Pfeil rechts
16

Hallo.

Ich sehe es eher wie @veritas.

Warum du nicht von ihr loskommst?

Weil sie von Anfang an etwas anrüchiges an sich hat/hatte. Sch...e möchte ich nicht sagen, aber es gibt so Frauen, das kann man schlecht beschreiben.

Sie wird dich nie in Ruhe lassen, dich immer wieder aufwuehlen.

Du willst, dass es dir irgendwann besser geht?

Dann hilft nur ein scharfer Schnitt. Alles blockieren, was von ihr kommt.

Wenn du das nicht knallhart durchziehst, wird sie immer wieder in dein grade sortiertes Leben platzen und dich verunsichern.

Es wird solange das Spielchen gespielt, bis du völlig am Ende bist.

Willst du das?

Wie gesagt, es gibt solche Kaliber von Frau, die sind mit allen Wassern gewaschen.

Wünsche dir trotzdem Alles Gute!

LG

12.02.2017 13:30 • x 2 #21


Martin 77
Ja!
So war es auch vor 18 Monaten beim ersten BeziehungsAUS.
Ich hatte eben diese schwere Phase überwunden gehabt, hatte eine neue Freundin und mein Leben eigentlich gut im Griff.

Sie meldet sich übrigens jeden Tag bei mir, will eigentlich immer wissen was ich mache und wo ich bin.
Alleine dieses Verhalten überfordert mich total, den sie ist ausgezogen hat damit die Beziehung beendet und sucht weiterhin den Kontakt.
Beim letzten Telefonat hatte sie gemeint, dass sie bei mir unter Druck leben musste, da sie nicht das tun konnte was sie wollte.
Der Alltag mit ihr hat so ausgesehen, dass sie bis 14.00 Uhr arbeitet und keinen Tag vor 1730 Uhr heim ist (entweder hat sie mit ihrer Tochter was gemacht oder mit Freunden oder was auch immer). Ich habe das akzeptiert.
Im Dezember wars dann so, dass sie am Samstag in der Früh gesagt hat, dass sie übers WE nach Wien fährt (300 km) um mit ihren Freundinnen was zu machen.
Und weg war sie
Und heute beim Telefonat, das eben sie gesucht hat, meinte sie eben, dass ich sie so einenge und sie bei mir so unter Druck leben muss!

Mich ärgert das total, bin überfordert damit, bin traurig, es fühlt sich phasenweise an dass ein Riesenrucksack weg ist, dann fühle ich mich alleine, und und

13.02.2017 09:04 • #22



(Ex-)Freundin hat(te) noch andere Männer. Brauche eure Meinung!

x 3


Da wir in einem Psychic Forum sind, sollte Dir auch klar sein, daß man im leben auch an Psychophatinnen gelangen kann.Ich hatte so eine ähnliche Erfahrung mit einer Perle(*beep*).

Schade,daß Du Deine Familie für so eine *beep* geopfert hast.Dieser Typ Mensch existiert leider allzuoft in Unsere Gesellschaft.

Ich nenne Sie lebenzeitklauerinnen.

Bei mir war es eine Romantische Affäre(wo nur Sie was von wusste) die 3 Monate ging,danach hat sie sich verzogen ins Ausland und geheiratet.Der Typ von Ihr war in der Zeit im Ausland arbeiten.

Ich bin froh, nicht an seiner Stelle zu sein.

Möchte nicht wissen, oder eigentlich schon, wie wiele dieser Heuchler(M/W) in der Gesellschaft rumkrauchen.

14.02.2017 18:21 • #23


Martin 77
Danke für euer Feedback. Bringt mich weiter und tut gut das alles zu lesen.
Hier ein Update der aktuellen Situation:
Ich habe kommenden Freitag einen Mediationstermin mit ihr, mal sehen was da rauskommt.
Hatte heute ein Treffen mit ihr, wo wir ein wenig geredet haben. Nach einer Stunde musste sie wieder gehen, was mich sehr entauscht hat. Ich würde alles liegen u stehen lassen und jede Zeit opfern um mit ihr zu einer Lösung zu kommen. Am kommenden Wochenende fährt sie für das ganze WE nach Frankfurt zu ihrer Schwester was mich auch entauscht, weil ich lieber mit ihr an der Beziehungskrise arbeiten würde... Das tut weh....

14.02.2017 18:32 • #24


cube_melon
Kennt Du Die Weisheiten der Dakota Indianer?

Ich denke du bist ihr hörig und es wird noch ein gutes Stück mehr Leidensdruck bei dir brauchen bis Du dich selbst vor ihr schützen kannst. Mal abgesehen davon das Du ja nicht nur Dich in das Unglück gestürzt hast, sondern deine ganze Familie.

14.02.2017 19:20 • x 1 #25


Martin 77
Guten Morgen, nachdem es immer gut tut Eure Kommentare zu lesen, gebe ich Euch gerne ein weiteres Update meiner Situation:
Ich hatte mit ihr am Valentinstag ein Treffen, welches auf mein Verlangen hin stattgefunden hat. Warum wollte ich dieses Treffen haben? Naja, sie hatte ein altes Profil von mir auf einer Datingseite gefunden, welches ich vor knapp 2 Jahren angelegt hatte (in der Zeit wo sie mich verlassen hatte und sie einen anderen Typen hatte). Ich wollte ihr das erklären warum.
Wir hatten normal miteinander geredet, aber was mich total geärgert hatte, nein verletzt hatte, dass sie nur 1h Zeit hatte. Darauf angesprochen meinte sie, dass sie niemanden hätte, der auf ihre Tochter aufpassen würde. Ihr müsst allerdings wissen, dass sie ein Organisationstalent ist und es mehrere Optionen gegeben hätte jemanden zu finden der auf ihre Tochter aufgepasst hätte. Ich hätte alles getan wenn sie mich um das Treffen gebeten hätte, hätte alle Zeit der Welt investiert um mit ihr zu reden. Sie eben aber nicht.
Und nachdem Valentinstag gewesen ist, habe ich ihr nach der einen Stunde auch noch einen Blumenstrauß gegeben (JA, ich weiß)

Was noch dazukommt ist, dass wir im selben Unternehmen arbeiten und sie sich jeden Tag IM Unternehmen meldet (internes Chatsystem), sobald sie aber von der Arbeit weg ist, höre ich von ihr überhaupt nichts mehr.

Mittlerweile habe ich einen solchen Zorn auf sie, weil sie mich mit der NY Reise einfach im Regen stehen lässt, es ihr egal ist wie es mir geht, sie sich lieber um ihre Schwester kümmert (ist auch in einer Trennung) und für mich null Zeit hat.
Sie hat gemeint, dass ich sie so einenge - sie war im Dezember an 2 Wochenenden nicht da und Mitte Jänner an einem WE, also binnen 4 Wochen, hatte sie an 3 Wochenenden ihre Freiheit. Und dann so eine Aussage....

Tja!

16.02.2017 07:02 • #26


Hey, nun ich bin mir ehrlich gesagt nicht so sicher ob das Treffen eine gute Idee für dich war, jetzt merkst ja auch selbst an dir das du zornig wirst und sorry ist meine Einstellung dabei kommt selten was Gutes bei raus. Das ist alles einfach Sch****e und es wird auch so bleiben. Das ganze Verhalten von ihr dir gegenüber spricht da leider deutlich heraus. Es sind gerade diese Kleinigkeiten, zb das sie eben nur eine Stunde Zeit hatte, ich persönlich glaube wäre da was zu retten, dann muss es letzendlich von Beiden kommen. Das tut es hier leider nicht.

Jetzt kommt so ein Standartspruch aber den musste ich mir gestern abend anhören 'Lebbe geht weiter'. Ich hätte dir gerne was geschrieben was positiver ist, aber falsche Hoffnung machen, kostet dich nur Zeit, Energie, und im nachhinein verdammt viel Schmerz und nochmal das lohnt sich bei der Dame nicht.
grüße

17.02.2017 09:27 • #27


Diese Frau hat dich voll im Griff... Sie macht mit dir was sie will und du bist immer noch da...wo bist aber du?...wo stehst du?...du bist wie ein gezähmter Löwe...und sie hat die Fäden in der Hand...also eine Marionette kann sie spielen...aber darf sie auch mit dir spielen?...würd mir das wirklich durch den Kopf gehen lassen...das ist eine Co-Abhängigkeit und aus der solltest so schnell wie möglich raus...das schaffst du nur wenn du alles mit ihr endlich abbrichst...du musst lernen mit deinen Gefühlen selber umzugehen...und nicht das deine Emotionen über dich herrschen...seh sie als Dro....du must von ihr weg kommen...anders gehts nicht...das kann man leider nicht anders betrachten weil es eine Tatsache ist die nur du verändern kannst...

Also steh zu dir sei Selbstbewusst und lass die Frau endlich hinter dir... ...und wenn du von ihr wieder betrunken wirst...lern Nein zu sagen...du bist doch ein erwachsener Mann...wünsche dir alles Gute...

17.02.2017 10:48 • #28


Herzenswärme
Hallo Martin,
Du tust dir immer wieder selber weh. Und bei euren treffen herscht immer das Drama.

Du solltest dringend Abstand halten. Und eher an dir selbst arbeiten. Denn diese Beziehung ist nur Gift und liebe/Drama Beziehungen sind wie Dro., es brauch Zeit, dass die Gefühle dann langsam abschwächen und vorbei gehen.

Liebe Grüße
Herzenswärme

17.02.2017 14:02 • #29


Martin 77
Danke für deine Antwort, ja der Vergleich mit den Dro. ist sehr passend.
Meine Psychologin hat den gleichen Vergleich verwendet. Dieses Wochenende ist sie nach Frankfurt gefahren, letztes Wochenende war sie in Wien.
Was sie jz tut ist nichts anderes, dass sie ihre gewonnene Freiheit geniesst. Ich habe wieder in der Uni inskribiert um meinen abgebrochenen Master fertigzumachen, als sie davon erfuhr, hat sie sehr wütend reagiert und mir gleich unterstellt, dass ich das nur mache um Frauen kennenzulernen. Das wahre Motiv ist, dass ich meine Zeit sinnvoll nutzen möchte und nicht mit Freunden nur unterwegs zu sein und sinnlos zu betrinken...
Naja...

18.02.2017 08:16 • #30


Herzenswärme
Hallo Martin,
es muss dir egal werden, was sie denkt, sagt und tut. Konzentriere dich auf dich, du musst dich nicht mehr vor ihr rechtfertigen, denn ihr seit nicht mehr zusammen. Eine Kontaktsperre wäre sinnvoll.

Liebe Grüße
Herzenswärme

18.02.2017 09:03 • x 1 #31



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag