Pfeil rechts
3

Hallo zusammen,
Ist mein erstes Mal das ich sowas mache, aber ich weiß nicht wirklich weiter und meine Freunde können mir leider auch nicht helfen.
Ich m/25 wurde vor 2 Wochen von meiner Freundin w/21 verlassen. Wir hatten einen recht großen Streit. Wir hatten schon 2-3 mal kleinere streitereien über das Thema, dass ich zu wenig Zeit mit ihr verbringe und auch nicht soviel über das rede was mich bewegt. Ich muss sagen, dass ich kein redseliger Mensch bin und es mir schwer fällt über Gefühle zu reden. Auch den Thema mit der wenig Zeit, seh ich ein. Ich wollte mir eine Art Schutzwall vor dem verletzt werden aufbauen, doch merke ich nun das es rein gar nichts gebracht hat. Ich liebe meine Ex-Freundin nach wie vor sehr und habe seit der Trennung einige Fehler gemacht. Ich habe ihr Briefe geschrieben, Geschenke gemacht, die auch sehr persönlich waren und wir standen in regelmäßigen Kontakt. Wir haben sogar mehr geschrieben als zwischenzeitlich während der Beziehung. Ich fand es hat sich richtig und gut angefühlt und auch Sie sagte mir das ich ihr fehle, sie mich vermisst und liebt. Donnerstag haben wir dann Kontaktabbruch eingeleitet, damit sie sich darüber klar werden kann, ob sie es noch einmal versuchen will oder nicht. 3 Tage später bekam ich dann die Antwort, sie möchte es nicht noch einmal versuchen, da sie nicht glaubt das sich was ändert. Ich möchte Sie auf jedenfall wieder an meiner Seite haben und würde alles dafür tun. Es geht mir auch nicht darum eine Beziehung zu haben, sondern nur um Sie.
Nun bin ich recht verzweifelt und weiß nicht weiter. Ich möchte mich jetzt bei ihr erst einmal 2-3 Wochen gar nicht melden und dann es langsam wieder versuchen mich ihr anzunähern. Das es nicht direkt wird ist mir bewusst, es würde ja imprinzip eine ganz neue Beziehung werden.
Natürlich hoffe ich, dass sie mich anfängt zu vermissen und vielleicht doch merkt, das es ein Fehler war. Auch bei dem letzten Gespräch, dass sie noch Gefühle hat, mir deutlich gemacht das es keinen anderen gibt aber einfach nicht glaubt das sich was ändert.
Wie öfter erwähnt ich sehe meine Fehler ein und möchte einfach nur eine Chance ihr das zu beweisen.

Vielen Dank im Voraus für Ratschläge

13.06.2016 18:06 • 14.06.2016 #1


2 Antworten ↓


Carcass
Moin Puma,

ich sage es als alter Sack, such dir eine Neue. Sie mit ihren 21 Jahren wird noch gar nicht ausgegoren sein und dein Leben ist auch noch zu lang um dich so früh an eine Frau zu binden, die dich nach so einer Nichtigkeit verlässt. Echte Liebe hält schlimme Dinge durch, da rennt man nicht weg. Ich war im Burnout, schwieriges Arbeitsverhälnis, OP hatten wir beiden, berufliche Spannungen bei meiner Frau mit ZUsammenbrüchen. Und du wirst verlassen, weil du nicht redselig bist, klopp die Alte in die Melle und erfreue dich deiner Freiheit, ignoriere sie und orientierde dich neu. Erst wenn die merken sollte, dass du da locker mit umgehest , könntest du für sie wieder interessant werden, aber dann kann sie bleiben wo der Pfeffer wächst.

Ich will dich nicht demotivieren hiermit, aber das ist die Realität, ich kenne das. Willst du gelten , mach dich selten! Hinterherrennen macht dich nur zum Kasper und die trampelt weiter auf dir rum. Also nimm dein Leben in die HAnd und wenn du reden willst, dann tu es hier anonym, ich konnte das früher auch keinem sagen, dass ich einen an der Tröte habe. Jetzt kann ich es und es geht mir besser und meine FRau und ich haben diese Stürme überstanden, ohne sich zu trennen, drüber nachdenken tun wir beiden wohl wenn wir grade auf den anderen sauer sind

Viel Erfolg beim Reset!

14.06.2016 05:23 • x 3 #2


JollyJack
Hey Puma,

ich persönlich würde es nicht so drastisch wie Carcass ausdrücken....
Leider ist der Mann aber vollkommen im Recht, sorry.
Der Zug ist mMn abgefahren, orientiere Dich neu!

Viel Erfolg liebe Grüße
JollyJack

14.06.2016 18:53 • #3