» »


Ich werde Einsam sterben

201818.02




13
1
«  1, 2
trustnone hat geschrieben:
Und was erwartest du in einem Psycho Forum? So ist es doch ganz rational gesehen nunmal.


weil, wenn man geboren wird, ist man nicht allein, zum einem sind die Eltern da (und man kommt ja aus der Mutter), Ärzte.... man ist also bei der Geburt nicht alleine.

der Lebensweg.... da ist man auch nicht allein - den man hat immer Menschen um sich... gut, in einer Beziehung mag man allein sein - aber vielleicht ändert es sich ja?

Und zum sterben, wer weiß ob man nicht auch über die Straße geht, dann das pech hat angefahren zu werden, aber ist man da allein? Ich glaub nicht.

-

Ja, das ist mir ja selbst schon bei mir aufgefallen, das ich immer nur nach Kerlen suche. Weil es liegt an dieser Mobbing Zeit in der Schule. Damals dachte ich, wie schön es doch wäre, einfach einen guten Freund zu haben, der auch gleichzeitig mein Freund ist. Und so hat sich das dann entwickelt. Mit Frauen ist es so, das ich damals auf Frauen noch stand und die mich ja auch schon keine Chancen hatte. SO hab ich sie heraus geschlagen.

Komischerweise such ich auch nur nach einer Beziehung... und der beste Freund / Kumpel, sollte dann auch gleichgeschlechtlich sein. Den ich kann mich auch sehr leicht in einem Menschen (sobald er nett zu mir ist) verlieben.

Und dann kommt noch das mit meiner Verwandschaft zusammen. Alles Frauen. In meinen Träumen denk ich oft an Freunde, mit dennen ich was unternehme. Irgendwie hat sich das alles durch die einsamkeit und vorallem wegen dem "Außenseiterseins" so entwickelt

Auf das Thema antworten




13
1
  18.02.2018 23:27  
Also ich weiß nur, das ich in nächster Zeit keinen Freund mehr suchen werde. Weil bis jetzt wurde ich da immer nur enttäuscht, bestes Beispiel war vor Jahren der eine, den ich 5x getroffen habe, er mir seine Gefühle sagte und mich am nächsten Tag geblockt hatte. Und da ich sowieso nicht das große Glück mit Dates habe (alle 5 Jahre mal) und eh nur in Schubladen gesteckt und verarscht werde. Belass ich es jetzt dabei. Den mit meinem Gewicht hab ich eh null chancen und er stand eben auf dickere....

Hinzu kommt noch das alter. Ab 30 ist man eh zu alt in der Szene. Und die Leute haben eh nur das *beep* im Kopf. Meine Träume mit großer Liebe etc. werden eh nicht in Erfüllung gehen. Soll jetzt nicht negativ klingen. Aber aus der Erfahrung die ich sammeln konnte, ist es sehr schwer. Und dieser einer war jetzt wieder so ein Glücksmoment, wo ich Hoffnung hatte und mich vergucken konnte...letztendlich wurde ich auch nur wieder enttäuscht.

Also kann ich meine Zeit auch anders nutzen, um da online zusein und da nach Kerlen zu suchen. Ich finde sowieso, das mich dieses ganze gesuche/ gleichgeschlechtlich krank und einsam gemacht hat, den mein Leben war vorher schöner.... áls ich die S. noch nicht entdeckt habe. Auch wenn es traurig ist, den auf so Seiten wie dbna wird für die jüngeren Teenager alles so harmonisch und toll erklärt, nur im wahren Leben findet man von so einer Liebe nix - weil die meisten nur das eine suchen. Und dann nur am jammern sind, das sie am ende den richtigen nicht gefunden haben.





13
1
  21.02.2018 02:46  
gestern rief er (seit über einen Monat) wieder an... es waren zwar nur 10min und er kam vom einkauf, sagte aber direkt er habe keine Zeit und hat im Hintergrund was ausgepackt (ich verstand ihn schlecht) - aber trotzdem war es schön, sich mit ihm, mal wieder unterhalten zu können. Auch wenn ich, doch der stille, schüchterne typ bin.

Am Abend hatte ich ihn geschrieben, das ich mich darüber gefreut hatte, ihn immer noch mag und hab ihm eine gute Nacht gewünscht. Er antwortete mit dito, aber meinte nur das er mir auch eine gute Nacht wünscht, weil ich so bescheuert war und wieder schrieb "Das er mich ja doch noch mag"
Darauf gab es zwar keine Antwort und irgendwo brauchte ich wieder eine Bestätigung (für die Seele, das alles in Ordnung ist) - aber irgendwo denke ich ja noch, das er mich mag. Weil sonst hätte er mich ja schon blocken oder einfach sagen können, auf wiedersehen. Irgendwo besteht bei mir wirklich noch Hoffnung. Aber, ich will mich darauf nicht konzentrieren.

Mir ist es aktuell wichtig, das ich eine neue Ausbildung machen kann. Und danach halte ich schon ausschau. So das ich mir dann auch eine Wohnung finanzieren kann.... und mein Leben, leben kann. Da hat dieser Kerl mich doch sehr wachgerüttelt. Auch wenn ich im Kopf den Gedanken habe, das ich damit dann punkten kann. Da er ja Menschen mag, die mitten im Leben stehen... und ich bin krankgeschrieben... u hab eine rente



273
10
49
  21.02.2018 03:51  
einsamschwul85 hat geschrieben:

weil, wenn man geboren wird, ist man nicht allein, zum einem sind die Eltern da (und man kommt ja aus der Mutter), Ärzte.... man ist also bei der Geburt nicht alleine.

der Lebensweg.... da ist man auch nicht allein - den man hat immer Menschen um sich... gut, in einer Beziehung mag man allein sein - aber vielleicht ändert es sich ja?

Und zum sterben, wer weiß ob man nicht auch über die Straße geht, dann das pech hat angefahren zu werden, aber ist man da allein? Ich glaub nicht.
-


Dann setz dich doch in irgendeine belebte Einkaufsstraße auf eine Bank den lieben langen Tag.

Da sind tausende Menschen ;) dann bist du deiner Auffassung nach nicht mehr allein.

Du musst mal ein wenig dadrüber nachdenken was ich sagte. Du bist von Geburt bis Tod allein. Allein auf deinem Weg. Ob das wahrhaben willst oder ebend nicht.

Ob da nun ein Arzt, deine Mutter, Opa, Onkel, Lover, Kumpel oder sonst wer an deiner Seite ist. Du bist trotzdem allein.

Danke1xDanke


56
Niedersachsen
27
  05.03.2018 03:26  
@einsamschwul85 Ich habe mir nun alle Beiträge mehrmals durchgelesen. Das mit der Szene kann ich leider so bestätigen. Ich kann den Umgang den man dort "pflegt" nicht verstehen. Auf der einen Seite kennt die Szene doch genau diese Verletzung durch Ablehnung etc.pp. (durch die Gesellschaft) jedoch geht sie mit ihresgleichen genau so um. Ich finde das zum kotzen und deswegen habe ich mich davon immer fern gehalten. Um die ganzen Portale mache ich einen riesen Bogen, das ist nur Fleischbeschau oder Phantasterei - die Wirklichkeit ist eine andere; Schnellurteile: Ein Blick, passt, passt nicht. Fertig. Was hinter dem Bild ist, interessiert die wenigsten. Aber wenn der S. XXL ist, dann haste gleich mal 100 Anfragen ob man für ONS bereit wäre. Manchmal frage ich mich allerdings, wo denn die ganzen "durchschnittlichen" gleichgeschlechtlich sind? Die eben nicht auf den bekannten Portalen rumrennen. Gibts die überhaupt? Ich habe für mich die Suche abgehakt. In der Szene werde ich nicht fündig werden und nur wegen Oberflächlichkeiten abgelehnt zu werden - den Kick brauche ich nun wirklich nicht. Wenn irgendwann was kommt, weil es sich ergibt, dann denke ich nochmal drüber nach ob ich das will oder nicht, aber bewusst suchen tue ich definitiv nicht. Das ginge allein schon wegen meiner anderen Probleme nicht.

Was mir in deinen Beiträgen auffällt ist deine Anhänglichkeit. Mir hat das allein schon beim Lesen etwas die Luft genommen. Ist das wirklich so oder liest sich das hier nur so - oder habe ich es falsch wahrgenommen?
Du schreibst, dass du übergewichtig bist. Darf ich fragen in welchem Ausmaß wir uns da bewegen? Ist es nur ein paar Kilos zu viel oder reden wir von einem BMI von 50?


« Trotz Beziehung das Gefühl allein zu sein Warum halte ich an Personen fest die mir nur we... » 

Auf das Thema antworten  25 Beiträge  Zurück  1, 2

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Einsamkeit & Alleinsein


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Einsam fühlen, aber nicht einsam sein?!

» Einsamkeit & Alleinsein

6

2270

22.10.2016

Ich will sterben

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

6

8180

13.01.2010

Sterben

» Spezifische Phobien & Zwänge

44

4411

16.11.2015

Opa im sterben

» Agoraphobie & Panikattacken

17

1202

21.11.2013

Angst zu sterben!- -

» Agoraphobie & Panikattacken

246

21023

25.04.2018










Partnerschaft & Liebe Forum