» »

201708.11




18
6
Österreich
1
«  1 ... 29, 30, 31, 32, 33  »
Ja hab mich grad bisschen umgeschaut.. ja es würde kurzzeitig helfen.. er spricht da generell uber schlechte gedanken das man die halt in positives umwandeln müsste .. deswegen find ich es echt super. Also mich hats aufgemuntert und kam mir auch sehr hilfreich uber. Motivation halt

Auf das Thema antworten


4208
11
Da, wo es am schönsten ist...
6839
  08.11.2017 05:49  
Es gibt dazu auch schon Threads.

Oben bei der Suchfunktion wirst du bestimmt fündig.

Hab mich damit noch nicht so richtig beschäftigt.

Einfach mal den Namen eingeben, da spuckt es bestimmt was aus oben.

Danke1xDanke


4208
11
Da, wo es am schönsten ist...
6839
  08.11.2017 06:01  
Wollte den Fred nur mal hochholen, für den neuen Interessenten.

@sibel1234.

Falls du ihn nicht findest.



9869
1
Steiermark/Österreich
16721
  08.11.2017 06:34  
- Antidepressiva wird meist abgelehnt
- Keine progessive Muskelentspannung nach Jacobsen
- Gegen Konfrontationstherapie

psog.de/klaus-bernhardt-erfahrungen/

Dieser Aussage nach kann ich das Buch schon nicht gut heißen.

Aber wie schon erwähnt, wem es hilft, super....

Danke1xDanke


9100
133
Bärlin Spandow
3731
  08.11.2017 06:36  
Dass uns oft unsere Gedanken krank machen wird wohl jeder schon bemerkt haben. Dafür brauche ich eigentlich kein Buch.

Das Schwierige ist nur die Gedanken positiv zu beeinflussen. Ich versuche daher einfach nichts zu denken. Das klappt am Tage bei Ablenkung ganz gut. Nur Morgens wenn ich im Halbschlaf bin, funktioniert das nicht.

Danke2xDanke


5
5
  06.01.2018 21:36  
Die Bewertungen bei Amazon sind durchwachsen, das stimmt..
Aber es gibt Menschen, bei denen die Methode aus dem Buch funktioniert. Ich kann den negativen Bewertungen nicht zustimmen. Mir hat die Methode durchaus geholfen. Seit einem 3/4 Jahr bin ich angstfrei!

Danke2xDanke


623
18
443
  13.03.2018 21:19  
:daumen: Ich habe dieses Buch auch bestellt und setze alle Hoffnungen drauf!

Danke1xDanke


2
  05.05.2018 11:27  
Hi an alle,

ich habe das Buch teilweise gelesen und mir 10 Sätze aufgeschrieben. Einer meiner Panikauslöser ist Bahnfahren und somit war natürlich ein Satz, dass ich ruhig und zufrieden mit einer Gruppe von Menschen in der Bahn sitze. Allerdings hat schon der Gedanke daran gereicht, dass mein Herz schneller geschlagen hat und mir schlecht wurde. Ich konnte diese Gedanken nicht als eine schöne Erfahrung wahrnehmen. Meine Befürchtung ist nun, dass mir solche Gedanken erst recht nicht helfen werden.

Hat jemand diesbezüglich ähnliche Erfahrungen gemacht und eventuell eine Lösung?

Liebe Grüße



417
3
198
  05.05.2018 11:40  
Das Buch ist meiner Meinung nach nur Marketing.
Da du schon nach den ersten Versuchen zweifelst, solltest du das nicht auf eigene Faust machen, sondern dir Hilfe von einem
Profi holen und nicht das Selbsthilfe Buch eines Journalisten lesen. Es ist harte Arbeit, so ein Angstverhalten abzulegen, da reicht es nicht, wenn man mal eben 10 Sätze aufschreibt und versucht es dadurch zu verdrängen.

Danke1xDanke


2
  05.05.2018 11:43  
Hi,

ich benutze das Buch eher nebenher und mache noch eine Therapie.

LG


« Rauchen aufhören Wer macht mit? Wer hat Tipps? Was habt ihr heute für euch selbst getan? Posit... » 

Auf das Thema antworten  322 Beiträge  Zurück  1 ... 29, 30, 31, 32, 33  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Klaus Bernhardt gegen Zwangsgedanken?

» Agoraphobie & Panikattacken

3

1348

03.07.2017

Erfahrungen mit PA?

» Angst vor Krankheiten

2

484

23.06.2017

Opipramol - Erfahrungen

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

65

144773

18.01.2018

Doxepin - Erfahrungen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

58

71593

16.09.2017

Erfahrungen mit Cymbalta

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

54

69364

08.09.2016







Angst & Panikattacken Forum