Ferris

Hallo!
Leide unter Achselschwitzen, könnte mir hier jem. mal ne richtig gute rezeptur verraten, mit der ich dann nur noch in die apotheke gehn brauche und es anmischen lasse?!
bin sehr dankbar! bitte!
ps.: was hilft eigentlich gegen allgemeinschwitzen?

19.08.2002 16:28 • 24.10.2002 #1


14 Antworten ↓


Michael1


Also, erstmal würde ich Dir empfehlen, die Suchfunktion des Forums zu benutzen, denn damit findest Du fast alles, was Du wissen willst.

Mein Rezept lautet
20,0 AlCl
2,0 Methylzellulose
ad. 100 Aqua dest.

Du solltest Dich am besten noch über die Anwendung informieren, denn die ist besonders wichtig!

viel Glück!

20.08.2002 11:14 • #2


Kathi3


Hi Ferris!
Ich nehme das AlCl jetzt schon seit fast 2 Monaten und ich bin ein neuer Mensch! Jetzt kann ich endlich wieder alles anziehen...ohne die lästigen Schweißflecke unter den Armen!
Das AlCl auszuprobieren lohnt sich!
Ich habe einen alten Beitrag hier reinkopiert (war damals die Antwort auf meine Frage hier im Forum):

Dosierung bei axillärer HH sollte
20 % Aluminiumchloridhexahydrat
und das ganze mit Alk. (Methanol )oder Wasser dest.
auf 100 ml (ich hab genau diese Dosierung gewählt....ohne die Cellulose)

AUFTRAGEN : Fläschen auf Wattepausch drücken - umdrehen - dann sofort auf die Achseln - vorzugsweise dort wo man am Meisten schwitzt - also wo die Achselhaare "sprießen".....

.... man kann in der Apotheke oder auch selbst das fertige Gemisch in einen Deo Roller geben und es damit auftragen ...

... man sollte nur drauf achten , daß man nicht zuviel draufgibt , denn ALCL juckt und/oder brennt anfangs - ist aber normal ....


Ablauf :

... wie auch von den meisten anderen beschrieben sollte man anfangs 4 mal folgend alle 2 Tage abends vor dem zu Bett gehen ! das Mittelchen auftragen und danach sollte man drauf warten wie lange es dauert bis man wieder zu schwitzen beginnt .

So meistens nach 3 - 4 Tagen beginnt man dann wieder zu schwitzen .
... wenn man das eroiert hat , weiß man , daß man es alle 4 Tage z.B. wieder auftragen muß.

Eigentlich nicht schwer , oder ?

Viel Erfolg! Das AlCl bekommst du problemlos in jeder Apotheke! AUCH IN Österreich (bin nämlich auch von da...)

LG
Kathi

21.08.2002 11:50 • #3


Gast


frage: wofür ist die zellulose gut?

danke und lg

ein suchender

02.09.2002 16:23 • #4


Gast


damit es die Konsistenz von gel hat und man es so besser auftragen kann

02.09.2002 17:49 • #5


Gast


habe mir in der apo 20% alcl mit 2 mg zellulose auf 100 ml dest. aqua mixen lassen. (rezept hier nach forumvorschlägen)

die zellulose hat sich nicht zersetzt und hat nur einen wabbrigen klumpen hinterlassen.

ich habe dann also nur die flüssigkeit genommen und die in eine deo-sprayflasche eingefüllt. danach die achseln eingesprayt.

aaaaaaaauuuuuuuuuu!!!

danach sofortiges heftiges jucken - ok, zum aushalten, aber bitte nicht 5 stunden lang.
und weiters brennrote achselhöhlen, die jetzt 6 stunden nach erstmaliger anwendung aussehen wie eine verätzte stelle.

liebe leidensgenossen. wer weissw rat oder kann mir sagen was ich (oder die apo) falsch gemacht habe?

danke für eure antworten

lg

ein suchender

05.09.2002 15:16 • #6


Michael1


Anscheinend hattest Du einen genauso unfähigen Apotheker wie ich dieses mal...

Warum das AlCl bei Dir so brennt, kann mehrere Ursachen haben:

1. Du hast Dir am gleichen Tag die Achseln rasiert

2. Du hast zuviel genommen

3. Du hast eine sehr empfinldiche Haut


Meine Tipps:
- zwischen rasieren und auftragen min. 1 Tag Pause
- weniger AlCl nehmen oder geringere Kozentration probieren
- Wundsalbe oder Feuchtigkeitssalbe benutzen
- nach ca. 30 min sollte das AlCl bereits vollständig in die Haut eingezogen sein, dann kann man sich die Rückstände abwaschen und gegebenenfalls kühlen bzw. Kühlgel benutzen

06.09.2002 15:48 • #7


Gast


hallo!

du bist aus österreich?
könntest du mir vll nochmal erklären, wie ich das anwenden muss usw. verwendest du ein gel o. die lösung?
bitte schreib zurück
thx
me

13.09.2002 20:27 • #8


Gast


Hallo!

Ich hab eine Frage. Nehme seit längerer Zeit ALCL und es hat Wunder gewirkt. Abers eit kurzem bringt es nicht mehr so viel. Kann es mit der Zeit "schlecht" werden? Oder kann es irgendwie kaputtgehen, wenn man es zu lange offen lässt?
Bitte helft mir.
Ciao, Lisa

14.09.2002 17:44 • #9


sauerländerin


hallo lisa!

bei mir ist es das gleiche...anfangs hat sich die zellulose nicht vermischen lassen, danach wurde das ganze gelartig und momentan bringt es nicht mehr so viel bei mir. hab jetzt seit dienstag oder so pause gemacht...mal sehen.
hab nämlich hier gelesen, dass man es ein paar tage "absetzen" sollte, damit es wieder die gleiche wirkung erzielt wie vorher?!? hmm *grübel*

habe auch schon überlegt, mir alcl neu mischen zu lassen, aber ohne zellulose ( nur wässrig) ...weil das hat wirklich was gebracht!!

hoffe, konnte dir behilflich sein...schreib mir deine erfahrungen bitte zurück!


lg
sauerländerin

15.09.2002 09:43 • #10


Gast


Hallo Sauerländerin,

bei mir hat sich auch die Methycellulose abgesetzt, hab mich ziemlich gewundert.
Nimmst du dann als Rezept einfach nur Aluminiumhexahydrat und Wasser? Oder statt der Methylcellulose was anderes?

Vielen Dank.

17.09.2002 12:37 • #11


sauerländerin


hallo gast!

nein, ich hab die methyllcelullose ganz rausgelassen.
hab nachgefragt, ob es ohne auch geht ( in meiner apotheke).

und die nette apothekerin meinte, dass es theoretisch auch gehen würde, da die celullose ja nur dazu da ist, um das alcl gelartig zu halten.

hab es mir mischen lassen und gestern abend ausprobiert. hat gejuckt und etwas gebrannt also, doch wieder eine wirkung!

hoffe, ich konnte dir damit helfen lieber gast!!

lg

21.09.2002 09:10 • #12


Gast


Hallo Sauerländerin,

vielen Dank, ich hab auch mal in der Apotheke nachgefragt wegen dem Absetzen der Methylcellulose, da wurde mir gesagt, ich solle das AlCl öfters mal Schütteln, bin ja mal gespannt, ob das auf Dauer was bringt.
Ansonsten werde ich es auch mal ohne Methylcellulose probieren.

Viele Grüße,
Gast

22.09.2002 22:38 • #13


Gast


hi, hab alcl auch ausprobiert und bei mir funktioniert das nicht!
Ich habe es seit 4 Tagen immer Abends vor dem einschlafen aufgetragen und morgens beim duschen die achseln gewaschen. Dann hab ich ganz normal ein Deo benutzt...aber bei mir hilft das nicht, ich schwitze immer noch so stark!
Was soll ich tun, hab ich bei der Anwendung irgendwas falsch gemacht oder was?
Ich hab so ein Gel da sind folgende Stoffe enthalten:
Alum. Chlorat. Hexahyd 7,50 G
Methyl Hydroxyethylc 1,00 G
Aqua Purificata Plus 41,50 G

Ist das de falsche Mischung oder was?
Bin schon ganz verzweifelt, weil es bei soo vielen geklappt hat, nur bei mir nicht!
Bitte helft mir

22.10.2002 12:49 • #14


Michael1


Also wie man aus den Massenverhältnissen sehen kann, ist deine Mischung 15%ig. Verlange einfach nach einer 20%igen Mischung.

Dadurch ändert sich das Rezept natürlich ein wenig:

10 g ALCL
ad. 50 g Aqua dest.

Ich habe die Methylzellulose einfach mal rausgelassen, weil die nicht wirklich notwendig ist. Wenn Du Dir die Lösung in einem Deo-Roller anfertigen läßt, ist die Anwendung auch sehr einfach. Außerdem ist die Zellulose der Haltbarkeitsbeschränkende Faktor, weil die nach 3 Monaten zu keimen anfängt.

Jetzt sollte es hoffentlich klappen!

viel Glück

24.10.2002 19:15 • #15




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag