Pfeil rechts

Hallo,

ich bin aus verschiedensten Gründen schon relativ lange einsam.
Die Folgen bei mir sind, dass ich ziemlich saft- und kraftlos geworden bin.
Sind bei euch die Folgen der Einsamkeit auch Niedergeschlagenheit etc? Was macht ihr dagegen?
Eigtl habe ich Träume, aber ich lasse sehr viel schlauchen. Es ist nicht meine Absicht, das schlauchen zu lassen, aber die Einsamkeit führt einfach automatisch dazu.
Ich merke: Der Mensch ist definitiv ein soziales Wesen. Fällt einem gar nicht so auf, wenn man Anschluss hat.
Klar könnte ich sagen, gut dann trete ich halt in irgendeinen Verein ein oder so, aber iwie setze ich das auch nicht um.

Viele Grüße
Londru

08.05.2013 19:59 • 10.05.2013 #1


4 Antworten ↓


Hallo Londru,

ich war leider auch durch gewisse Umstände in die Einsamkeit gelangt, obwohl ich früher immer viel unter Menschen war. Was ich dich fragen wollte, hast du schon mal daran gedacht, therapeutische Hilfe mit in Anspruch zu nehmen?
Habe das umgestzt, mich in einem Verein anzumelden, wo ich regelmäßig hingehe und hinzu kommt eine Selbsthilfegruppe, in der ich auch seit einiger Zeit bin. Ich gehe täglich an die frische Luft, mache täglich Autogenes Training, Yoga, manchmal fahre ich auch Fahrrad. Also alles Dinge, die mir guttuen. Mit der Zeit wirst du auch merken, dass es dir wieder besser geht. Wünsche dir Mut und Kraft!

Liebe Grüße

08.05.2013 20:37 • #2



Folgen der Einsamkeit

x 3


Zitat von Londru:
Hallo,
Die Folgen bei mir sind, dass ich ziemlich saft- und kraftlos geworden bin.
Sind bei euch die Folgen der Einsamkeit auch Niedergeschlagenheit etc? Was macht ihr dagegen?


Jop, deckt sich bei mir. (Ausdauer)sport ist z.B. nicht schlecht.

09.05.2013 18:40 • #3


Demnächst fahre ich zu ner Freundin (kennen uns aus der Schulzeit). Und durch meine Selbsthilfegruppe habe ich demnächt mal die Möglichkeit, Minigolf zu spielen. Ich habs zwar noch nie gemacht, möchte es aber gerne mal ausprobieren.

10.05.2013 13:32 • #4


Stadtbummel mache ich auch alleine oder gehe auch mal ein Käffchen trinken mit meiner Schwester oder ner Freundin. Letztens hatte mich sogar jemand aus der SHG ins Kaffee eingeladen, fand ich nett.

10.05.2013 14:00 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler