» »


An meinen Hund

201725.08




«  1, 2, 3  »
Ja versuche ein bisschen zu schlafen.

Das mache ich jetzt auch.

Bis später.

:trost:

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


259
5
74
  02.09.2017 22:13  
Hallo...ich war die Tage hier nicht...oder ich war,aber ich wusste nicht,was ich schreiben soll... :weinen: ich will,aber war ich nicht in der Lage...Ich bedanke mich nochmal bei allen, die mir geschrieben haben und auch mir geantworten haben :weinen: ging mir die Tage sehr schlecht,aber gestern und heute ist noch schlimmer...ich vermisse so sehr mein Baby :weinen: Ich komme mit der Situation überhaupt nicht klar... :weinen: :seufzen

Danke1xDanke




653
34
320
  03.09.2017 08:09  
Bei aller Anteilnahme, wenn ein liebes Tier stirbt, frage ich mich, was diese konkrete Diskusion hier soll.
Es geht um Gedichte und nicht um Einzelfälle.
Sowas nennt man Threadhijacking und macht ihn Unübersichtlich und ist auch nicht grade Nettiquette.

LG Robinson

Danke1xDanke


1258
7
an einem sicheren Ort
1440

Status: Online online
  03.09.2017 08:29  
@Robinson ist das Gedicht an Deinen Hund "einfach da" von Dir selbst geschrieben? Es hat mich sehr berührt. Und hat nach diesem Verlust wieder ein neuer Hund in Dein Leben gefunden?





653
34
320
  03.09.2017 11:20  
Es ist von mir, ja. @gnomenreigen.
Nein, bisher habe ich keinen neuen Hund.



259
5
74
  03.09.2017 17:39  
Warum sagst du sowas?!Das macht Ihn überhaupt NICHT UNÜBERSICHTLICH!Was diese Diskussion soll?!Das sollte vielleicht etwas mir/uns helfen,etwas sich einfach auskotzen,ausweinen,aussprechen!Und enliche Erfahrungen austauschen,vielleicht ein Rat finden,wie andere haben versucht damit umzugehen....WER sagt das,daß hier NUR um Gedichte geht?!Jedes Gedicht hier ist auch ein Einzelfall und darum auch es geht,verdammt!Wer hatte es gesagt,dass ich mein Schmerz und Leid MUSS ALS GEDICHT VORZEIGEN UND SCHREIBEN?!Du hast auf diese Art es getan und Hut up-sehr schön,hat mich auch sehr berührt,aber ich tue es auf meine eigene Art!So,wie ich es kann und fühle,und-vor allem-ehrlich!So,wie mir einfach wirklich derzeit geht! :weinen: Vielleicht irgendwann man schreibe ich auch ein Gedicht für mein geliebter Cesar,aber zurzeit ich bin leider kein Künstler und meine Gefühle zeige ich auf meine eigene Art!Ich tue es nicht für"s Forum und auch nicht nach Außen mich zu zeigen,ich tue es um meine Seele und mein Herz auszuschutteln :weinen: :seufzen Also,ist mir schei. egal,@Robinson,was du gerade denkst,aber habe, bitte,etwas Rücksicht auf andere,auf Gefühle der Anderen und darauf,daß du vielleicht jetzt jemanden verletzt hast!Das alles hier MACHT BESTIMMT KEINEN HUND UND KEIN GEDICHT UNÜBERSICHTLICH!Bestimmt nicht!Nur nicht jeder ist so begabt in der Form sich auszuweinen...Es tut mir Leid... :weinen: :seufzen

Danke2xDanke


7307
7
NRW
10621
  03.09.2017 17:46  
Unverständlich, dass jemand glaubt, nur weil er einen Thread eröffnet, dass er ihm allein gehört.
Dass so viele ihr Herz ausschütten, sehe ich doch nicht als negativ an, denn es ist ein Zeichen dafür, wie sehr die User an ihrem Tier gehangen haben und es immer noch schmerzlich vermissen.

Ich konnte leider die Beiträge nicht lesen, weil es mich alles zu sehr an meinen geliebten Hund Jack erinnert hat, aber alle die Ihr geschrieben habt, habt mein Mitgefühl, ob in Gedichtform geschrieben oder nicht :knuddeln:

Danke3xDanke


259
5
74
  03.09.2017 17:52  
Danke,Angor,daß ich nicht alleine der Meinung bin...

Danke1xDanke


  03.09.2017 18:29  
Gedichte; GEDANKEN;......

Ja, der Thread heisst "an meinen Hund".

Und vielleicht wollte @Robinson ihn nur für SEIN persönliches Andenken an SEINEN geliebten Hund nutzen.

Dann sollte man das aber bitte klar und deutlich kommunizieren.

Es ist ja so liebe @yvonna,

bei jedem Beitrag, der hier reingeschrieben wird, bekommt der Threadersteller eine Info.
Kann mir vorstellen, dass ihm das etwas zuviel wurde, weil er immer an seinen Hund erinnert wird.

Vielleicht ist es möglich, dass der liebe @alex, unsere Beiträge, also die die nicht zu Robinsons Thema gehören bzw. sich auf ihn beziehen, verschiebt in einen neuen Thread vllcht mit dem Titel:

"An meinen geliebten Cäsar".

Müsste doch möglich sein oder @alex?

Was meinst du dazu @yvonna?

So wäre allen geholfen und deine/unsere Beiträge wären in deinem eigenen Thread für Cäsar. Und du kannst so oft und lange schreiben, wie du magst, ohne dass der TE jedesmal eine Info bekommt.

Wenn Alex Luft hat, wird er sicher antworten.

LG

Danke3xDanke


1258
7
an einem sicheren Ort
1440

Status: Online online
  03.09.2017 19:12  
@yvonna ist doch 'ne gute Idee von Kathi1970, mach einen eigenen Thread für Deinen Cäsar auf, in dem Du seiner gedenkst, Deine Gedanken und Gefühle, Deine Trauer ausdrückst.

Danke2xDanke




653
34
320
  03.09.2017 20:53  
Dieses stille Gedicht sollte an meinen Hund und meine Trauer erinnern.
Ein virtueller Grabstein.
Auch stellvertretend für alle, die ihr liebes Tier verloren haben.
Für alle Hunde dieser Welt.
Auch für deinen Hund yvonna.
Bei allem Respekt vor deinem Schmerz finde ich deine Wortwahl und wie du dich hier in den Vordergrund drängst befremdlich.
Immerhin geht es hier nur um Gedichte und Kommentare dazu, ob sie einem gefallen oder nicht.
Was einem dazu einfällt, ein kurzes Statement,
mehr nicht.
Und ja, ich fühlte mich in meinem Thread etwas beiseitegeschoben. ;)

Gruss Robinson...



  03.09.2017 21:04  
Aber kannst du sie nicht verstehen, in ihrer Trauer?

Das verstehe ich widerum nicht.

Vllcht findet sich ja eine Lösung.

Danke1xDanke


259
5
74
  03.09.2017 23:32  
Ja,Kathi,vielleicht hast du Recht...vielleicht habe ich auch den Robinson falsch verstanden,ich meinte wirklich nichts böses! :seufzen Ich habe mich nur einfach ein wenig eingegriffen gefühlt,das was.Ich kann das wirklich respektieren und akzeptieren,dass er oder jemand nur für sich,für eigenen Baby schreiben möchte,aber ich bin kein Hellseher und ganz ehrlich-habe ich in dem Moment auch einfach daran nicht gedacht...Mir ging und geht schlecht,bin traurig und habe einfach zugegriffen und geschrieben... :weinen: Wenn Robinson so seinen Hund geliebt hat-ich glaube ihn natürlich-dann sollte mich auch verstehen!Ich habe wirklich nichts Böses gewollt!Immer hin das Gespräch habe gestartet mit meinem Antwort auf sein Gedicht,wobei ich parallel schrieb und geweint habe!Ich wollte überhaupt nicht jemanden wegschieben,vor allem bestimmt nicht anderen Hund!HUNDE UND TIERE FÜR MICH SIND HEILIG!Die Menschen suchen Probleme,wie jetzt gerade,nicht die Tiere...Ich bin ein neues Mitlglied hier,ich habe kein Bock für Streiterei,vielleicht kenne ich nicht alle Regeln hier,aber muss man mich auch hier nicht kritisieren und wortlich eingreifen...ich habe andere Ziele gehabt,wenn ich mich hier gemeldet habe...und bin entäuscht... :seufzen Ja,vielleicht auch deine Idee gut ist,aber davon habe ich jetzt erfahren,ich wusste einfach nicht :weinen:

Danke1xDanke


259
5
74
  03.09.2017 23:57  
Robinson,ich weiß nicht,was du gegen meinem Wortwahl hast,diese Gerede ist wirklich schon nervig und sehr traurig!Unsere Hunde,da Oben, bestimmt wollen es nicht!ES TUT MIR WIRKLICH LEID;ICH WOLLTE DICH UBERHAUPT NICHT WEGSCHIEBEN UND ICH WOLLTE NICHTS BÖSES!Ich dachte...nein,falsch,ich dachte überhaupt nichts!Ich wollte einfach antworten und schreiben,schreiben,weinen...ich wollte EUCH BEIDE-DICH UND DEN KLEINEN-nicht verletzen,beleidigen oder wie auch immer... :seufzen wie gesagt:ich kenne hier die Regeln noch nicht und wenn ich schreibe über Cesar-schreiben einfach die Emotionen... :weinen: Ich wollte auch dein Schmerz mitfühlen und mein teilen...ich wollte auf kein Fall nichtmal ein Stück von Eurem Platz hier Dir/Euch wegnehmen...Es tut mir wirklich Leid :weinen: ...

Danke1xDanke


259
5
74
  04.09.2017 00:12  
Danke Kathi,ich habe falsch verstanden,falsch gemacht...naja,die Idee ist vielleicht doch sehr gut und ich hoffe keine Fähler mehr hier machen... :seufzen ich will niemanden hier verletzten...ich leide selber zu sehr...
Grüße :weinen:

Danke1xDanke


259
5
74
  04.09.2017 00:23  
Ja,danke,werde ich tun und ich hoffe,dass diesmal tue ich es richtig,ohne jemanden zu verletzen,was überhaupt nicht meine Absicht war... :weinen: :seufzen

Danke1xDanke


  04.09.2017 04:56  
Liebe @yvonna.

Es ist doch überhaupt nicht schlimm, dass du hier geschrieben hast.

Ich bitte nochmals @Alex oder @carsten, dass sie deine/unsere Beiträge einfach verschieben in ein neues Thema. Titel: An meinen geliebten Cäsar.

LG

Danke2xDanke


259
5
74
  08.09.2017 01:24  
Hallo,Robinson...Ich wollte mich nochmal bei Dir und Deinen Kleinen entschuldigen :seufzen Ich hoffe,daß mein Cesar und Dein Kleiner haben sich schon kennengelrnt und da oben zusammen spielen... :weinen: Ist mir sehr schwer und ich wollte nur nochmal sagen:Es tut mir wirklich,für alles...und ich möchte Dich natürlich nicht mehr belestigen,gute Nacht...

Liebe Grüße

Yvonna :knuddeln:



  08.09.2017 05:33  
@yvonna,

mach doch bitte ein eigenes Thema auf für Cesar.

Da kannst du dann so oft und soviel schreiben, was dir auf der Seele liegt. Und brauchst dich nicht dafür entschuldigen.
Mods haben hier leider nicht gelesen, wie es ausschaut.


Habe leider wenig Zeit die Tage...

LG

Kathi

Wenn du nicht weisst, wie es geht mit deinem eigenen Thema, frage hier, es wird dir bestimmt jemand helfen.

Danke2xDanke


  16.12.2017 14:47  
Ein treffliches und sehr schönes Gedicht.... Einfach, berührend, auf den Punkt.... So mag ich das!

"Wer hat wen erzogen?!"

Schön!

Danke2xDanke


Auf das Thema antworten  58 Beiträge  Zurück  1, 2, 3  Nächste



Foren-Übersicht »Weitere Themen »Gedichte, Gedanken, Zitate & Weisheiten


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Ein Hund als Therapeut?

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

192

7888

04.10.2018

Hund als Empfehlung

» Einsamkeit & Alleinsein

16

6276

04.06.2010

Hilft ein hund

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

10

3354

02.06.2009

Bissiger Hund ?

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

26

2216

16.12.2009

panickattacken & hund

» Agoraphobie & Panikattacken

9

2006

22.05.2009


» Mehr verwandte Fragen anzeigen