Pfeil rechts

Zitat:
Ich werde mir vielleicht eine Puppe kaufen und der was anziehen und mit dieser Puppe sprechen oder mir Unsichtbare Freunde vorstellen. Ich will sprechen, vielleicht fange ich an mit mir selbst zu reden.
Ich hatte mit 14 einen IQ von 165 man sagt ja Intelligente Menschen reden oft mit sich selbst... vielleicht tut mir das ja gut.

Das finde ich übrigens auch keine schlechte Idee. Man kann durchaus mehrere Schienen fahren, um weiterzukommen.

30.05.2009 18:15 • #21


Hallo Himmelssternchen,
Bin Rene – und war Heute eigentlich auf der Suche nach der Lösung für meine eigen Probleme, dann hab ich Deine Zeilen gelesen – auch wenn ich es sicher bereue (Schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit ) muss ich Dir jetzt erstmal Antworten – weil mir viele Gedanken doch sehr bekannt vorkommen oder ich das so schon mal von einer Freundin gehört hab die ähnliche Probleme hatte.
Zitat: bin mitte 20 und hab nicht eine einzige Freundin oder einen Freund Was verstehst Du darunter? Jemanden mit dem man mal einen Kaffee dringt bzw. ins Kino geht oder jemand dem man alles erzählen kann. Ich meine auch alles – im Internet ist so was immer leicht – aber nicht das gleiche wie wenn man das jemanden direkt erzählen kann – war Heute auch eins meiner Probleme… Du sagst – Du schreibst, vielen Autoren gehen nach ein oder zwei Büchern die Ideen aus – ich hab mal von einem Schriftsteller Ehepaar gehört das, Sie sauer war weil er nach einer Unterhaltung mit Gästen im Arbeitszimmer verschwunden ist und zu schreiben angefangen hat – sie saß mit den Gästen allein da, die Gäste waren dann noch sauer, weil über Sie geschrieben wurde. Machst Du so was auch – über Freunde schreiben – mm – könnte ein Grund sein oder das die Leute davor Angst haben, dass über Sie geschrieben wird – ich bin z.B. mit dem Fahrrad 9 Monate in Australien unterwegs gewesen – hab jeden Tag Tagebuch geführt – spannende Sachen erlebt und hab es noch nicht abgetippt, weil ich die Menschen, welche ich dabei kennengelernt hab nicht vor den Kopf stoßen will.
Zitat: manchmal wünsche ich mir, das mich jemand entführt, mich einsperrt und mich als seinen Besitztum ansieht Mit Deinen Phantasien – so was hat doch jeder – also das man sich so was vorstellt ohne das man das machen würde oder man wirklich will das es passiert – also ich auch – jetzt nicht dass, aber eben andere – aber zum ersten bin ich Sicher, dass wir hier noch mehr finden mit Phantasien (Aufforderung an alle sich zu outen – mm wenn nicht sind wir schon mal 2 Verrückte) und zum anderen will ja keiner, dass es passiert. Schau mal in der Phantasie tun die Schläge nicht weh und du glaubst vielleicht es ist toll weil sich wer um dich kümmert und Du nimmst das in kauf aber im Realen ist das ja ganz anders und schreib so was mal nicht ins Internet, sonst ließt das noch wer dem das gefällt!
Wegen Missbrauch und Familie – das ich das schlimm finde ist klar – manchmal weiß gerade bei solchen Sachen die Familie nicht alles und so steht es im falschen Licht – was soll an Dir Ekelig sein – Du kannst doch nicht dafür, nur der der es war – so liegt es eigentlich auf der Hand, dass Deine Mutter nicht alle Details kennt oder es in Falschen Licht dargestellt bekommen hat – Wenn es nicht so ist, brauchst Du nicht traurig sein, dass solche Eltern in Deinem Leben keine Rolle spielen. Schau mal wie viele, die hier so schnell geschrieben haben – Sie wollen Dir Helfen – Es gibt also Menschen die Dir Helfen wollen und Du wirst so einen früher oder später finden.
Wegen der Schule – Kinder sind grausam – und eine Kleinigkeit reicht um jemand zu Ärgern – irgendwie hab ich alles mal gehabt in der Schule – mal war ich der gegängelte (wobei es immer einen gab der mehr gegängelt wurde), mal einer in der Klicke und mal der Klickenhäuptling – Am Anfang wollte ich in die Klicke um nicht gegängelt zu werden – dann taten mir die Leid die gegängelt worden. Nach einen Klassenwechsel war ich dann Festentschlossen Klickenhäuptling zu sein, was nur mit Ellenbogen geht und am ende Kommt man da nicht mehr raus und ich wollte wider der sein der gegängelt wird – Menschen sind nie mit etwas Zufrieden und wollen immer das was sie grade nicht haben, besonders die die Ehrgeizig sind und immer bestrebt sind sich zu verbessern. Glücklich heißt zufrieden sein mit dem was man hat.
Zitat: freundete mich sporadisch mit einigen Kriminellen an Was ist schlimm an einer Freundschaft zu einem Kriminellen, so lange man nicht selbst Kriminell wird. Sie haben einen Fehler im Leben gemacht, aber zu Wiederholungstätern macht Sie oft nur diese dämliche Einstellung – Da hast du also etwas Großartikels getan!
Zitat: N paar Jungs kamen öfters zu mir um Fern zu sehen und waren nach der Sendung wieder weg. Wie alt waren den die Jungs und Du da? Einerseits sind Kerle doch eher Feige oder Spätzünder, oft bekommt man gar nicht mit wenn Sie etwas von einem wollen – gibt natürlich auch die direkten, aber ob die sich dann wirklich für Dich interessieren oder nur Ihren Spaß wollen – da Du den Typ nicht magst (6 Tage Freund) – den Typ den Du magst, ich nehme mal an jemand mit dem man reden kann – der würd nicht bei Dir klingeln und sagen ich mag Dich – der macht sich genau wie Du viele Gedanken – verkauft Dir vielleicht täglich Deine Brötchen, aber würde Dich nie ansprechen, eine Anmache ist für Ihn schon ein netter „Guten Tag“ – blöd ich weiß! – und wenn Du Ihn dann hast, bist du vielleicht nach einem halben Jahr nicht mehr in Ihn verliebt, weil er immer für Dich da ist und er Dich damit erdrückt!
Zitat: In meiner Klasse war ich wieder aussenseiterin... die fanden mich halt irgedwie komisch. Die haben mich schon akzeptiert, mit mir geredet und so, aber wirklich integriert war ich nicht. Wenn man neue Leute Kennen lernen will, muss man immer erstmal „ja“ sagen – nichts machen was nicht OK ist! Also wenn einer Fragt kommst, Du Heute mit ins Kino und Du findest den Film blöd – sag ja! Wenn es heißt kommst Du mit Klettern und Du hast höhen Angst, Du gehst mit und fällst nicht runter – 1000 Pluspunkte – aber Du musst wissen was Du kannst – genau hier Passt das mit dem Trinken hin – ich hab bis 21 nie Alk. angerührt – wegen meinen Prinzipen – nicht beim ABI nicht beim Bund – hab es mir da selber schwer gemacht, weil sich gemeinsam vergiften schweißt zusammen – beim Studium hab ich bei einer Gangparty mal einem Mädel zuliebe – einen Tag Später waren wir ein Herz und eine Seele – ich meine damit wenn Du jetzt das ritzen gegen Alk. tauschst kommst Du vom Regen in die Traufe – Trinke niemals allein, sondern nur um Gesellschaftliche Kontakte zu pflegen, und nie zu viel, dass wirkt dem entgegen – sehr!
Ach ja Ritzen – das Problem ist – ich weiß tut nicht weh und ist wie so ein Überdruckventil. Aber, alle Menschen haben einen Selbsterhaltungstrieb und darum fällt es uns so schwer uns zu schneiden und wenn man dann jemand sieht der sich schneidet – dann macht einem das sehr zu schaffen, weil man das nicht versteht, man hält den anderen für verrückt und grenzt sich bloß von Ihm ab – das bringt dich doch bloß noch weiter weg von anderen – da lieber Geh ins Internet schreiben und chaten – da kommt man auch runter – hilft bei mir auch grade.
Zitat: Ich hab ständig von meinen Hobbys erzählt und Serien die ich schaue... Was hast du denn für Hobbys? Gibt’s da Vereine oder so. Klar die anderen haben sich nicht für interessiert. Heißt aber nicht, dass Du schei. bist, sondern nur das Du die falschen Gesprächspartner hast. (würdest Du das lesen wenn ich hier von Zierfischen schreiben würde!) Kannst trotzdem mit Ihnen Reden. Fang doch so ein Gespräch so an. Kommt wer mit zum Jobben oder in die Disko Jungs checken.
Zitat: Ausserhalb des Unterrichtes, also auf der arbeit oder in meiner Umgebung lernte ich keinen kennen... ich auch nicht – wer noch hier? – in Australien ist das aber einfacher – die Leute in Deutschland sind in der Beziehung etwas gehemmt – dafür halten solche Bekanntschaften in Australien nicht.
Zitat: Eigentlich war es damals schon so, das ich immer fröhlich auf andere zuging, ihnen Gratulierte wenn sie Geb. hatten, ihnen von meinem Essen abgab, ihnen gerne half...
Aber wenn ich mal was brauchte... da hat mir keiner gratuliert oder Hilfe angeboten... also gab ich mir immer besonders viel mühe den anderen zu helfen um überhaupt kontakt zu haben. mm, hab in Australien zufällig ein Deutsches Buch gefunden und das handelte von Selbstbewusstsein, oder von dessen Mangel. Hab dann ein bissel drin rum gelesen – ich bin so auf 75% gekommen (Selbsteinschätzung) – hab dann versucht etwas dran zu ändern und gemerkt das ich das nicht will, weil ich die nötigen Ellenbogen die man dazu braucht, zwar habe kann aber nicht will, weil ich mich dann auch schlecht fühle – aber was Du da geschrieben hast, könnte zu 100% aus dem Buch sein – kann Dir Titel oder den Selbsttest schicken wenn Du willst?
Zitat: Dann ging ich arbeiten, ich war immer fleissig, gehörte zu den besten Mitarbeitern, war sogar beliebt und erzählte von Fiktiven Freunden, mit denen ich mich treffen würde um mich selbst aufzuwerten. wie vor!
Zitat: zusammenzucken wenn mich wer berührt hat das ein Man gesagt, dann wäre ich da vorsichtig – oder wenn Ihr Dir gefällt – vielleicht hat er ja Interesse , wenn er so was beobachtet hat . Wenn man seinem Gegenüber am Schreibtisch berührt (z.B. Füße), zucken meist beide zurück. Ich hatte vor Langerzeit Berührungsängste gegenüber Frauen – da hat nur Flucht nach vorn geholfen – nun ist Sie weg.
Zitat: Doch auch da fand ich niemanden der wirklich was mit mir zu tun haben wollte. Ich hab mal gefragt warum das so ist und auch da sagte man mir, ich sei halt seltsam mit meinen Hobbys (Geschichten schreiben) und würde mich manchmal so seltsam verhaten... zusammenzucken wenn mich wer berührt, manchmal würde ich auch etwas schleimen, sei so übertrieben lustig... Normaler weiße sollte man, wenn einem jemand so was sagt, so was entgegnen wie „Du hast wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank, dass sind doch keine Gründe…“ Sagt zumindest das Selbstbewusstseinsbuch – würde ich aber auch nicht machen – nicht weil ich es nicht kann sondern weil ich es nicht will – ich erkenne aber so Leute mit dem ich nicht zu tun haben will. Weil wenn der Gefragte das so genau weiß müssen Sie sich ja im Kollegium darüber Gedanken gemacht haben – sich gemeinsam über einen her machen – steigert doch das Zusammenhaltgefühl. Kotz – mit solchen Leuten will ich nix zu tun haben! (hab gekündigt deswegen)
Zitat: Naja, auf der neuen arbeit wars das gleiche, gute arbeit, Chef sehr zufrieden... Mitarbeiter sagen ich sei zu aufgekratzt, ständig zu fröhlich... Wie kann man denn zu fröhlich sein – die sind wohl Eifersüchtig! Das heißt ja nicht das das Problem bei Dir liegt – wie oben Du must Dich bei sowas eben verteidigen – kann ich aber auch nicht – lach doch drüber und sag können ja nicht alle so Trauerklöse sein wie Du! Du musst nicht mit allen Befreundet sein – ein zwei Gute Freunde reichen!
Zitat: Über das Internet habe ich in den letzten Jahren viele Menschen kennengelernt... die mir auch sachen wie HDL geschrieben haben und sowas... mit denen hab ich mich auch getroffen, für die gekocht... hab die eingeladen... sie haben mich beklaut und ich hab ihnen verziehen... sie haben mich wieder beklaut, ich hab ihnen wieder verziehen... sie haben schlecht über mich geredet... ich hab ihnen verziehen... sie haben mich irgendwann sogar bedroht, ich habe ihnen verziehen. Es gibt Menschen die sich Immer die Falschen Partner raussuchen – ich hab da wohl ein Radar für Kriminelle Objekte – dafür nicht für Frauen die es ernst meinen.
Zitat: Lerne ich wen neuen kennen, lüge ich ohne ende... Niemals Lügen – es gibt nie einen Grund – wenn dich jemand mag oder liebt verzeiht er Dir alles was Du machst, so lange es Ihm nicht zeigt das Du ihn nicht liebst. Das ist eben Freundschaft oder Liebe – verzeihen – wenn Du Lügst glaubt er dir am Ende die Freundschaft oder Liebe nicht mehr und das ist es was das Gefühl der Liebe ausmacht – zu fühlen das ein anderer einen braucht oder zu wissen das ein anderer einen Liebt.
Klar wenn Du beim Kennenlernen lügst lernst Du ja die Leute kennen die zu Deiner Lüge passen – ich bin aber sicher, ich weiß, dass es Menschen gibt bei denen es keine Rolle spielt wie Deine Kindheit war oder was mit Deinen Freunden Eltern und Arbeitsplatz ist. Vielleicht schreckst Du sogar die ab, die für Dich ideal währen, weil die denken ne Spießerin oder die ist für mich ne Nummer zu groß oder weil Sie wissen wie das Leben sein kann und so jemand schätzen mit Lebenserfahrung. Weißt Du das ist zwar nicht schön was du alles erlebt hast, aber doch hat es Dich zu dem gemacht was Du bist. Sicher würdest Du nicht so gut schreiben wenn Du nicht diese Lebenserfahrung hättest – Wie soll jemand bei dem immer Alles glatt gelaufen ist – eine 100% Antwort geben auf Probleme die er nie kannte. Mach doch das beste aus dem was du hast.
Zitat: Wer will schon was von einer, die niemanden hat? ist Dir schon mal in den Sinn gekommen, dass es in einer Beziehung zu Problemen kommt, wenn der Freundeskreis von beiden nicht zusammen passt! Vielleicht ist es manchmal einfacher wenn Du keine Freunde hast. Kein Streit gehen wir Heute mit Meinen Freunden ins Kino oder zum Geburtstag des anderen – so geschehen, bei meiner letzten EX am Ende brach der Kontakt zu meinen Freunden und Verwandten fast ab!
Weißt Du was Du jetzt machst – Du druckst den Misst hier aus – fährst zu einem Deiner EX zu dem Du die Verbindung Abgebrochen hast, weil Du Ihm nicht sagen wolltest wie es in Deinem Leben wirklich aussieht – und dann lässt Du Dich von Ihm mal in den Arm nehmen und Heulst Dich mal ein bisschen aus. Damit das ganze nicht nach Hinten los geht - Bitte möglichst nur wenn er nicht gerade in einer Beziehung ist, Du wenigstens etwas Vertrauen zu Ihm hast – er nix mit Deinen Fans, Deiner Arbeit zu tun hat. Naja ehr in Deinem Leben eigentlich keine große Rolle Spielt, es also nur besser werden kann. Sei einfach etwas vorsichtig. Aber aus meiner Sicht steht hier doch nichts drin was Dir schlecht zu Gesicht steht – außer dass Du gelogen hast und wenn er Dich mag, wird er das verstehen.
Zitat: Ich habe mich dazu entschlossen, heute wo ich diese Zeilen schreibe, damit schluss zu machen. Ich höre auf nach Freunden zu suchen, da ich ihnen doch nie ganz vertrauen werde. Ich werde immer angst haben verlassen zu werden oder verraten zu werden. Such Dir Doch jemanden dem es genau so geht wie Dir. Wenn er die gleiche Angst hat vor Verrat und Vertrauensbruch – ist doch ausgeschlossen, dass er Dir das antut und Du wirst es auch nicht tun. Oder?
Zitat: Woche für ein paar Stunden mit mir, fange ich an mich gehen zu lassen und achte nichtmehr darauf wie ich mich benehme... und werde hibbelig (ADHS) und dann wirke ich wie verändert. Hast Du schon mal probiert Dich von anfang an gehen zu lassen. Ich mein so lernst Du ja nur die Leute kenne die das vielleicht stört. Aber wenn Du gleich so bist, lernst Du bestimmt jemanden kennen dem das nicht stört oder gefällt. Du schreibst , dass Du mit Deiner Selbstbewusstenart Leute abschreckst – vielleicht sind es grad die, die hibbelig toll finden – klingt wie „Pritchett Johnson Schokolade zum Frühstück“ und das ist doch ne nette. Schau mal wie viele den Film mögen.
Zitat: Warum schreibt mich nie wer an? Kuck mal wie viel Dir hier so schnell geantwortet haben. Ich halt das oft so – schreibst Du mir Antworte ich Dir – die Geschichte hat was mit Warten zu tun – aber da ich deshalb Heute so traurig war… mm jetzt hab ich Dir geschrieben und mir geht’s besser – also ist doch schön das Du da bist – Deine Fans sehen das doch Ähnlich – nur es sind eben Fans und keine Freunde – stell Dir man vor man hätte im Leben alles – was machen wir denn dann – wir leben doch davon, dass wir auf Ziele hinarbeiten – alles erreicht und dann ?? Naja das ganze hingt – könnte auch oft aus der Haut fahren – aber sterben ist ganz schlecht – bevor Du so was vor hast – schreib hier lieber rein was Du willst und es findet sich bestimmt wer der Dir dabei hilft – schau mal wie viele hier geantwortet haben und Dir helfen wollen. OK Sorry für meine Rechtschreibung und lass mal von Dir hören wie es Berg auf geht. Oder Frag wenn was nicht klapp. Rene

PS: jetzt ist beim Kopieren - die Formatierung verlohren gegangen - ich hab die Zeit verpast und muss Kochen - aber wenn Dir das hilft, ist es das wert. Rene

30.05.2009 19:13 • #22



Sowas von Einsam

x 3


Zitat von himmelssternchen:
Über das Internet habe ich in den letzten Jahren viele Menschen kennengelernt... die mir auch sachen wie HDL geschrieben haben und sowas...

Zitat von wikipedia vhdl:
Der größte nordamerikanische Anwender, das US-Verteidigungsministerium (engl. Department of Defense), hat VHDL zum Durchbruch verholfen, indem es die Einhaltung der Syntax von VHDL als notwendige Voraussetzung für die Erteilung von Aufträgen gemacht hat. Ziel war es, Dokumentation zu vereinheitlichen und den Datenaustausch von komplexen digitalen Systemen zu ermöglichen. Die erste kommerzielle Version wurde 1985 veröffentlicht, sie entstand aus einer Zusammenarbeit von IBM, Texas Instruments und Intermetrics.

Antonio, lass es wie einen Programmfehler aussehen...

30.05.2009 21:33 • #23


Yeah. Nachtrag: Was sagt Dein leiblicher Vater zu dem Muddelkuddel? Gehört er auch zur Schönwetterfraktion?

30.05.2009 21:41 • #24


@ ixmugl

Habe dein vorletztes Posting so aufgefasst, dass du nicht wusstest, was "HDL schreiben" heißt?

HDL = hab dich lieb

Schreibt der Geheimdienst vermutlich nicht so oft ...

30.05.2009 21:51 • #25


*lol*

30.05.2009 22:02 • #26


Genau,
H ab
D ich
L ieb

oder auch
H ab
D ich
G anz
D oll
L ieb

...

Mein Leiblicher Vater ertrug es nichtmehr das meine Mutter ständig andere Männer hatte und hat sich erhängt. Woraufhin mir selbstverständlich auch die Schuld gegeben wurde (weil du Geboren wurdest, weil du nie gehört hast, weil du braune Haare hast etc.)
Besser war er aber auch nicht. Er war ein Schläger und Säufer, also ebenfalls keine sehr gute Vorraussetzung für eine Liebevolle Familie ^^;

30.05.2009 22:14 • #27


Zitat von himmelssternchen:
vergebe den schlechten Menschen

Ha, erwischt! Flüchtigkeitsfehler! Du wertest den anderen ab (vermutlich mit der Flasche eingesogen) und Dich damit auf.

'vergeben': Bist Du religiös, welchen Bezug hast Du zu Deinen Stammesgöttern?

30.05.2009 22:51 • #28


Ja, ich werte einen Menschen, mit dem ich interagiert habe.
Menschen empfinden Taten subjektiv da Gefühle dieser Art nicht Objektiv zu Messen sind.
Ich gebe diesen Menschen eine zweite Chance mit mir so zu interagieren, das ich mich dadurch nicht erneut gekränkt fühle.

Besser so?

30.05.2009 22:54 • #29


Zitat von himmelssternchen:
Ich wollte immer viele Freunde haben...

Mama fragen. Klingt zynisch, ist es auch gemein(t). Keine gute Nachricht.

30.05.2009 23:07 • #30


Zitat von ixmugl:
Zitat von himmelssternchen:
Ich wollte immer viele Freunde haben...

Mama fragen. Klingt zynisch, ist es auch gemein(t). Keine gute Nachricht.


Ich hoffe das du niemals so ein Leid wie ich erfahren must, auch wenn es dir dabei helfen würde, anderen Menschen nichtmehr soviel Leid durch deine äußerungen zuzuführen.

31.05.2009 00:08 • #31


Hi!himmelsstrernchen!Wollen wir mal vergessen,ixmugl hat halt auch Probleme.Denke oder fühle Ich.
Manchmal denke Ich,dass eine Pn auch besser wäre.
Du solltest nun wirklich überlegen,wann jemand schlecht und wenn jemand gut für dich ist.Das gilt es jetzt wirklich herauszufinden.Ich denk da mit Dir und versuche für Deine Situation das Beste zu finden.HDL

31.05.2009 01:14 • #32


Hallo himmelssternchen

Du warst und bist für die Dinge, die deine Eltern getan haben, nicht verantwortlich und auch nicht schuld.

Dennoch prägen solche Erlebnisse oft lebenslang, da hilft meistens nur die Aufarbeitung in einer guten Therapie.

PS: Danke, ich muss heute an Pfingsten auch ganz dringend jemandem HDL sagen.

LG, omega

31.05.2009 09:48 • #33


Zitat von himmelssternchen:
Ich gebe diesen Menschen eine zweite Chance mit mir so zu interagieren, das ich mich dadurch nicht erneut gekränkt fühle.

Hört sich jetzt streng nach Interaktionsalgorithmus des Psychologiebuches an und Geschäftsbeziehungen mögen auch diese Grundlage haben, aber Freundschaften funktionieren anders. Nur "runde" Persönlichkeiten können gleichberechtigte Beziehungen haben.

Möchtest du mit mir in die Stadt gehen? Ja. Das freut mich aber. *verzweifel* (Möchtest du mit mir nicht in die Stadt gehen? Nein. Das freut mich aber nicht. Kommunikation zwischen Kühlschränken.)

Die Harry Potter-Schreiberin hatte, wenn ich mich recht entsinne, auch nicht das schönste Leben. Wenn Dir eh die Familie den Buckel runterrutschen kann, dann brauchst Du doch keine Angst haben, Deine echt Vita rauszugeben. Mehr als meckern und eventuell klagen können die auch nicht.

Heute ist Pfingsten. Nur die Wahrheit wird euch freimachen. Was hältst Du von Religion? Manche gehen in sich oder in die Kirche, wenn sie Sorgen haben. Ich brauch das nicht, ich hab schliesslich Igor getroffen...

31.05.2009 15:36 • #34


Hallo!Und was macht Igor denn?Liebe Grüße

31.05.2009 15:41 • #35


@rl
Danke für deinen langen Text, ich hab zwar nicht viel davon verstanden, aber deine Botschaft kam bei mir an

31.05.2009 15:44 • #36


Hallo himmelssternchen!Hast Du auch mal über Kur nachgedacht?

31.05.2009 15:46 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Also ich hab das mal gelesen was du geschrieben hast mit deiner familie und ich find das was die gemacht haben einfach zum KOTZEN!
Wie kann man so tun als hättest du gesagt "Ich bin hier, missbrauch mich" und dir die schuld geben? und dann auchnoch den mistkerl decken!?!?

Und ich dachte mir ginge es im bezug auf freunde schlecht...

Auch wenn bei mir die Probleme nich so schlimm sind wie bei dir ist, (hab zwar auch neben einsamkeit ein paar probleme, aber die verblassen im vergleich zu dem was du durchgemacht hast) weiß auch ich, wie schlimm das ist keine Freunde zu haben...

Hab zwar keine besonders großen Kentnisse in Psychologie wie es hier scheinbar viele haben, aber wenn dir ein "Gespräch", also ein bisschen austausch per PM, irgendwie helfen kann, schreib mich einfach mal an!
Das is das einzig positive daran, niemanden zu haben: man hat viiiiel Zeit

01.06.2009 08:45 • #38


Hallo Himmelssternchen!

Wo bist du? Was machst du? Wie geht's dir?

09.06.2009 15:46 • #39


Zitat:
Ich habe mich dazu entschlossen, heute wo ich diese Zeilen schreibe, damit schluss zu machen. Ich höre auf nach Freunden zu suchen, da ich ihnen doch nie ganz vertrauen werde. Ich werde immer angst haben verlassen zu werden oder verraten zu werden.


Ich find die Entscheidung gar nicht mal so schlecht. Ich kann deine Gefühle recht gut nachvollziehen... ich bin in den letzten Wochen auch sehr frustriert darüber, dass ich hier in dieser neuen Stadt, in der ich seit einem Jahr wohne, keine Leute habe, auf die ich mich verlassen kann, bei denen ich weiß, dass sie gerne etwas mit mir unternehmen und nichts schlechtes über mich reden, dass sie einfach so gern mit mir zusammen sind und nicht aus ganz bestimmten Gründen. In einer anderen Stadt hatte ich das schon mal, aber dort konnte ich keine Arbeit finden. Seitdem ich hier bin, bin ich ziemlich unglücklich.

Allerdings sind Freunde auch nicht das Wichtigste... ich habe auch das Gefühl dass mir etwas noch weit darüber hinausgehendes fehlt.

Vielleicht gehts dir ja auch so... vielleicht brauchst du Hobbies, bei denen du etwas mit anderen zusammen machst? Früher hab ich mal an Volkshochschulkursen teilgenommen. Darüber gewinnt man nicht unbedingt Freunde, aber man macht was mit anderen zusammen. Vielleicht musst du dich wirklich erstmal auf dich selbst konzentrieren, tun, was dir Spaß macht, Kurse, Sport, irgendwas.

Naja und die Lügen- die bringen dich ja nicht weiter. Da träumst dich jedes Mal in eine Welt, die du nicht hast. Ich verstehe, dass man sich da wegträumt. Oder im Netz Freunde sucht. Ja, das kann man wirklich vergessen. Ein Kumpel meinte im Net sind nur Verrückte. Tatsache ist, dass man sich mehr auf Leute konzentrieren sollte, die im reellen Leben unterwegs sind. Ich kenn mich auch etwas mit Internetbekanntschaften aus und es reicht mir definitv ebenfalls.

Ich wünsche dir viel Glück.

09.06.2009 21:56 • #40



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler