» »

201720.10




9165
134
Bärlin Spandow
3750
«  1, 2, 3, 4  »
silke67 hat geschrieben:
Haaaallllllloooooooo, sind wir fünf eigentlich die einzigen? ? Irgendwie verstehe ich das nicht! Es sind so viele regestriert? ?


Ich habe den schei. schon gut 20 Jahre. Zwischenzeitlich war er auch schon für Jahre verschwunden.

Auf das Thema antworten


140
7
24
  20.10.2017 09:35  
:weinen: Oh mann das macht einem ja mut.. ich bin jetzt 31 und habs schon seit 10jahren. Denke ich werde das monster mit ins grab nehmen :-



2119
103
Ruhrgebiet
1209
  20.10.2017 09:45  
Ich habe es, seit ich 17 bin. Das wären dann gute 15 Jahre. Davon 3 stationäre Therapien und 3 ambulante. Momentan ist es wieder schlimmer, was mich aber nicht wundert, weil gerade so einiges nicht gerade läuft.

Aber das wird schon. Hoffe ich.



2268
13
Kreis Aachen
891

Status: Online online
  20.10.2017 10:01  
Ich hab das jetzt so ungefähr seid 12 Jahren aber es kommt und geht wieder. Im Moment hab ich nicht so viel damit zu tun. Aber es war schon immer so hatte auch mal lange Angst Pausen in der Zeit. Ich hab das wohl nicht so ausgeprägt das ich für jeden Furz zum Arzt renn sondern ich warte immer und alles vergeht irgendwann Mal :)
Ich hab auch nur die Angst vor Krankheit und dem Tod also bin ein Hypochonder.
Hatte mal Zwangsgedanken aber die vergingen schnell und sind nicht mehr wieder gekommen zum Glück :)

LG :)



9165
134
Bärlin Spandow
3750
  20.10.2017 10:25  
BellaM85 hat geschrieben:
Hatte mal Zwangsgedanken aber die vergingen schnell und sind nicht mehr wieder gekommen zum Glück


Die habe ich immer noch ab und zu. Bei mir sind es leider immer aggressive Zwangsgedanken.

PS:
Ich hoffe es bleibt auch bei heute Abend. Aber ich weiß wie schwer es dir fällt dort hinzugehen und dann noch mit den schlechten Erinnerungen vom letzten Mal. Ich würde in meine Klinik auch nur noch gehen, wenn es mir ganz schlecht geht.

Danke1xDanke


9165
134
Bärlin Spandow
3750
  20.10.2017 10:42  
Der Abschnitt nach PS: gehört in einen anderen Thread.



2268
13
Kreis Aachen
891

Status: Online online
  20.10.2017 10:58  
Ja das hab ich mir gedacht das dass nicht an mich ging :)

Danke1xDanke


17
3
Berlin
4
  20.10.2017 18:21  
Ich Frage mich nur was die Ursachen für diese Ängste sind. Monster finde ich auch passend. Aber man sollte die Angst eher als Freund verstehen, der auf einen aufpasst. Probiert mal.



2268
13
Kreis Aachen
891

Status: Online online
  20.10.2017 19:34  
Ängste liegen von Geburt an in unserer Natur. Jeder Mensch hat Ängste die Frage ist nur wie ausgeprägt die Angst ist. Bei manchen ist sie so stark ausgeprägt das sie deswegen unter verschiedenen Dingen leiden wie zb nicht nur die Angst vor Krankheit sondern können auch nicht das Haus verlassen usw. Wie soll ein Mensch die Angst jetzt bitte schön als Freund sehen wenn er also zB nicht mehr das Haus verlassen kann? Das würde vielleicht bei kleineren Ängsten klappen aber sicher nicht bei allen.
Ich leide jetzt nicht unter solch einer Angst weiß aber das Therapeuten und Psychiater einem immer solche Ratschläge geben da würde ich Mal gerne wissen wie man das je nach Erkrankung umsetzen soll!
Von den anderen Erkrankungen die zu Ängsten führen Fang ich gar nicht erst an mit!


Es ist aber toll wenn es Menschen gibt bei denen es mit dieser Denkweise funktioniert :)



LG :)



11923
7
BaWü
7464
  20.10.2017 19:48  
BellaM85 hat geschrieben:
Angst jetzt bitte schön als Freund sehen


Sind Wortspiele, um dem Negativen etwas positives abzugewinnen. Letztendlich kommt man nicht drumrum, die Wahrnehmung zu verändern. Egal jetzt wie..

Danke1xDanke

« Fahrkarte zur Tagesklinik 15 kg durch Antidepressiva zugenommen ! » 

Auf das Thema antworten  38 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Wie lebt ein trauriger Mensch

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

14

2777

26.03.2009

Sag euch lebt wohl !

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

6

2535

10.12.2009

Wer lebt ohne Antidepressiva?

» Depressionen

50

2479

21.01.2018

Hashimoto ! Wer lebt gut damit ?

» Agoraphobie & Panikattacken

44

2466

23.12.2017

Wie lebt man mit dauerhafter Übelkeit?

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

5

1550

01.08.2015







Angst & Panikattacken Forum