwegsinfekt nicht weg geht.
Ich könnte die ganze Zeit weinen, weil ich nicht weiß, warum das nicht anschlägt. Habe Angst vor was schlimmes

15.03.2020 11:52 • #61


petrus57
Wenn es in 2-3 Tagen nicht besser wird, bleibt dir nichts anderes übrig als dir ein neues AB verschreiben zu lassen. In der Zwischenzeit viel trinken. Am besten Blasen und Nierentee.

Ich hatte mal nach einer Prostata op resistente Krankenhauskeime in der Blase. Habe dann Blasen und Nierentee, viel Wasser getrunken und täglich einen TL Meerrettich genommen. Bei der nächsten Untersuchung waren die Keime dann weg.

Vielleicht hatten da noch die AB aus dem Krankenhaus ihre Arbeit getan oder es lag an meiner "Medikation".

15.03.2020 12:10 • #62



Angst vor Antibiotikum - brauche dringend Hilfe

x 3


Zitat von petrus57:
Wenn es in 2-3 Tagen nicht besser wird, bleibt dir nichts anderes übrig als dir ein neues AB verschreiben zu lassen. In der Zwischenzeit viel trinken. Am besten Blasen und Nierentee. Ich hatte mal nach einer Prostata op resistente Krankenhauskeime in der Blase. Habe dann Blasen und Nierentee, viel Wasser getrunken und täglich einen TL Meerrettich genommen. Bei der nächsten Untersuchung waren die Keime dann weg. Vielleicht hatten da noch die AB aus dem Krankenhaus ihre Arbeit getan oder es lag an meiner "Medikation".


Ich trinke schon richtig viel und ernähre mich auch extra gesund, um mein Immunsystem zu stärken.
Habe nur voll Angst, dass ich am Ende resistent oder so bin :/

15.03.2020 12:17 • #63


petrus57
Zitat von Melaniebecker89:
Habe nur voll Angst, dass ich am Ende resistent


ich hatte damals auch den Klebsiella pneumoniae. Mein Urologe meinte damals er hätte da auch nur noch ein Reserveantibiotika. Aber er weiß nicht ob es bei mir wirken würde. Hatte mich auch schon tot gesehen.

15.03.2020 12:44 • #64


Zitat von petrus57:
ich hatte damals auch den Klebsiella pneumoniae. Mein Urologe meinte damals er hätte da auch nur noch ein Reserveantibiotika. Aber er weiß nicht ob es bei mir wirken würde. Hatte mich auch schon tot gesehen.


Total aufbauend danke

15.03.2020 13:13 • #65


Marinamilazzo99

27.06.2020 00:44 • #66


Annalehna
Clindasol wirkt auf Bakterien..solltest du zu Ende nehmen....Wenn's garnicht ein anderes versuchen. Lg

27.06.2020 00:54 • x 1 #67


Marinamilazzo99
Ich hab halt blos Angst wenn ich das weiter nehme das es mir dann total schlecht geht und wegen meiner Ängste das es das verschlimmert kann das möglich sein ?

27.06.2020 00:56 • #68


Hazy
Habe Clinda schon ein paar mal bekommen, für meine Zähne. Ich hatte keine Probleme mit mehr Angst.
Das zeug ist aber knochengängig und deshalb kann es sein, dass du einen bitteren Geschmack im Mund hast, während der Einnahme.

Gib dir nen Ruck und nimm das Zeug, damit du nicht nich umfangreichere Behandlungen beim Zahnarzt über sich ergehen lassen musst
Das schaffst du schon.

27.06.2020 02:09 • x 1 #69


Calima
Zitat von Marinamilazzo99:
etzt hab ich die Tabletten abgesetzt und nehme ab und zu eine Ibuprofen weil die ja auch Entzündungs hemmend sein sollen . So jetzt meine Frage sieht das bis jetzt gefährlich aus und kann das von selbst weg gehen oder soll ich das Antibiotikum wieder nehmen ich weis nicht weiter über das Wochenende ist ja keiner da und ich mach mir halt so sorgen .


Was du machst, ist gefährlich. Antibiotika setzt man nicht einfach ab. Die Packung muss regelmäßig bis zum Ende genommen werden, sonst wirken die Dinger nicht. Die Kombi mit Ibuprofen ist gefährlicher Unsinn, denn Ibuprofen wirkt nicht antibakteriell. Ibuprofen und Antibiotika können aber heftige Wechselwirkungsreaktionen bis hin zu Krampfanfällen auslösen. Das trifft besondere bei speziellen AB zu.

Wenn du bereits eine zu lange Pause gemacht hast, ist die AB-Behandlung vermutlich schon für die Katz. Deine Symptome sind dem Googeln und der Angst geschuldet.

Wenn es zu spät ist, um die AB wiederzunehmen, rede unbedingt mit deinem Zahnarzt. Eine Infektion bei deiner Zahn-OP kann dir RICHTIG Probleme bescheren.

27.06.2020 19:28 • #70


Zitat von Sara80:
Cotrimoxazol hatte ich auch schon, hatte keine Nebenwirkungen.Meine HA hat mal gesagt Streptokokken Entzündungen heilen auch ohne Antibiotika aus, dauert dann aber 3 Wochen. Ob das so stimmt habe ich aber noch nicht ausprobiert.



Bei mir ist die Mandelentzündung nach 1,5 Wochen mit viel Bettruhe alleine ausgeheilt.

06.11.2020 09:02 • #71



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf