Pfeil rechts
60

Schlaflose
Zitat von Piri62:
Was man nie hatte, kann man auch nicht vermissen.

Ich hatte nie das Bedürfnis danach. Schon als kleines Kind hat es mir Angst gemacht, später heiraten zu müssen und eine eigebe Familie zu haben. Ich dachte damals, dass es eine Pflicht sei. Ganz allein war ich aber bis vor 7 Jahren nicht. Ich habe immer zuhause gewohnt. Erst seit alle gestorben sind, lebe ich ganz allein und es macht immer noch nichts aus.

31.05.2023 06:19 • x 1 #21


Mariebelle
Zitat von Ostseemädchen:
Viele setzen Alleine sein gleich mit Einsam sein. Vor der Einsamkeit haben wohl die Meisten Angst, aber das Alleine sein kann bisweilen sogar schöner sein, als gezwungenermaßen Zeit mit anderen Menschen zu verbringen. Was das Alleine sein in einer Beziehung angeht denke ich (wie die Anderen ...

Ich denke fuer eine gewisse Zeit kann man allein gluecklich sein.
Aber fuer ein ganzes Leben....eher nicht...
Aber auch Freundschaften koennen erfuellend sein.

31.05.2023 06:29 • x 2 #22


A


Kann man alleine glücklich sein?

x 3


Abendschein
Ich könnte ganz alleine nicht glücklich sein, aber ich weiß, das ich ohne meinen
Mann, nie wieder glücklich sein kann. 37 Jahre, das schweißt zusammen und wir ertappen
uns (in letzter Zeit vermehrt) dazu, das wir dieselben Gedanken haben.

Wie schon gesagt wurde, Freunde und Familie sind wichtig. Ich bin in einem Alter, wo das
Leben nicht mehr 100 cm lang ist, sondern nur noch 50 cm. Da wird mir vieles sehr viel wichtiger.

Ganz alleine, kann ich mir nicht vorstellen, aber wer es nie erfahren hat, wie schön es ist,
zu Zweit oder mit mehrerern zu leben, der kann alleine glücklich sein.

Wenn ich so wie jetzt, in die Welt schaue und alles im Sommer nach Draußen strömt,
dann sehnen sich die Menschen nach anderen Menschen.

31.05.2023 06:45 • x 5 #23


Mariebelle
Ich brauche meinen Mann auch oft an meiner Seite u im Bett.
Nicht staendig,da ich oft allein schlafen muss.Medis bedingt.
Aber es gibt ein Gefuehl der Sicherheit u Stabilitaet.
Und er ist keine Labertasche.Haelt mich fest und ...hilft bei Schmerzattacken und Atemkraempfen etc...
Das ist alles wert.Ohne ihn waere ich ggfs schon tot.

31.05.2023 06:50 • x 5 #24


E
Zitat von Kyrill:
Ich komme heute mit einer etwas schnulzigen Frage, die mich aktuell beschäftigt. Also zu mir: ich bin 22m und war bisher in 1 1/2 Beziehungen. Die letzte ist jetzt aber schon einige Jahre her. In meiner Pubertät hatte ich ständig den Wunsch nach einer Partnerschaft, der mit den Misserfolgen und der aufgezwungenen ...

Mich hat deine Frage gestern sehr beschäftigt.
Ich fand eine Antwort.....
Schau in die Natur .....
z.B. Tiere.....es gibt Einzelgänger, Rudeltiere oder Paare die ein lebenslang zusammen bleiben.
EInes haben sie gemeinsam.....sie paaren sich!
Würden sie es nicht, würde so manche Spezie aussterben.
Ja selbst eine Blume....braucht ein Insekt....
Der Unterschied zu uns Menschen ist, WIR ZERDENKEN zuviel....

31.05.2023 19:13 • x 1 #25


Kyrill
@Piri62 Spannend, wie die Ansichten bei der Frage auseinander gehen. Natürlich hast du in Hinblick auf unsere Biologie recht, denn letzten Endes sind die Menschen keine Individuen, sonder eine Spezies, mit dem Zweck der Selbsterhaltung und Fortpflanzung. Darüber hinaus ist der Mensch generell ein soziales Lebewesen.

Vor diesem Hintergrund kann man aber eigentlich auch sagen, dass der Mensch nicht für eine anhaltende romantische Beziehung geschaffen ist. Diese Form der Liebe entsprang vermutlich der Fiktion und wird nun durch die moderne Erziehung und das Umfeld weitergetragen. Hier lohnt sich ein Blick auf kulturelle Unterschiede und den Verlauf der Geschichte. Aber man muss ja nicht immer alles wissenschaftlich betrachten. Sich an seinen Gefühlen zu orientieren, muss ja nicht falsch sein. Ich habe wohl auch eine Frage gestellt, die sich kaum mit ja oder nein beantworten lässt. LG und alles Gute!

31.05.2023 19:42 • x 1 #26


A
nach 6 jahren is meine Partnerschaft in die brüche gegangen
versuche auch gerade alleine zu kämpfen
es ist ein sehr harter und einsamer weg
aber man muss ja nicht auf dauer alleine bleiben.

es is nur eine phase.
lg

28.07.2023 13:13 • #27


B
Meine Ansicht ist mittlerweile, dass man sogar allein glücklich und zufrieden sein muss, um eine gute Beziehung zu führen. Der größte Fehler ist es, von einem anderen Menschen zu erwarten, dass er einen glücklich macht.

28.07.2023 13:29 • x 5 #28


kaputtes0hr
in erster Linie kommt es hierbei darauf an ob man ein introvertierter oder eher extrovertierter Mensch ist
in dem Bezug zu sozialen Kontakten kann man eigentlich sehr gut sagen,
des extrovertierten Leid ist des Introvertierten Freud
also ich z.B. bin extremst introvertiert für mich stellt das allein sein überhaupt garkein Problem dar ganz im Gegenteil ich will das so, bei mir geht die Introvertiertheit sogar soweit dass ich keine Einsamkeit verspüre, also ich kann das gefühl der Einsamkeit fr nicht empfinden oder gar nachvollziehen
also ja es geht man kann alleine Glücklich sein man muss halt nur den dafür kompatiblen Persönlichkeitstypen besitzen

28.07.2023 14:29 • x 2 #29


-IchBins-
Geht mir ähnlich, ich bin auch gern allein, Einsamkeit sei auch nur ein Gefühl (weiß nicht mehr, wer das gesagt hatte, ich glaube, es war E. Tolle). Ich weiß zwar nicht, wie es ist, komplett einsam zu sein, aber ich kam als Kind schon und auch jetzt immer gut allein zurecht, mache so gut wie ich kann alles selbst (auch renovieren), obwohl ich etwas eingeschränkt bin, was Schmerzen betrifft. Hilfe habe ich, wenn ich will, aber ich versuche immer erst alles Mögliche allein hin zu bekommen.
Beziehungen gab es in der Vergangenheit, aber ich habe mich nie wirklich wohl gefühlt, irgendwie war mir das fast zu anstrengend und ich wusste schon mit etwa 12, dass ich nicht heiraten und keine Kinder haben wollte. Ist bis heute so geblieben und ich bin nicht böse darum.
Bin zwar seit 10 Jahren wieder in einer, aber es ist komplett anders. Ohne körperliche Intimitäten, einfach zusammen Momente des Lebens genießen können ohne Anstrengung, was uns beiden zugute kommt. Und wir sehen uns auch nur an den Wochenenden.
Urlaub verbringen wir gemeinsam in immer getrennten Schlafräumen, auch der Urlaub funktioniert sehr gut, wobei wir ja eine Weile 24/7 zusammen sind, aber eben ohne Arbeitsstress, andere Umgebung und täglich unterwegs. Ich kann mir gar nichts anderes mehr vorstellen.
Sollte ich mal einsam sein im Alter, könnte ein Tier ein guter Freund werden.

28.07.2023 15:32 • x 1 #30


Mylenix
Ich denke es hängt sehr davon ab was für ein Typ Mensch du bist. Manche brauchen das und manche eben nicht.
Es kann ein Mangel an Körperliche und Emotionale nähe bestehen oder halt nicht, ich lege kein Wert auf die Einstellung dass man alleine glücklich sein kann und man alleine glücklich sein soll, dann könnte man auch aufm Mond leben. Man kann dafür sorgen dass man auch allein heile durchs leben kommt, ja, aber dennoch sind das normale menschliche Bedürfnisse, die man nicht zu Seite schieben sollte.

31.07.2023 14:10 • #31


Catboy
@Kyrill

ich bin auch allein sehr zufrieden und suche mir partnerschaften daher extrem überlegt aus weil mich single sein auch nicht stört.
ich glaube übrigens auch dass genau das überhaupt erst die basis für eine nicht toxische beziehung bringt. wenn man beziehungen braucht und sie nicht aus liebe führt dann ist das ja an sich schon einfach extrem toxisch sich selbst und anderen gegenüber. also ja, man kann und sollte allein zufrieden sein.

31.07.2023 17:09 • #32


W
Das hängt von dir ab. Wenn dich das Mass an romantischen Kontakt, das du erfährst, zufrieden stellt, dann darfst du dieses Mass akzeptieren.

02.08.2023 20:15 • #33


W
Ich denke jedoch, die meisten Menschen, wollen nicht ihr Leben lang ohne romantischen Kontakt leben.

02.08.2023 20:20 • #34


D
Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt. Ich bin auch single und zufrieden und glücklich mit meiner Lebenssituation im Moment.
Ich denke, dass es möglich ist, alleine glücklich zu sein und zu bleiben.
Ich bin auch eher ein Mensch, der zu 60 Prozent alleine sein mag und zu 40 Prozent die Gemeinschaft mag.

03.08.2023 10:45 • #35


A
Zitat von dog2024:
Diese Frage habe ich mir auch schon oft gestellt. Ich bin auch single und zufrieden und glücklich mit meiner Lebenssituation im Moment. Ich denke, dass es möglich ist, alleine glücklich zu sein und zu bleiben. Ich bin auch eher ein Mensch, der zu 60 Prozent alleine sein mag und zu 40 Prozent die Gemeinschaft mag. ...

Es ist schwierig zu sagen, wenn ich so alleine in meiner Wohnung rumlaufe und auf der Strasse glückliche Leute sehe komme ich mir einsam vor, dann versuche ich Leute anzurufen dann bin ich mal genervt weil ich dir mich nerven, leg auf , fühle mich besser aber wieder allein, also bei mir ist es momentan sehr seltsam

07.08.2023 15:39 • x 1 #36


A


x 4





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler