Mademyberg

Mademyberg

215
14
75
Hey leute,

Ich hatte heute mal wieder ein gespräch mit ein paar leuten. Heute ist hier juicy beats. Da das quasi "Vor meiner haustür" passiert, kommt man da auch ins gespräch . Auf jeden fall zum thema. Da gabs ein kerl, der mich gefragt hatte, ob ich denn ne freundin hätte. Ich sagte ganz locker nein. Als er dann fragte wieso, brach ne gefühlte 2 stunden disskusion aus. Als ich mit dem argument kam, dass man auch solo leben kann, war der typ auf einmal komisch. Man müsse doch auch was fürs herz haben, es sei in allen aspekten besser und was ich fürn komischer typ sei...

Darüber muss ich nachdenken. Ich meine, weil ich ja auch mal einsam war, und den drang hatte geliebt werden zu wollen. Mittlerweile hab ich einen netten freundes- und bekanntenkreis. Wenn ich lust habe was zu machen, findet sich dafür auch meistens jemand. Und diesen drang, jemanden lieben zu wollen, hab ich nicht mer. Dennoch muss ich mich fragen, da es ja anscheinend ein no go ist mit 22 noch keine freundin gehabt zu haben, ob es in der heutigen gesselschaft bei partnerschaften mehr um "Hey! Ich habs. Also bin ich was!" geht?

Wenn ich mich so umhöhre, gehn die meisten nach 1-2 monaten (Oder wochen?!?!) eh auseinander. Als sei es, eine art gesellschaftliches statussymbol, sich da ne frau aus der menge raus zu fischen. Kann das sein?

Ich für meinen teil, war 4 mal verliebt. Wurde zwar nie was draus, aber ich glaub das nennt man wohl pech . Aber deswegen ne freundin "Haben zu müssen", und sich deswegen verrückt machen, tu ich nicht. Hab auch irgendwie kein bedürfnis danach.

Wie seht ihr das?

28.07.2018 17:55 • 28.07.2018 #1


4 Antworten ↓


Veritas

Veritas

8693
5
5977
Das Wichtigste ist, das DU es so machst, wie DU es willst. Was andere sagen (war das so 'ne typische "EDM"-Tucke?), ist nicht wichtig. Du bist auch gerade mal 22... Wenn er dich als "komischer Typ" bezeichnet, zeugt das nicht von Respekt. Bei manchen Leuten scheint das mit dem ges. Statussymbol zu stimmen, sonst gäbe es keine Eskoooortschwalben, oder?

Auf der JB war Ich 2004, 2008 und 2009. Reicht auch.

28.07.2018 19:07 • #2


Mademyberg

Mademyberg


215
14
75
EDM-tucke sagt mir gerade nix... Was ist das?

Ich wohn genau gegenüber xD ich brauch nichmal n ticket für die musik xD mich interressierts nur... ^^

28.07.2018 19:13 • #3


Veritas

Veritas

8693
5
5977
EDM ist eigentlich neutral (Electronic Dance Music), der Begriff wurde aber von dieser oberflächlichen, verblödeten Electro-House-Big-Room-Szene geklaut (wie auch Electro, Progressive House, Deep House). Also könnte so ein typischer übertrieben hedonistischer enge Jeans "EDM"-Bengel gewesen sein, passt ja auch zur Festival-Entwicklung, die Ich auch alles andere als gutheiße. EDM ist Pop³ geworden, hat mit dem Ursprung von House und Techno nichts zu tun. 'tschuldigung für das Gesülze.

Habe auch nur 2004 dafür bezahlt. Danach gab es Freikarten.

28.07.2018 19:24 • #4


YesItsMe0

YesItsMe0

411
1
257
Zitat von Mademyberg:
Als sei es, eine art gesellschaftliches statussymbol, sich da ne frau aus der menge raus zu fischen. Kann das sein?


Dies wäre nur der Fall wenn ich mir eine extrem gutaussehende Frau angele oder wenn ich mir eine junge Frau aus dem Ausland hole die nur wegen meines Geldes mit mir zusammen ist. In allen anderen Fällen sehe ich nicht was an einer Frau ein Statussymbol sein soll.

Zitat:
Man müsse doch auch was fürs herz haben, es sei in allen aspekten besser und was ich fürn komischer typ sei...


Dein Gesprächspartner hatte eher eine sehr komische Einstellung.

28.07.2018 23:25 • #5



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag