Pfeil rechts
109

sommernacht
Guten Abend liebe Mitglieder,

ich wollte noch dazu schreiben. Das er mir erzählt hat, das er mit vielen Frauen ausgegangen ist. Er hat viel von verflossenen Lieben und Affären erzählt.. er hat seine Studentenzeit wohl gut ausgenutzt...

Ich habe damals schon gedacht. Oh oh.

Er hat zwar nicht deswegen mit mir Schluß gemacht, weil "ich eine 5 von 10" bin.

Aber ich merke gerade, wie ich mich immer noch schlecht fühle.

Ich muss mich nicht mit anderen Menschen vergleichen.

Aber es hinterlässt einen bösen Geschmack. Er war wohl mit mir zusammen. Aber ich fühle mich hässlich. Ich muss nicht wie ein Model aussehen. Er hat deswegen zwar nicht Schluss gemacht. aber naja.


hmh. er hat mir gesagt das er mich hübsch findet. wieso habe ich solche komplexe?

Ich bin keine hässliche Frau. Aber dieses doofes Gefühl, diese Minderwertigkeitsgefühle.

Vielleicht sind es meine Depressionen.. hmh. es tut einfach immer noch weh.

Ich vermisse ihn immer noch. Er mochte mich zwar noch. Aber für eine Beziehung reicht es nicht. Und seine Stimmungsschwankungen.. oh die sind anstrengend. Er war auch oft sehr gemein.

16.07.2020 22:17 • #41



Hilfe neuer Mann hat Stimmungsschwankungen und ADHS

x 3


sommernacht
Zitat von FeuerWasser:

Jemand mit ADHS hat im Leben oft nicht die besten Erfahrungen gemacht. Mutmaßlich wurde er schon sehr früh viel kritisiert "bleib ruhig, sitz still, verhalte dich ordentlich, wie siehst du denn schon wieder aus, reiß dich mal zusammen" etc pp. Das sensibilisiert und führt dazu, dass man allgemein im Leben auf Kritik nicht mehr gut reagiert. Er wird auch allgemein Probleme damit haben seine Emotionen zu dosieren. Der hat eine permanente Unruhe in sich und läuft den ganzen Tag auf 200% oder ist lethargisch und kommt nicht in die Puschen. Da ist jeder anders.

Ich kann sein Verhalten insgesamt verstehen, das zieht sich wie ein roter Faden durch. Es ist ein Teil von ihm und Auswirkung vom ADHS. Vielleicht sollte er sich medikamentös einstellen lassen und eine Verhaltenstherapie anvisieren aber das muss er dann selbst wissen.
.


Ich habe nicht den Eindruck, das er ein "Ar***" ist. Er hat selber Probleme. Und es passt einfach nicht. Da hast du Recht.

16.07.2020 22:20 • #42


Icefalki
Natürlich tut das weh. Aber schau dir doch die Realität an, wie du behandelt wurdest und und und.

Ich kenne viele Ärzte und, ob sie das nun erkennen, oder nicht, dadurch, dass sie 1. viele weitreichende Entscheidungen treffen müssen, 2. dadurch auch ein gewisses "Machtgefühl" erleben, 3. Dankbarkeit von Patienten erfahren, muss sich ein Charakter erstmals formen. Nicht jeder kriegt das gut hin. Hast du ja erfahren.

Insofern bleibt dir nur, dass du die Tatsache akzeptierst, dass es eben nicht gepasst hat.

16.07.2020 23:16 • x 1 #43


sommernacht
Guten Abend liebe Mitglieder,

ich weiß ich habe hier schon viel geschrieben. Mir geht es soweit gut. Ich gehe auch inzwischen mit Freunden und Bekannten aus. Hobbys, neue Bekanntschaften. Es geht voran.


Er hat mir erzählt. das er viel reisen war. Er war viel international unterwegs. Und dieser Nachgeschmack. Ist bitter.
Er hat mir erzählt, naja das er viele "internationale Frauen mit nach Hause" gebracht hat.
Er ist wohl mit viel Frauen ausgegangen und hatte viel mit Frauen im Ausland zu tuen.

Es ist ok.

Aber ich. fühle mich. komisch.

In der weiten Welt fühle ich ungenügend.

Er ist wohl ein Player geweser und hat viel Erfahrung mit Frauen. Aber dieser Nachgeschmack.

Diese Beziehung mit ihm hat mein Selbstwertgefühl geschädigt.

ER wird wohl eine Frau finden... die hübscher... "besser" ist.

Das ist mein Gedanke. Und ich wollte ihn hier niederschreiben.

Ich war in ihn verliebt. Und es ist ok. Aber kann mich jemand hier verstehen?

Klar ich soll loslassen.. aber dieses Gefühl "ungenügend" zu sein, das kannte ich vorher. Und diese Selbstzweifel wurden verstärkt.

26.07.2020 02:27 • x 1 #44


Roterfalke08
Zitat von sommernacht:
Guten Abend liebe Mitglieder,ich weiß ich habe hier schon viel geschrieben. Mir geht es soweit gut. Ich gehe auch inzwischen mit Freunden und Bekannten aus. Hobbys, neue Bekanntschaften. Es geht voran.Er hat mir erzählt. das er viel reisen war. Er war viel international unterwegs. Und dieser Nachgeschmack. Ist bitter.Er hat mir erzählt, naja das er viele "internationale Frauen mit nach Hause" gebracht hat.Er ist wohl mit viel Frauen ausgegangen und hatte viel mit Frauen im Ausland zu tuen.Es ist ok.Aber ich. fühle mich. komisch. In der weiten Welt fühle ich ungenügend. Er ist wohl ein Player geweser und hat viel Erfahrung mit Frauen. Aber dieser Nachgeschmack.Diese Beziehung mit ihm hat mein Selbstwertgefühl geschädigt.ER wird wohl eine Frau finden... die hübscher... "besser" ist.Das ist mein Gedanke. Und ich wollte ihn hier niederschreiben.Ich war in ihn verliebt. Und es ist ok. Aber kann mich jemand hier verstehen?Klar ich soll loslassen.. aber dieses Gefühl "ungenügend" zu sein, das kannte ich vorher. Und diese Selbstzweifel wurden verstärkt.


Wenn ein Typ sagt er hatte viele Frauen kennengelernt hat er 1 kennengelernt und lief wahrscheinlich schlecht.

26.07.2020 02:46 • #45


sommernacht
Liebe Mitlgieder,

was möchte ich? Was ist in der Hinsicht mein Ziel?


Ich verstehe wirklich sehr gut, das wir keine gemeinsame Zukunft haben.

Hier geht es eher um mein Selbstwertgefühl.


1.)
Ich hätte eine persönliche Aussprache gebraucht.... oder mir gewünscht.

Dort sollte er sagen. Ich bin eine gute Frau, aber wir passen nicht zusammen.
Oder ich bin gut genug mit den anderen "internationalen" Freunden.
Aber es passt nicht. Trotzdem ist schattentraum eine gute Frau.
naja.

2. Mir fehlt der trotzdem der Kontakt mit ihm. Mir fehlen die Gespräche mit ihm. Wie es mit ihm weitergeht. Einfach so zwischenmenschlich. So 1000% den Kontakt abbrechen.. hmh. und nichts mehr von ihn hören... das würde mein Herz brechen.

Also so freundschaftlich. Wie es weitergeht, bei ihm und bei mir.

So 100% den Kontakt abzubrechen. Das tut mir gerade sehr weh, weil naja. Vor einigen Wochen sind wir Händchen haltend durch die Stadt gegangen. I

Ich will auch keine Beziehung. Aber irgendwie fehlt er mir. Als Mensch. Ich will irgendwie seine Aufmerksamkeit als Kumpelfreundin.




Menit ihr soll ihn einen Brief mit den beiden obengenannten Themen schreiben?

hmh.

Ich will auch nicht viel Kontakt.

Aber er hat mich überall blockeirt (Whatsapp, Facebook, instagram,...) und es tut mir so weh. Mir fällt es schwer, weil wir waren uns trotzdem nah.

Aber dann diese "internationalen Frauen"... ahhhh.

Ich bin nicht aufregend genug?

26.07.2020 02:54 • #46


Hi,
Ich gebe zu, ich hab das hier nur überflogen und ich kann dich nicht mit Mitleid überhäufen, das hilft dir auch nicht langfristig. Aber es ist schlimm zu lesen, wie du mit dir umgehen lässt. Und ich kann verstehen, dass deine Gedanken rotieren und es schwer ist, rauszukommen.

Also, steig jetzt aus. Geh raus. Mach was anderes.

Als Psychologin kann ich dir sagen, dass dieser Typ nicht dein Problem ist. Das Problem ist, dass du ihn anziehend findest, dass du ihm diese Macht über dich gibst. Und dass du leicht wieder in solche schmerzhaften Situationen kommen könntest, wenn du dir keine Hilfe suchst. Es gibt erstaunlich viele solcher Typen. Ich weiß es natürlich nicht sicher, aber es könnte sein, dass du denkst, du musst dafür arbeiten, dass dich jemand liebt. Dass es an dir liegen muss, wenn es nicht so ist, etc. Dass du dich verbessern und an dir arbeiten willst. Damit du endlich gut genug bist. Dass das früher auch so war bei euch daheim. Klickt das bei dir?
Falls ja, ist das dein Teufelskreis, der Typen anzieht, die denken, dass es Liebe ist, wenn sich der andere für sie einen abarbeitet und die dann doch wieder abziehen (insofern kann es gut sein, dass dieser Typ vor einer Frau mit harter Hand, wie vorher jemand schrieb, Angst hat). So wirst du nicht glücklich. Im Gegenteil, das macht dich depressiv. Und erst recht hilft es nicht, indem du dich ihm gedanklich widmest und überlegst, wie du ihn verstehen kannst, was sein Hintergrund ist, etc. Es geht nicht darum, ob er Arzt ist, ADHS hat (das klingt eher nicht so ehrlich gesagt, er benahm sich einfach unmöglich), viele oder weniger Frauen hatte. Es geht nur darum, wie er mit dir umgeht.
Also, gut, dass er weg ist, vielleicht war das auch in Teilen, weil du gesund und aktiv an der Beziehung arbeiten wolltest. Das kannst du als deine Stärke nutzen. Und deinen Schmerz kannst du nutzen, um etwas zu verändern.

Jemand schrieb, er hätte ihm 'verpiss dich' in WhatsApp geschrieben, das fand ich gut.

Also, meine Empfehlung wäre, dir Hilfe in Form einer realen Person zu suchen und dir Zeit und Ruhe zu nehmen, um einen befriedigenden, stabilen Beziehungsstil zu entwickeln (Beratungsstelle, Psychotherapie, dort ggf unsicheren Bindungsstil ansprechen). Ganz wichtig ist der richtige Fit, such dir diese professionelle Person in Ruhe aus, versuche ggf mehrere.
Dann verschwinden auch die Gedanken an diesen Typ von ganz alleine (wer war das überhaupt nochmal?) und die nächste Beziehung wird schöner, freu dich drauf.

Alles Gute für dich.

PS. Das war nur meine Meinung. Kannst ja mal drüber nachdenken und überlegen, ob das hilfreich für dich sein kann.

26.07.2020 08:35 • x 2 #47


Hoffnungsblick
Zitat von sommernacht:
Ich will irgendwie seine Aufmerksamkeit als Kumpelfreundin.



Entschuldige, aber das ist eine gefährliche Illusion. Kumpefreundin für so einen Typen sein zu wollen ist eine Herabwürdigung für dich! Tu dir das auf keinen Fall an!
Eigentlich suchst du mehr. Du wirst mit so " ein bisschen Liebe" niemals zufrieden sein.

Zitat von sommernacht:
Ich will auch nicht viel Kontakt


Hier fleihst du deine wahren Wünsche und deine wahren Gefühle. Du m achst dir was vor.

Jeder weitere Gedanke an ihn ist für dich Zeitverschwendung. Gedanken an ihn ziehen dich herunter und zurück.

Schau nach vorne und beherzige die Ratschläge von Sommernacht2.

Alles Gute dir!

26.07.2020 11:55 • x 1 #48


FeuerWasser
Zitat von sommernacht:
ER wird wohl eine Frau finden... die hübscher... "besser" ist.

Du reitest derart auf diesem "hübscher" und "besser" herum, du solltest dringend an deinem Selbstwert arbeiten. Nicht für ihn, nicht wegen seiner Äußerungen sondern für DICH und für das bestehen einer vielleicht folgenden Partnerschaft.


Zitat von sommernacht:
Ich hätte eine persönliche Aussprache gebraucht.... oder mir gewünscht. Dort sollte er sagen. Ich bin eine gute Frau, aber wir passen nicht zusammen. Oder ich bin gut genug mit den anderen "internationalen" Freunden. Aber es passt nicht. Trotzdem ist schattentraum eine gute Frau.naja.


Es gibt nicht immer eine Aussprache und die braucht es im Grunde auch nicht. Die Beziehung ist vorbei. Ob das aus Grund x oder y passiert ist ändert unterm Strich nichts am Ergebnis. Und eine Aussprache dient nicht dazu dir zu sagen was du für eine gute Frau bist. Du wirst genauso deine Fehler haben wie er, die genauso zum scheitern der Beziehung beigetragen haben. Du orientierst dich viel zu stark an ihm, euren Erlebnissen, seinen Worten, seinem Handeln. Werde selbst aktiv und lerne neue Leute kennen!

Dir geht es um Aufmerksamkeit, darum gemocht zu werden, die "Kumpelfreundin" zu sein... das sind normale Wünsche aber dafür ist der Ex Partner die falsche Ansprechperson.

Vielleicht geht es dir in der Freundschaft auch darum, mitzubekommen, mit wem er sich trifft damit du dir immer wieder aufs Neue selbst eins auf die Nuss geben kannst, um dich selbst fest zu bestätigen "die anderen sind alle viel besser als ich". Genau auf das läuft das doch raus.

Ich würde den Kontakt konsequent abbrechen und genauso konsequent anfangen an dir selbst zu arbeiten.

27.07.2020 10:01 • x 3 #49


Ich habe hier sehr vieles nur überflogen, aber zu diesem Satz möchte ich meine Gedanken dazu schreiben.

Zitat von sommernacht:
ER wird wohl eine Frau finden... die hübscher... "besser" ist.

Zum einen liegt das Aussehen immer im Auge des Betrachters. Zum Anderen ist Schönheit vergänglich. Wenn bei jemandem das ein sehr wichtiges Kriterium bei seiner Partnerwahl ist, dann ist die Gefahr extrem groß irgendwann ausgetauscht zu werden, weil es immer jemanden gibt, der jünger und hübscher ist. Für mich würde das bedeuten, dass er sehr oberflächlich ist. Es interessiert ihn gar nicht, wie es einem geht, was man für Wünsche und Hobbys hat.... Es geht dann wohl nur darum bei anderen angeben zu können. Guck mal, was für eine g.eile Frau ich habe.

Und ich glaube besser bedeutet in dem Fall. Er sucht jemanden, den er nach seinen Vorstellungen formen kann. Klappt das nicht, weil die Frau eine eigene, vielleicht unangenehme Meinung hat, dann passt es nicht. Macht ja nix, laufen ja genug hübsche Frauen rum, probieren wir halt die Nächste.

Willst du so einen oberflächlichen Mann? Dem es egal ist, was du denkst oder fühlst? Bei dem du immer Angst haben musst, dass er dich irgendwann austauscht? Bist du dir wirklich nicht mehr wert? Wenn doch, dann schließ das Thema ab indem du dir immer wieder bewusst machst, dass du was Besseres verdient hast.

27.07.2020 10:44 • x 1 #50


Hoffnungsblick
Zitat von hereingeschneit:
dass du was Besseres verdient hast.


Ja, genau.

Du hast was Besseres verdient. Du bist viel feinfühliger und empathischer als er. Also bist es eindeutig du, die etwas Besseres verdient hat.

27.07.2020 18:25 • x 1 #51



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag