32

dernebu


Zitat von Weiblich84:


Ich bin froh über ehrliche und direkte Antworten.

Meiner Meinung nach geht eine Freundschaft zwischen Mann und Frau nicht gut. Einer will immer mehr irgendwann.
Kann mich auch täuschen, sind Erfahrungswerte.


Wie hat es bei euch geendet? Hat sie sich für Dich entschieden und dich verstanden?



Als ich damals meine Frau kennen gelernt habe,war sie gerade dabei sich von ihrem Ex zu lösen. Es war ziemlich on Off bei den beiden. Ich fing mit ihr dann was an, ohne zu wissen, dass sie mit dem anderen noch nicht ganz fertig war. Naja als die beiden sich dann wirklich nicht mehr getroffen hatten, kamen wir dann richtig zusammen. Meine Frau wurde dann schwanger, da spielten die Hormone dann wohl total verrückt und sie benahm sich total komisch. Sie war sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie ihn vielleicht doch noch liebt , oder mich. Ich fand diese Situation ziemlich schrecklich. Nach einem Streit mit ihr, hatten wir dann erst mal keinen Kontakt.

Sie meldete sich auch erst mal nicht auf meine Nachrichten. Sie hatte es mit ihrem Ex noch mal versucht, doch da kam ihr die Erkenntnis , dass die Gefühle wohl nicht mehr da waren und sie in mich verliebt war.

Naja wir kamen dann wieder zusammen, sie war ja auch von mir schwanger und ich wollte ihr noch eine Chance geben.
Ich tat mich anfangs schwer ihr zu vertrauen, ich bin von Natur aus auch eiversüchtig muss ich sagen. Nicht total extrem, aber mich nervt es manchmal selber.

Ende vom Lied.

Wir sind jetzt 10 Jahre verheiratet und haben 3 Kinder.
Es ist nicht immer leicht, aber das wird es woanders auch nicht immer sein

06.11.2018 18:56 • x 2 #21


Weiblich84


12
2
1
Zitat von dernebu:


Als ich damals meine Frau kennen gelernt habe,war sie gerade dabei sich von ihrem Ex zu lösen. Es war ziemlich on Off bei den beiden. Ich fing mit ihr dann was an, ohne zu wissen, dass sie mit dem anderen noch nicht ganz fertig war. Naja als die beiden sich dann wirklich nicht mehr getroffen hatten, kamen wir dann richtig zusammen. Meine Frau wurde dann schwanger, da spielten die Hormone dann wohl total verrückt und sie benahm sich total komisch. Sie war sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie ihn vielleicht doch noch liebt , oder mich. Ich fand diese Situation ziemlich schrecklich. Nach einem Streit mit ihr, hatten wir dann erst mal keinen Kontakt.

Sie meldete sich auch erst mal nicht auf meine Nachrichten. Sie hatte es mit ihrem Ex noch mal versucht, doch da kam ihr die Erkenntnis , dass die Gefühle wohl nicht mehr da waren und sie in mich verliebt war.

Naja wir kamen dann wieder zusammen, sie war ja auch von mir schwanger und ich wollte ihr noch eine Chance geben.
Ich tat mich anfangs schwer ihr zu vertrauen, ich bin von Natur aus auch eiversüchtig muss ich sagen. Nicht total extrem, aber mich nervt es manchmal selber.

Ende vom Lied.

Wir sind jetzt 10 Jahre verheiratet und haben 3 Kinder.
Es ist nicht immer leicht, aber das wird es woanders auch nicht immer sein




Ich freue mich für Dich, dass es bei euch eine positive Wendung gegeben hat und ihr nun eine Familie seid. Es gibt auch positive Entwicklungen.

Und natürlich ist es nie immer leicht.

07.11.2018 11:11 • #22


yellow-belly

yellow-belly


110
34
20
Das tut mir wirklich sehr Leid zu lesen das du gerade in so einer Situation in deiner Beziehung steckst in die niemand geraten möchten und dennoch passiert es häufiger und schneller als einem lieb ist. Ich habe auch dein anderen Beitrag gerade gelesen.
Ich bin seit fast 11 Jahren mit meinem Mann zusammen. Und leider stand ich schon auf beiden Seiten. Als Betrogene und die, die betrogen hat. Als Frau versuchst du dich an jeden einzelnen letzten Strohhalm zu klammern, du willst dir nicht ausmalen was dort hätte passieren können. Aber versuche die Sache mal so zu sehen, als würde dir eine Bekannte diese Situation schildern. Was würdest du ihr raten? Würdest du ihr raten sich um die Beziehung und ihn zu bemühen ? Oder würdest du sagen "Meine liebe, lass dich nicht verarschen, die Sache ist eindeutig, er behandelt dich Respektlos, beachtet dich nicht, lügt dich wegen banalen Dingen an, geht nichts ans Handy, versucht eventuelle Beweise zu vernichten und du bist die jenige die sich Gedanken macht?" Ich glaube es wäre gut für dich wenn du dir nochmal vor Augen führst was alles passiert ist und was du dir von der Zukunft versprichst. Da ihr zusammen wohnt hast du sicher auch Gedanken das alles aufgeben zu müssen wenn du nicht alleine in der Wohnung bleiben willst/kannst. Aber das geht alles, das haben schon ganz andere geschafft.
Geh nochmal ganz tief in dich, schlaf ein paar Nächte darüber.

09.11.2018 23:40 • x 1 #23


FeuerWasser

FeuerWasser


1035
880
Zitat von Weiblich84:
Meiner Meinung nach geht eine Freundschaft zwischen Mann und Frau nicht gut. Einer will immer mehr irgendwann.
Kann mich auch täuschen, sind Erfahrungswerte.

In deinem Fall geht es aber nicht um eine Freundschaft zwischen Mann und Frau, die sehrwohl gut gehen kann sondern es geht um gelebte Respektlosigkeiten, Lügereien und
Heimtlichtuerei. Wenn er zu dir sagt, dich ginge deren Verhältnis nichts an dann würde ich ihm am Ende des Satzes kommentarlos die Koffer vor die Tür stellen und ihm mitteilen,
dass du ihn freigibst, da dich sein persönliches Glück nichts mehr angeht. Er macht es sich bequem.

Mit einem Blick auf Heirat und Kinder verhält sich niemand gegenüber seinem Partner so wie er es tut. Das ist ein Mann auf den du dich nicht verlassen kannst und er wird wissen
wie du tickst und wie er dich manipulieren kann.

25.11.2018 23:19 • x 1 #24




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag