Pfeil rechts
20

Debodori
@Sybille1706 Liebe Sybille,
Hast du zuvor dann weit weg von St. Gallen gelebt? Das verstehe ich... Ein Umzug ist auch eine grosse Veränderung.

Bez. Selbsthilfegruppe hab ich da was gefunden, wo man auch per Video teilnehmen kann (vielleicht wäre es auch etwas für dich, so lange du noch nicht gern allein unterwegs bist?):

Holderplatz 4
8400 Winterthur
052 213 80 60
Info@selbsthilfe-winterthur-schaffhausen.ch

Liebe Grüsse

27.07.2023 20:22 • x 1 #21


Debodori
@Levkoje22 Hallo!
Ja das mit der Klinik kenn' ich auch n bisschen.. Aber hilft es dir jeweils nicht auch, den Impuls zum Aufraffen zu bekommen? Ich fand's dafür halt immer mega gut.. Ich hoffe jedenfalls, dass du die Energie findest, etwas Schönes zu tun. Ich war jetzt mit dem Roller und halt mit Bekannten mim Auto paarmal draussen, das hat halt schon echt gut getan. Auch wenn's soooo viel Überwindung kostet, gell. Liebe Grüsse

27.07.2023 20:24 • #22


A


Einsam durch Angststörung

x 3


Sybille1706
@Debodori Liebe Debodori, ich komme urplötzlich aus Leipzig-liegt in Sachsen in Deutschland. Lieben Dank für das raussuchen des links. Per Videotelefonie ist eine gute Idee. Eigentlich muss ich auch üben allein rauszugehen, man soll sich ja den Ängsten stellen. Aber das klappt
ab und zu für kurze Wege. Fahre auch gern Fahrrad, das ist auch mein nächstes Ziel allein zu fahren. Habe jetzt erstmal eine Tablettenumstellung und muss schauen, wie es mir bekommt. Es gibt ja immer noch die Nebenwirkungen. Liebe Grüße

27.07.2023 22:28 • x 1 #23


moo
Hallo Debodori,

nochmal ganz kurz. Danke für die Rückmeldung - ist nicht selbstverständlich hier, dass ein Themeneröffner ausführlich auf Antworten eingeht...

Zitat von Debodori:
Ah wow okay, aber dann hast du deinen Freundeskreis bis auf deinen besten Kumpel komplett geändert seit da?

Es war auch ein Umzug notwendig, weil ich direkt nach dem Burnout quasi alleine nur schwer hätte leben können. Die alten Freunde sind schon noch da in meiner alten Heimat, aber wenn wir uns sehen, ist da nicht mehr viel, was uns aktuell verbindet. Trotzdem schätze ich sie und sie mich wohl auch, aber wir sprechen heute einfach eine etwas andere Sprache.

Zitat von Debodori:
Das nehme ich mir auf jeden Fall zu Herzen - für mich war es jetzt ein ständiger Kampf drum wer ich denn nun bin oder wie mein Leben wird, aber die Phase dazwischen muss halt auch gelebt werden.

Obwohl ich vorhin dieses Vorher vs. Nachher erwähnte, möchte ich noch sagen, dass man das m. E. nicht überbewerten sollte. Der menschliche Geist neigt dazu, sowohl Zeit und Raum als Grundlage für sich, also sein (Erlebens-)Selbst-Bild zu nehmen. Im Endeffekt sind das Illusionen und das Produkt daraus (= mein Ego) ist zwangsläufig ebenfalls illusionär.

Zitat von Debodori:
Aber ja eben man darf ja nicht vergessen, wenn man im Tief ist sieht man auch grad alles noch ein bisschen aussichtsloser, als was es eigentlich ist.

Eigentlich? Wenn man diesen Prozess als Chance sieht, wirklich mal ein wenig hinter den Vorhang (der o. g. Schauspielerei = unser vermeintliches Ego) zu schauen, kann es dazu führen, dass wir erkennen, dass es nie eine eigentliche, objektive Welt gab sondern es nur temporäre, quasi akute Erlebensmodi sind.

Der, der die Welt erlebt, ist nicht so, wie wir uns das immer vorstellen.

Ciao nach CH

28.07.2023 06:58 • x 1 #24


Sybille1706
@Debodori Liebe Debodori, nimmst Du auch so etwas in Anspruch mit dem Video Kontakt in Winterthur? Lg

30.07.2023 12:31 • x 1 #25


Debodori
@Sybille1706 hallo Sybille. Ich antworte hier mal auf alles, was geschrieben hattest. Ich hoffe, mit deinen Medis geht es einigermassen! Und dass vielleicht auch bisschen rauskonntest? Ich konnte mich die Tage/Woche mehr rauswagen, mit Roller oder mit Freunden mim Auto.

Und ja, ich denke da werd ich schon mal anrufen. Ein Versuch ist es wert. Machst auch? Schönen Abend dir und liebe Grüsse

31.07.2023 18:48 • x 1 #26


Debodori
@moo Für mich aber klar, wenn ich nach was frag', dann antworte ich auch Danke dir auf jeden Fall für die Denkanstösse! Hat super geholfen.

Ja, da könnte man wohl ewig drüber philosophieren .

Einen schönen Abend und liebe Grüsse nach Deutschland

02.08.2023 18:50 • x 1 #27


Sybille1706
@Debodori Liebe Debodori, nein angerufen hab ich dort noch nicht. Aber ich muss etwas tun, da ich soziale Kontakte brauche. Aber ich gehe auch raus ab und an, mein Mann motiviert mich auch dazu, z.b. dass ich ihn abhole von Arbeit. Mit dem Medikament muss ich schauen, bisher bringt es mir Unruhe und weniger Schlaf. Aber ich nehme es ja noch nicht lange. Lg

02.08.2023 19:11 • #28





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler