Gast

Hallo Leute!

Ich bin heute eher zufällig auf diese Seite gekommen. Ich wusste garnicht das so viele Leute Probleme mit dem schwitzen haben. Ich kenne irgendwie nur Leute die ungehemmt mit dem T-Shirt herumlaufen können! Was ich natürlich nicht kann.

Ich habe auch große Probleme mit der Achselnässe!
Nun habe ich hier im Forum von dem Wundermittel ALCL gehört.
Jetzt meine Frage: Was sage ich zu der Apothekerin...ich möchte einmal ALCL-Gel oder gibt es dafür ne andere Umschreibung? Ich will mich da nicht blamieren. Es fällt mir so schon ziemlich schwer über dieses Thema zu reden!

Ich hoffe mir kann jemand helfen oder seine Erfahrung in der Apotheke schildern!

Danke schön
Rippi

04.06.2002 07:10 • 23.06.2002 #1


12 Antworten ↓


Gast


Hallo Rippi,

Es gibt keine gute Umschreibung, am klarsten ist Aluminiumchloridlösung.

Am besten, Du schreibst Dir das Rezept auf einen Zettel. Du findest es oftmals hier im Forum. Und sagst in der Apotheke, du hättest gerne eine AlCl-Lösung wie hier angegeben. Du verlangst es mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie Aspirin. Natürlich hast Du es schon mal angewendet und weißt damit umzugehen. (Wenn Du das Forum hier durchliest bekommst Du theoretische Erfahrung). Du kannst das Gespräch ja mal zuhause durchgehen.

Die Apotheker reagieren unterschiedlich,manche finden gar nichts dabei, andere tun, als handele es sich um ein starkes Medikament mit schweren Nebenwirkungen. Aber je selbstbewußter und gut vorbereitet Du auftrittst, umso leichter wird es Dir fallen. Bekommen wirst Du es auf jeden Fall.

Viel Erfolg!
Liebe Grüße Regina

04.06.2002 08:40 • #2


Gast


Hallo Regina!

Ich danke dir für deine Antwort! Ich hoffe ich kann mich überwinden!

Nun noch eine Frage. Wie stark sollte diese Lösung sein? Hier im Forum steht das für die Achseln eine 20%-Lösung in Ordnung ist. Aber ich könnte mir vorstellen das es bei mir nicht reicht. Bei mir fließt das eglige Nass nur so in Strömen. Ich habe ja auch mit den Händen und Füßen Probleme. Aber am wichtigsten sind mir die Achseln und ich möchte so schnell wie möglich Erfolge erzielen.

Vielleicht kannst du (Ihr)mir ja einen Rat geben!

Danke schön
Rippi

04.06.2002 09:46 • #3


Gast


Hallo Rippi,

für die Achseln sollten 20 % reichen. Versuchs mal in dieser Stärke. Laß Dir halt fürs erste nur ein kleines Flascherl (30 ml) machen. Wenns hilft, hilft es sofort, also abends auftragen - morgens trocken sein.

Für Hände und Füße brauchst Du 30 %. Diese Stärke kann unter Umständen nicht so leicht zu bekommen sein. Wenn Du einen guten Haus- oder Hautarzt hast hilft er/sie Dir bestimmt dabei.

Ich habe jetzt mit 30 % meine Hände und Füße trocken bekommen und bin überglücklich, ein total neuer Mensch!

Sag nicht, Du mußt Dich überwinden. Sag: ich tue, was für mich notwendig ist und was mir Wohlbefinden verschafft.

Alles Gute, Liebe Grüße
Regina

04.06.2002 16:35 • #4


Nina1


Hallo Rippi!

Mach dich nicht verrückt wegen der Apotheke, das sind stinknormale Dienstleister, die an dir Geld verdienen wollen, also hat es sie gefälligst nicht zu interessieren, was du in deiner Freizeit anstellst. Gehe einfach in eine größere Apotheke in einem Nachbarort. Ich habe nicht mal großartig was gesagt, ich habe einfach den Zettel hingegeben und gesagt, dass ich diese Mischung haben möchte, mehr nicht.

Wenn mich jemand gefragt hätte, was ich damit will, hätte ich einfach die Wahrheit gesagt: dass ich ein Problem mit dem Schwitzen habe und den Tipp bekommen habe, dass dieses Mittel helfen könnte und ich es daher einmal ausprobieren möchte. Fertig.

Was ist denn so schlimm daran, ein Problem zu haben und dieses in den Griff kriegen zu wollen? Außerdem gibt es doch 1000 noch viel peinlichere Leiden, manche Leute müssen sich Hämorrhoiden-Salbe kaufen, das wäre mir dann schon eher peinlich

Viel Glück und nur Mut!
Nina

04.06.2002 17:00 • #5


Gast


Danke ihr beiden!

Ich habe vorhin in der Apotheke angerufen! Ich habe mir die 20%ige Lösung bestellt. Ich kann sie mir morgen abholen. Die Apothekerin hat zwar erst ein wenig gezickt weil sie sagte das eine 10%ige Lösung reicht aber ich konnte sie dann erfolgreich umstimmen! Morgen brauche ich dann nur schnell hin mir und sie mir abholen. Ich hoffe ohne lästige Fragen beantworten zu müssen!

Ich hoffe das ich mit AlCl Erfolg haben werde. Ich melde mich auf jedem Fall hier!

Nochmals vielen Dank

RIPPI

04.06.2002 17:09 • #6


Gast


Siehste war doch halb so schlimm wollte mich auch erst "zieren" aber wenn ich daran denke, möchte ich es lieber heute los haben als morgen, deshlab bin ich doch gleich in die Apotheke gerannt

04.06.2002 17:12 • #7


Gast


Hallo Rippi,

ich finde es gut, daß du den Schritt in die Apotheke "gewagt" hast. Hier sollte niemand scheu sein. Du triffst auf gut ausgebildetes und qualifiziertes Personal. Sie freuen sich, wenn man ihre Dienste in Anspruch nimmt, erst recht, wenn man nicht wie ein Kidnapper reinrennt, sein "Teil" schnappen will und wieder rausläuft, sondern sich beraten läßt. "Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker" ist ja schon sprichwörtlich. Solange der Verkaufsraum nicht brechend voll ist kann man jederzeit seine Fragen stellen und Dienste in Auftrag geben. Natürlich werden sie auf Risiken hinweisen, dazu sind sie verpflichtet, aber du bist der Kunde, kein Bittsteller, und triffst die letzte Entscheidung. Desweiteren leiden unsere Apotheken unter Wettbewerbsdruck und, schlimmer noch, wie alle Dienste im Gesundheitswesen, unter den Auswirkungen der Gesundheitsreform und ihrer Gesetze. Niemand kann sich hier mehr erlauben einen Kunden nicht angemessen zu behandeln. Wenn du dich jemals schlecht versorgt fühlen solltest dann ziehst du einfach die Konsequenzen. DIE sind für DICH da, nicht umgekehrt.

Mach weiter so und alles Gute für dich
Kerstin

04.06.2002 22:46 • #8


Andrea14


Hallo!
ich habe das selbe problem mit der apotheke!
bin bis jetzt immer noch nicht gegangen!!
dauert diese mischung immer einen tag?
kann man die nicht direkt mitnehmen??

viele grüße andrea

20.06.2002 08:06 • #9


Andrea14


Seit gestern wusste ich garnicht, dass es soviele menschen mit dem problem gibt! erst seitdem ich mich im internet auf die suche gemacht habe das problem zu lösen!
ich danke euch allen!
war grad nach großer überwindung in der apotheke!
die haben nochnichtmals nachgefragt mir nur nen abholschein gegeben!
jetzt bin ich mal gespannt wie es ist wenn ich diese alcl benutze!
ich hoffe das ich auch so grße erfolge wie ihr habt!!
weil mich nimmt diese ständige geschwitze ziemlich mit!!

andrea

20.06.2002 12:39 • #10


Gast


Ich bin 15 und hab auch dieses Problem mit der Apotheke gehabt!!Als ich aber am Dienstag am Weg von der Schule nachhause war bin ich bei einer Apotheke vorbei gegangen und hab mir gedacht jetzt mach ichs!Und die haben überhaupt nicht irgendwie blöd geredet ganz im Gegenteil die waren ur freundlich!Tja und gestern am Abend hab ich Alcl das erste mal verwendet!Es hat nur kurze Zeit nach dem Auftragen irsinnig gejuckt und gestochen!Aber das war es wehrt ich hab heut KEIN EINZIGES mal geschwitzt ich hab mein T-Shirt schon der ganzen Tag an!

MFG

20.06.2002 18:25 • #11


Andrea14


Hallo!
ich werde es heute mittag in der apotheke abholen!
ich bin mal so gepannt!
ich hoffe es hilft mir so wie dir und euch allen!
juckt das denn sehr dolle?

viele grüße

andrea

21.06.2002 06:18 • #12


Jasmin1


Hallo Andrea,

ich nehme AlCl seit einer Woche.

das Jucken läßt nach ein paar Tagen nach (bei mir jedenfalls)

Ich konnte schon eine leichtere Besserung feststellen.
Meine Hände sind nur noch ein bißchen wässrig manchmal und nicht mehr triefendnass.
Viel Glück!!

Lieben Gruß;-)

23.06.2002 13:46 • #13




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag