Pfeil rechts
6

Robinson
Hinter Glas
Hinter Glas
Der Ort, an dem man dich vergass
Hinter Glas
Hinter Glas
Und wo mal deine Liebe sass
Hinter Glas
Hinter Glas
Sind Scheiben wie von Tränen nass
Hinter Glas
Hinter Glas
Hast du den Mut und fühlst noch was
Hinter Glas
Hinter Glas
Da ist auch Licht, doch seltsam blass
Hinter Glas
Hinter Glas
Der Schmerz sich in die Träume frass
Hinter Glas
Hinter Glas
Und zuviel Traurigkeit und Hass
Hinter Glas
Hinter Glas
Und niemand sagt es kommt noch was
Hinter Glas
Hinter Glas
Was wenn ich nach dem Hammer fass ?
Hinter Glas
Hinter Glas
Und weiss, dass ich es bleiben lass.
Und bleibe hinter Glas

13.03.2018 20:02 • 15.03.2018 x 3 #1


4 Antworten ↓


squashplayer
Ein schönes, melancholisches Gedicht. Geht es um eine Depression?

14.03.2018 18:51 • x 1 #2



Hinter Glas

x 3


Robinson
Schön, dass es dir gefällt.
Es geht um Einsamkeit, Mutlosigkeit, Hoffnung,Verzweiflung,Angst, Wut, Depression, Liebe, Kälte, Schmerz,

14.03.2018 18:57 • #3


Zitat von Robinson:
Schön, dass es dir gefällt.
Es geht um Einsamkeit, Mutlosigkeit, Hoffnung,Verzweiflung,Angst, Wut, Depression, Liebe, Kälte, Schmerz,


Ich finde es auch sehr schön.

14.03.2018 19:03 • x 1 #4


Robinson
Dankeschön, @evelinchen !

15.03.2018 08:08 • x 1 #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag