Pfeil rechts

C
Hallo Ihr Lieben!

Mich würde mal interessieren wie eifersüchtig eure Partner sind. Bei mir ist es extrem mein Freund schaut sogar heimlich in mein Handy und meldet sich bei den Nummern die er nicht kennt. Er hat scheinbar null Vertrauen woran es liegt weiß ich nicht ich bin noch nie fremd gegangen oder so.
Berichtet mal was Ihr so erlebt habt!

03.10.2013 11:22 • 31.10.2013 #1


5 Antworten ↓


kyra96
Hallo Claudi,
das ist ja ein Mist. Ins Handy gucken geht gar nicht. Voll der Vertrauensbruch.
Handy ist reine Privatsache.
Mein Freund ist zum Glück nicht eifersüchtig, nur ganz ganz selten kommt mal ein Spruch.
Aber ansonsten lassen wir uns super viel Freiräume, gehen auch mal getrennt weg. Da wird aber auch nicht hinterher telefoniert oder so.
Man sollte in einer Beziehung schon Vertrauen haben.
LG

03.10.2013 16:29 • #2


A


Wie eifersüchtig ist euer Partner?

x 3


S
Mein Partner ist (leider) gar nicht eifersüchtig bzw. sehr wenig. ich frag mich immer, wo er dieses selsbtvertrauen hernimmt. klar, ich würde ihn nie betrügen aber ich könnt nie so davon überzeugt sein, dass mich mein partner nicht betrügt. mein handy etc interessieren ihn nicht. ich allerdings gehe auch absolut nicht an seine sachen! eifersüchtig bin ich sehr schnell, aber behalte dass eher für mich und sage ihm nicht, was GENAU jetzt der grund für meine schlechte laune ist..das macht allerdings einiges kaputt

18.10.2013 07:36 • #3


M
Ich bin männlich, 33 Jahre alt und ich habe seit Monaten ein ähnliches Problem.
Meine Freundin vertraut mir kein bisschen. Ich zähle mal ein paar Punkte auf:

-Sie liest meine sms,
-kontroliert mein Telefon,
-liest meinen Facebookaccount wenn ich nicht vor dem Computer sitze,
-glaubt mir nicht wenn ich irgendwo mit Freunden hingehe, beim Arzt bin, etc.
-unterstellt mir ständig, dass ich auf diese oder jene Frauen scharf wäre,
-will teilweise, dass ich mein Mobiltelefon bei ihr im Raum lasse, wenn ich auf die Toilette gehe,
-spricht in einem abartigen Ton mit mir, weil sie glaubt dass ich ihr etwas verheimliche und bekommt dabei sogar teilweise einen irren Gesichtsausdruck.
-neulich als ich mich nachweislich nur mit Freunden getroffen hatte und keine Frauen dabei waren, unterstellte sie mir sogar ich sei gleichgeschlechtlich.

Aufgrund ihrer beeinträchtigten Psyche, ist sie auch in ihrem Sozialleben stark eingeschränkt und beinträchtigt meins dadurch gleich mit. Sogar Freunde wenden sich durch sie von mir ab. Sie selbst hat keine Freunde und ruiniert manchmal den Kontakt zu Freunden, bei denen ich versuche sie zu intergrieren.
Sie ist oftmals stark verwirrt, sagt sie kann unsere Telefone nicht auseinanderhalten, dabei ist ihrs von einem anderen Hersteller, hat eine andere Form und einen unübersehbaren Riss im Display, davon abgesehen ist mein Menu und mein Hintergrundbild ganz anders.
Ich mag Comics und sie giftet mich schon an wenn ich mir ein Bild ansehe, das irgendeine Frau, bzw. Bekannte an meine Chronik gepostet hat, dabei sehe ich täglich neue Comicbilder an. Ich rede übrigens von Bildern ohne irgendeinen s.en Hintergrund.

Sie wirkt oft abwesend, sie hört mir nicht zu. Ich frage bei manchen Sachen mehrmals ob sie grade aufnahmefähig wäre und mir zuhört. Hinterher behauptet sie dann ich hätte es nie gesagt.
Andere Leute aus dem Bekanntenkreis sprechen mich darauf an, dass sie sich merkwürdig verhält und ich verteidige sie jedes mal. Auch von offiziellen Stellen, wurde ich schon auf ihre Eigenarten angesprochen.
Wenn ich von irgendjemandem mies behandelt, bzw., belogen oder betrogen werde, unterstellt sie mir eine s.e Beziehung mit der jenigen gehabt zu haben.
Sie behauptet mich in irgendwelchen P. bei irgendwelchen Praktiken gesehen zu haben und ist dann felsenfest davon überzeugt.

Das einzige was sie zu ihren Vorstellungen bewegen könnte, wäre, dass ich relativ beliebt bei Frauen und 10 Jahre jünger bin als sie selbst.
Ich habe sie noch nie angelogen, nichtmal bei Kleinigkeiten. Jede ihre Unterstellungen hat sich bis jetzt nachweislich als unwahr, falsch oder unbegründet herausgestellt.
Sie hat sich schon sehr oft für ihre Unterstellungen und ihr Missvertrauen entschuldigt, gelobt es nie wieder zu tun und dann doch wieder getan. Ich fühle mich ab und zu in ein Trauma versetzt wenn sie wieder mit neuen Unterstellungen kommt und befinde mich seit Monaten in einer Depression.

29.10.2013 15:21 • #4


M
Ich weiss nicht wie es bei anderen ist, aber ihre kranke Eifersucht beeinträchtigt mein komplettes Leben. Ich möchte einfach zu dieser Frau stehen, erzähle bei Bekannten, usw. ständig nur positives über sie und diverse Leute, die ihr Verhalten mitbekommen, halten mich für komplett bescheuert, oder haben einfach nur Mitleid mit mir. Einige aus dem Bekannten- bzw. Familienkreis, haben sie beim Erleben solcher Situationen sogar schon konkret drauf angesprochen ob sie sich darüber klar wäre was sie eigentlich an mir hat. Das Ganze geht so weit, dass ich schon Angst bekomme, mich irgendwann bei einer anderen auszuheulen und ihr damit genau das gebe was sie mir die ganze Zeit unterstellt.
Ich weiss einfach nicht mehr wie lange ich das noch durchhalte.

29.10.2013 15:32 • #5


M
mein Partner ist wenig eifersüchtig, soviel ich weiß.....Bei sowas rückt er nicht mit der Sprache heraus, gäbe es aber Jemanden mit dem ich flirten würde wäre er sicherlich fuchsteufelswild.
Soweit kann ich ihn dann doch dazu einschätzen.

Ich selbst bin auch eifersüchtig, mal mehr mal weniger. Geht es mir gut und ich bin stabil, dann bin ich nicht eifersüchtig....Aber wenn es mir schlecht geht und ich eh schon Angst ohne Ende habe dann traue ich nicht mal meinem Partner mehr über den Weg.
Manchmal hab ich auch schon in seinem Handy spioniert und auf seinem Facebook-Account.
Danach plagte mich aber so ein schlechtes Gewissen dass ich es dann gelassen hab.

31.10.2013 17:33 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag