Pfeil rechts
50

Zitat:
Es tut mir leid, dass ich immer noch nicht richtig sehen kann, was hier geschieht, weil ich eben trotz allem, was er getan hat, Schuldgefühle habe.

Und daran siehst Du, wie sehr er Dich in der Hand hat. Er hat es geschafft, dass Du Dich völlig grundlos schuldig fühlst.
Richtig sehen wirst Du es erst mit 1-2 Jahren absolutem Abstand von ihm. Und dann fasst Du Dir an den Kopf und fragst Dich, warum Du Dir das hast gefallen lassen.

Zitat:
....Ich frage mich einfach die ganze Zeit, ob er Recht hat, ...

Nein. Er hat kein Recht.
Er hat kein Recht, Dich anzubrüllen.
Er hat kein Recht, Gegenstände zu schmeißen.
Er hat kein recht, Dir den Umgang mit Männern zu verbieten.
Er hat kein Recht, Kontakte gegeneinander aufzurechnen.
Er hat kein Recht, Dir Vorwürfe zu machen, während er sich völlig daneben benimmt.
Er hat schlicht zu nichts von all diesem demütigenden Verhalten ein Recht.

Zitat:
Er hat mir eine sehr lange Nachricht geschrieben, warum ich nicht mehr die Frau für ihn bin.

Super. Du bist nicht die Frau für ihn. Klare Aussage.
Also kann er Dich jetzt auch Frieden lassen und sich dahin verziehen, wo der Pfeffer wächst...oder am Besten noch ein paar Galaxien weiter. Keine Frau braucht diesen Mann.
Mach jetzt bloß nicht den Fehler zu versuchen, die Frau für ihn zu werden.
Was er sucht, ist ein unmündiges, stummes Ding ohne Meinung und ohne Leben - keine Frau.

Zitat:
...Ich habe mich in jeglicher Hinsicht versucht anzupassen...

Klassischer Fehler.
Wenn man sich in jeder Hinsicht anpassen muss, sollte man einfach klar verstehen, dass man eben nicht zueinander passt.
Liebe ist nicht "an den anderen so anpassen, dass man akzeptiert wird". Liebe ist akzeptiert werden, weil man so ist, wie man ist.

Zitat:
Ich habe mich hilflos gefühlt weil er wirklich so erbarmungslos war und kalt und mich nicht einmal anhören wollte.

Willkommen bei seinem wahren Gesicht.

Zitat:
Er sagte er hätte sich insgesamt so viel gefallen lassen, sodass er keine positiven Gefühle mehr aufbauen kann. Er hingegen hätte mir "Treue, 100% Transparenz, Unterstützung, Liebe und Einbindung in seine Familie und Freundeskreise" geboten. Das alles macht mir große Schuldgefühle, obwohl ich einfach nicht gegen ihn ankam, sich die Themen nicht mit ihm klären ließen und mich zu Tode gerechtfertigt habe.


Du wirst nie etwas mit ihm klären. Du wirst Dich immer rechtfertigen. Er wird nie etwas davon anerkennen.
Glaub' mir.
Liebe ist kein Vergleich zwischen den Angeboten, die man sich gegenseitig macht - wenn er das nicht versteht, muss er vielleicht erstmal erwachsen werden.

Und wenn er Dir sagt, dass er keine positiven Gefühle mehr für Dich hat, dann frag' Dich mal, warum er dann weiterhin versucht, Dich zu demütigen und kaputt zumachen.
Er hat keine positiven Gefühle mehr für Dich und Du bist nicht mehr die Frau für ihn - nimm das als Aussage und Anlass, ihm nicht mehr hinterherzulaufen.
Das hat keine Frau nötig.

Versuche, Dich nicht auf den Gedanken einzulassen "Er hat mich zwar schlecht behandelt, aber da und da und da war es so schön und da war er so lieb".

Du machst Dich unglücklich mit diesem Mann und ich hoffe, wir können Dich davor bewahren, damit Du die Kurve bekommst, bevor er Dich endgültig am Boden hat.

09.07.2020 13:26 • x 3 #21


Anna1009
Vielen dank.
Ich kann die Schuld einfach so schlecht loswerden, da mir meine Mutter nach all dem sagt, dass es kein Wunder ist dass ich die Männer vergraule wenn ich so viel am weinen bin. Außerdem sagte sie muss man sich einfach auf Menschen einstellen und das hätte ich nicht gemacht. Und dass ich eben auch schwer auszuhalten bin, sagt sie. Das hat mich wahnsinnig verletzt und ich frage mich warum ich so bin.
Ich bin etwas überrascht dass viele im Forum das so anders sehen..

11.07.2020 16:04 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag