Pfeil rechts
35

Zitat von Maivi:
Na ja, ich persönlich glaube ja auch nicht so wirklich an platonische Freundschaften zwischen Männern und Frauen.

Dass ich von seiner Einstellung weiß (keine Freundschaft mit Frauen), hat mir immer Hoffnungen gemacht, dass seine Treffens-Vorschläge mehr bedeuten.

Wir haben sogar schon geplant, Silvester zusammen zu feiern (wieder sein Vorschlag). Jetzt habe ich Angst, dass auch das nicht passiert oder kurz vorher abgesagt oder durch spazieren ersetzt wird. Das wäre ja auch bei einem von uns zuhause. Das wäre echt total schlimm und enttäuschend. Ich war so glücklich, als er das vorgeschlagen hatte.


Soll ich mich jetzt zurückziehen und warten, dass was von ihm kommt und das Thema Treffen/Koch-Abend gar nicht mehr anschneiden?

Oder soll ich mein Interesse an ihm deutlicher zeigen?

Ich will ihn nicht unter Druck setzen und es soll nicht so aussehen, dass ich gleich Stress mache und so unentspannt bin.

19.11.2022 23:21 • x 1 #21


Ich hab nur quergelesen
Hat hier schon jemand das Wort Bindungsangst erwähnt? Ich glaube nicht...

20.11.2022 00:03 • #22



Mann verschiebt Treffen immer wieder / warum?

x 3


Zitat von SaskiaSerena:
Ich hab nur quergelesen Hat hier schon jemand das Wort Bindungsangst erwähnt? Ich glaube nicht...

Wir hatten sogar mal über das Thema geredet (weil es gerade in einem Zeitschriftenartikel erwähnt wurde), da meinte er, er hätte keine Bindungsangst.

20.11.2022 09:10 • x 1 #23


Grace_99
Boah, wäre mir zu anstrengend.

Du bist verliebt und deutest alles in irgendeiner Entschuldigungsvariante.

Klare Worte - Nachfragen was das ganze soll und nicht rumeiern.

Ich wäre nicht abrufbar, sondern würde sehr deutlich zeigen und sagen was ich davon halte und mich distanzieren.

20.11.2022 09:15 • x 2 #24


Maivi
Zitat von Lex6543:
Wir haben sogar schon geplant, Silvester zusammen zu feiern (wieder sein Vorschlag).

Wieder sein Vorschlag. Na, darauf würde ich mich jetzt aber nicht unbedingt verlassen. Da hätte ich zumindest noch einen Plan B.

Zitat von Grace_99:
Boah, wäre mir zu anstrengend.

Mir aber auch.

20.11.2022 17:52 • x 2 #25


Timeless76
Ich könnte mir vorstellen, dass er hin und her gerissen ist ob er mit dir weiter gehen soll. Spazieren gehen, draußen sein ist unverbindlich. Man kann sich zurück ziehen, macht keine Hoffnungen, bleibt mehr bei sich. Wenn man zu jemand nach Hause geht und dann nicht mehr will, könnte es schon komplizierter werden. Vorwürfe könnten kommen. Er wird schon zu Dir kommen wollen, sonst hätte er es dir nicht vorgeschlagen aber er zögert manchmal, weil es eben nochmal einen Schritt weiter geht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass er zögert, weil er nicht möchte, dass innerhalb des Vereins geredet wird.

Wenn du ihm diese Sorgen alle nehmen kannst, stehen die Chancen vielleicht nicht so schlecht, dass er zu Dir kommt. Spreche es doch einfach mal locker an, bei einem Nebensatz...schreiben oder telefonieren... und lache dabei. Also sowas wie..

bla bla....Du musst übrigens keine Sorge haben, dass wir danach gleich verheiratet sind, ein Essen ist für mich ganz unverbindlich ....

Dann siehst du, wie er reagiert oder was er sagt ohne das du Druck aufgebaut hast.

23.11.2022 20:58 • x 2 #26


life74
Zitat von Timeless76:
bla bla....Du musst übrigens keine Sorge haben, dass wir danach gleich verheiratet sind, ein Essen ist für mich ganz unverbindlich ....

Das finde ich irgendwie abschreckend.

Ich würde mich jetzt auch gar nicht so auf dieses Essen festlegen.

23.11.2022 21:10 • #27


giesewickl
Zitat von life74:
Ich würde mich jetzt auch gar nicht so auf dieses Essen festlegen

Aber scheinbar kommt diese Beharrung ja von seiner Seite. Es ist eine schwierige Situation.

Vor 11 Stunden • #28


life74
Eben...deswegen darf er sich auch darum kümmern...oder eben nicht.

Ich würde mich nicht auf dieses Essen zu Hause festlegen.

Wirklich nicht.

Vor 11 Stunden • #29


Wir hatten uns jetzt noch mal im Verein gesehen. Er hat gemerkt, dass mich was bedrückt und nachgebohrt. Irgendwann habe ich - als die anderen schon weg waren - gesagt, dass mich das traurig macht und ich verwirrt bin, weil er erst so viel vorgeschlagen hat und dann anscheinend plötzlich doch nicht mehr wirklich will.

Er meinte, er versteht mich und hat sich entschuldigt. Aber im Moment hätte er keine Lust, weil er so viel anderes erledigen müsste. Da er neben seinem Vollzeit-Job zuletzt noch eine verantwortungsvolle Position im Verein übernommen hat, müsste er sich an seinen restlichen freien Tagen und Abenden immer nur erholen, erst recht bei dem ständigen Regenwetter.

Ich verstehe diesen Sinneswandel immer noch nicht. Er wusste doch von dem kommenden schlechten Wetter, von der neuen verantwortungsvollen Position im Verein und hat trotzdem so viele Vorschläge für Treffen mit mir gemacht und jetzt hat er anscheinend fast gar keine Zeit mehr.

Er fragte zwar nach einem Spazierengehen für Montag, weil das sein Homeoffice-Tag ist, aber dann fiel ihm ein, dass ich da ja immer Spätschicht habe… Als ich mit ihm nach anderen möglichen Tagen für ein Treffen suchen wollte, war das nicht möglich (wegen ausruhen etc.).

Er meinte, wir holen den Koch-Abend demnächst irgendwann nach, aber er könnte jetzt keinen Tag festlegen.

Bald ist eine Vereinsfeier am Samstag. Dafür hat er sich auch eingetragen. Ich verstehe das nicht. An dem Abend kann er ja auch dabei sein, obwohl er eine volle Woche hat, aber für mich hat er keinen Abend frei..?

Oder bin ich zu verbissen/aufdringlich und sollte das locker sehen? Ich hab mich halt total über diesen Kontakt und die vielen Vorschläge gefreut.

Vor 3 Stunden • x 2 #30


Liucid
Huhu Lex!
Zitat von Lex6543:
Oder bin ich zu verbissen/aufdringlich und sollte das locker sehen?

Nein, denke ich - persönlich! - nicht.
(Viel lockerer als du bisher kann man es imo eigentlich gar nicht sehen.)

'Zu meiner Zeit' nannte man das, was er da abgezogen hat, 'jemanden versetzen', worauf (meiner eigenen Erfahrung nach) seit dem Teenie-Alter eigentlich alle Mädchen bzw. Frauen ausgesprochen .. empfindlich reagiert haben. Ein Mal wurde das vielleicht toleriert, mit viel Glück vielleicht auch noch ein zweites Mal, aber dann war auch endgültig Schluss-mit-lustich. Das kann man(n) m.M.n. einfach nicht bringen - 'eigene Probleme' hin oder her - wenn einem wirklich etwas an der Person liegt. Und das ist ja nun auch wirklich kein Geheimnis.

Ich hatte gestern schon überlegt, ob ich hier mal etwas schreibe, dachte mir dann aber, ich warte vielleicht lieber erstmal auf ein 'Update' deinerseits. Einer meiner Vorschläge wäre da auch gewesen, 'einfach' mal bei ihm nachzuhaken, woran es denn in diesem speziellen 'Koch-Fall' nun eigentlich konkret hakt. Hat sich nun durch dein letztes Posting ja schon etwas geklärt.

Ich lehne mich jetzt mit meiner Einschätzung zwar schon ein bisschen aus dem Fenster und schreibe dir das auch nur sehr, sehr ungern, weil ich es dir wirklich, wirklich! von Herzen gewünscht hätte, aber so, wie du es da schreibst, klingt es für mich schon so, dass da - zumindest im Augenblick - wohl leider nichts 'geht'.

Schwer zu sagen, ob er lediglich 'kalte Füße' bekommen hat oder von Anfang an eher auf ein un-verbindlich-es, freundschafliches oder kumpelhaftes Verhältmis aus war, dann aber vielleicht bemerkt hat, dass von deiner Seite womöglich weitergehende 'Ambitionen' bestehen und deshalb von sich aus nun etwas kürzer tritt, um unangenehme Situationen zwischen euch zu vermeiden .. ich konnte sein bisheriges Verhalten irgendwie nicht so wirklich einordnen. Aber es scheint mir nun leider, leider schon reeelativ deutlich. Hätte er weiter-reichende Absichten, würde er wahrscheinlich anders handeln .. und wäre aus meiner Sicht auch total! dämlich, täte er es nicht. Ich meine, mal ehrlich: was solltest du sonst noch machen, um ihm Interesse zu signalisieren?

(Allerdings würde ich dir sehr wünschen, dass ich mit meiner Mutmaßung auf dem Holzweg bin!)

Vor 1 Stunde • x 3 #31


NNun, der Mann scheint mit seiner Arbeit verheiratet zu sein. Kann ich auch nicht verstehen, warum viele sich immerwieder Neues aufhalten müssen!
Ich muss @Liucid leider völlig Recht geben und dir, was den Samstagabend Feier Termin angeht.
Es tut mir ehrlich für dich leid, mehr kann Frau nicht machen, als was sie sich bemüht hat.
Schliesse mich Liucids Wunsch an

Vor 1 Stunde • x 2 #32


Danke euch.

Ich werde mich dann wohl von ihm distanzieren und nicht mehr ohne wichtigen Grund in sein Büro (im Verein) gehen, auf dem Parkplatz nicht mehr auf ihn warten usw.

Soll aber auch nicht zu beleidigt rüberkommen. Immerhin sind wir ja noch durch die Vereinstätigkeit verbunden, aber zum Glück in unterschiedlichen Büros auf verschiedenen Etagen.

Er hat wohl mein Interesse bemerkt oder kann es erahnen. Zumindest hat er einmal gefragt, ob mich irgendein Gesprächsthema verletzt hätte, was einen eigentlich nur verletzt, wenn man Interesse an der Person hat. Hab das aber verneint (dieses Thema hatte mich auch wirklich nicht gestört/verletzt).

Komisch finde ich seine ständigen Anspielungen/Witze Richtung Beziehung, z.B., ob ich ihm „noch treu“ bin, ob ein neues Vereinsmitglied (ein junger sportlicher Mann) „Konkurrenz“ für ihn bei mir bedeutet, dass er nicht hofft, dass er es sich bei mir durch die nicht eingehaltenen Treffen „verscherzt“ hat usw.
Solche Scherze macht man doch nicht, wenn man vermutet, der andere hat vlt. wirklich Gefühle für einen..? Falls ihn mein Interesse abgeschreckt haben sollte und er kalte Füße bekommen hat, würde er das durch solche Sprüche ja wiederum fördern..?

Ich mache mir schon gar keine Hoffnungen mehr. Ich will nur wissen, was das ganze Verhalten zu bedeuten hat.

Vor 52 Minuten • #33



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag