» »


Suizid - Warum nicht?

201806.07




7899
4
RGB-West
5552
«  1, 2, 3
Schlaflose hat geschrieben:

Wenn du im echten Leben auch so fordernd und unleidlich bist, wenn nicht jeder sofort nach deiner Pfeife tanzt, brauchst du dich nicht zu wundern, dass man nichts mit dir zu tun haben will.


Hart, aber fair. Etwas geduldiger muss man schon sein...

Zum Rest: Quatsch, Du bist kein Abfall(!)

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.


  06.07.2018 18:30  
Doch meine Borderline-Freundin sagte ich solle mich endlich umbringen, sie verspottete mich sogar aufgrund meines Dauer-Singledaseins. Die Psychiater sagen das ich ein Opfertyp wäre, weil ich jedem alles erzähle, damit mache ich mich verletzbar, biete ich jedem eine Angriffsfläche (Stichwort: Impulsivität, aus einem Gefühl heraus, spontan handeln. Warum? Selbstzerstörung).



  06.07.2018 18:41  
Gibt keine schizotype Störung sagen die Ärzte, ich wäre der impulsive Typ. Ich bestehe laut den Psychiatern nur aus Stimmungsschwankungen und Impulsen, mehr nicht. Das kam besonders zum Vorschein, als ich die Tabletten 2015 absetzte, davor dachte man jahrelang ich hätte eine schizotype Störung. Doch mit dem weglassen der Tabletten kam mein wahres Ich zum Vorschein, und da stehen nun mal primär die Gefühle im Vordergrund.



  06.07.2018 19:45  
Versteht das nicht, dass hat nix nicht fordernd zu tun, sondern hat ganz andere Gründe, aber glaubt was ihr wollt. Scheint mich ja alle gut zu kennen!



  06.07.2018 21:14  
Das einzigste Problem das ich habe, ist das ich meine Gefühle nicht immer regulieren kann, zu impulsiven Handlungen neige, was zu Konflikten führt. Das passiert aber nur in instabilen Phasen oder bei bestimmten Personen. Die Verantwortung liegt bei mir, daher habe ich beschlossen hier nichts mehr zu posten. Zudem schaukelt sich durch die Wechselwirkung alles nur noch höher, artet in verletztenden Äußerungen aus, dass möchte ich nicht. Gefühle anderer zu verletzten ist mir zu wider.

Letzter Kommentar. Ich bin raus.

Danke an jeden der mir hier helfen wollte!



Dr. Reinhard Pichler

« Ich werde niemals glücklich sein Angst vor der Einsamkeit » 

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  45 Beiträge  Zurück  1, 2, 3

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Einsamkeit & Alleinsein


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Bin ich suizid gefährdet?

» Selbsthilfegruppen - Soziale Phobie, Agoraphobie, Angst & Panik

14

1633

15.12.2015

Angst vor Suizid nur Zwangsgedanken?

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

180

38635

07.03.2019

Schlimme Depressionen und Suizid-Gedanken

» Depressionen

40

3109

05.09.2016

Verzweiflung führte zum Suizid Impuls

» Depressionen

5

419

21.07.2018

Abhängige Persönlichkeitsstörung und versuchter Suizid

» Liebeskummer, Trennung & Scheidung

3

283

21.07.2018


» Mehr verwandte Fragen anzeigen