» »


Der Herbst ist da

201709.09




5112
28
3762
Mir ist heut danach :
als ich heute Mittag so unterwegs war, über die Felde ging und den Mais betrachtete,
gingen mir verschiedene Gedanken durch den Kopf.

Der Sommer ist vergangen,
der Herbst hat angefangen,
Frau Sonne bleibt sein Gast.
Sie ist dem Herbst verbunden
und schenkt ihm goldene Stunden,
verweilend - ohne Hast.

Will sie auch nicht mehr prahlen,
so schickt sie dennoch Strahlen,
nur milder als bisher.
Der Wind singt seine Weise,
nach Abschied klingt es leise,
doch auch nach Wiederkehr.

Und noch eines, das mir sehr gefällt.

Der Wind hat es mir zugetragen:
Der Herbst ist da !" - was soll ich sagen ?
Ich liebe seine milden Tage
die warmen Farben, keine Frage.

Wenn auch der Wind jetzt kühler weht,
die Sonne früher untergeht,
die Störche in den Süden ziehen
und letzte Rosen still verblühen............

Das alles kann ich wohl verschmerzen,
weiß ich doch tief in meinen Herzen,
das die Natur, die jetzt vergeht,
im Frühjahr wieder aufersteht.

Und doch: Mich quälen tausend Fragen!
Der Herbst ist da! Was soll ich sagen ?
Mein Sommer ging, er kommt nicht wieder.
Der Herbstwind singt mir Wehmutslieder.........

Auf das Thema antworten

7 Antworten ↓
Danke3xDanke



  09.09.2017 20:01  
Danke @boomerine.



1276
7
an einem sicheren Ort
1466
  09.09.2017 20:09  
Vielleicht das Herbstgedicht schlechthin. Rilke schrieb es im Herbst 1902. Erschienen ist es im "Buch der Bilder"

H e r b s t t a g

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
und auf den Fluren laß die Winde los.

Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
gieb ihnen noch zwei südlichere Tage,
dränge sie zur Vollendung hin und jage
die letzte Süße in den schweren Wein.

Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
und wird in den Alleen hin und her
unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Danke4xDanke


8202
6
Im Sprottenland Forenrang: Ziege
5312
  09.09.2017 20:28  
:kichern: :fluechten:

Danke1xDanke




5112
28
3762
  10.09.2017 17:16  
kl Schnecke hat geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=VCL78fdsl6Y&index=1&list=RDVCL78fdsl6Y :kichern: :fluechten:



:kichern: ach waren das schöne Zeiten.



9155
10
5822
  11.09.2017 09:32  
Gnomenreigen hat geschrieben:
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben

Ich mag das Gedicht sehr, aber diese Verse finde ich so traurig... ich bin eigentlich im Sommer mehr allein als im Herbst und Winter, wo ich wenigstens in VHS-Kurse gehe.

Danke1xDanke


467
53
43
  11.09.2017 09:35  
ENDLICH :konfetti:



8579
7
Niedersachsen
6341
  11.09.2017 14:47  
Das macht mich ganz traurig. :cry:


« Gedankenspiel der Denkerin - Mindhead Identität » 

Auf das Thema antworten  8 Beiträge 

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Gedichte, Gedanken, Zitate & Weisheiten


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Häufiger PA im Herbst? Depressionen?

» Depressionen

15

1451

09.11.2012

Mit dem Herbst kommen die Ängste

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

15

1117

16.09.2015

Depression und Angst im Herbst schlimmer

» Agoraphobie & Panikattacken

21

1573

29.10.2016

Herbst/Winterzeit und die Angst kehrt zurück - bin ich krank?

» Agoraphobie & Panikattacken

7

762

20.12.2015


» Mehr ähnliche Fragen