7

Loleni
Ja, sie war auch nicht da. Zwischenzeitlich hat er eingesehen, das es besser ist, den Kontakt zu ihr komplett abzubrechen, da eine andere Freundin (etwas älter, verheiratet) genau mit dem selben Gespräch kam. Die zwei verstehen sich halt auch gut. Also die blöde Kuh und die andere Frau. Ich habe ihm aus meiner Meinung heraus erklärt, dass ich so Verhalten nicht gut finde und ich denke im Endeffekt hat er es verstanden.

Ich glaube eher mein Problem, hat mit einer Unzufriedenheit in der Beziehung zutun. Das gepaart mir dem Stress den ich zzt habe.

31.08.2019 20:17 • #21


MegaYama
Hallo Loleni,

ich habe deinen Beitrag durchgelesen und wollte nur meine Meinung zu dem ganzen Thema kundtun, bitte verstehe meine direkte und unverblümte Art keineswegs als Angriff oder Kritik an, ich möchte nur meine Gedanken so offen und präzise wie möglich mitteilen. Nur für den Fall, das es vielleicht zu einem Missverständnis kommen kann.


Deine vorherige Erfahrung, mit deinem Ex-Freund, hat dich gebrandmarkt. Du hast durch diese negative Erfahrung, nun, einen Malus auf dir. Die Belastung dadurch, hast du in deiner neuen Beziehung sofort zu spüren bekommen. Deine Vertrauensbasis, deinem neuen Freund gegenüber, ist sehr gering und mir scheint es so, das du jegliche weibliche Person in seinem Freundeskreis als "Bedrohung" ansiehst.
Ich gebe zu, es stand ihr nicht zu, deinen Freund nach eurem Urlaub, vor allen Anwesenden "zur Sau" zu machen, aber versetze dich doch mal in ihre Lage.
Als guter Kumpel/Freund, sich während des Urlaubs überhaupt nicht zu mehr zu melden, kann man zwar machen, finde ich aber in einer Freundschaft absolut unpassend. Vor allem, nur weil man jetzt in einer Beziehung, vernachlässigt man seine Freunde doch nicht.
Das ist das Gleiche, wenn sie Kinder bekommen und plötzlich der einstige beste Freund, allenfalls noch ein Lückenfüller ist. Da stellt sich mir die Frage "Ist das wirklich dann ein loyaler Freund gewesen?".

Zu einem großen Teil, kann ich Ihren und Deinen Frust nachvollziehen. Du hast den Anspruch, das dein Freund nur Augen für dich hat. Die Dame aus dem Freundeskreis, will eben weiterhin die Freundschaft wie gewohnt, auch wenn das eine innige freundschaftliche Beziehung war/ist.
Ich glaube du solltest deinem Freund in dieser Hinsicht, mehr Vertrauen schenken. Er hat dir sein Herz geschenkt und hätte er wirklich romantisches Interesse an dieser Frau, dann wäre die bestimmt keine normale Freundin gewesen.

Aber im Allgemeinen war die Situation sehr merkwürdig beschrieben. Vor allen Leuten zur Rede stellen, das ist nicht die feine Art und zeigt, das auch von ihrer Seite eine Rivalität im Spiel ist.

Du hast ein Trauma durch deine vorherige Beziehung und ich weiß wie schwer es ist, solche verletzenden Erfahrungen nicht mit in eine neue Beziehung zu nehmen. Denn man lernt aus solchen Situationen für die Zukunft und möchte eben für alle Eventualitäten gewappnet sein.

Jedoch musst du bedenken, er ist ein gänzlich anderer Mensch als dein Ex-Freund. Du musst ihm die Chance geben, bei NULL anfangen zu können, auch was deine Ängste und Sorgen angehen, musst du ihm diesen Blank o-Cheque ausstellen und gewähren. Denn wenn du dich in deine Ängste hineinsteigerst, wirkt sich das unweigerlich sehr negativ auf eure Harmonie aus und ihr werdet eures Lebens nicht mehr glücklich.
Im Endeffekt, wirst du dir selbst in den Po beißen, wenn es zum schlimmsten Szenario (Trennung) kommen würde. Dann denkt man sich nämlich "Hätte ich doch bloß alles anders gemacht".
Noch hast du die Möglichkeit, alles anders zu machen. Wenn du es nicht tust, tut es niemand anderes für dich.

Du schreibst deine eigene Lebensgeschichte.

04.09.2019 12:05 • x 1 #22


Loleni
Danke für deine Antwort. Und sorry für meine verspätete Antwort.
Ich sehe nicht jede Person als Poten. Gefahr. Es kommt auch immer darauf an, wie die Frauen sich verhalten. Mit einigen Freundinnen verstehe ich mich sehr gut, weil sie sich auch einfach normal verhalten.

Ich kämpfe wirklich sehr gegen die schlechte Erfahrung an, aber es gibt ständig diese Tiefs. Gestern wieder eine Situation, die mich jetzt fast zum verzweifeln bringt. Ich habe nicht schlafen können gestern und wollte sehen, was in unserem Gruppenchat mit Freunden geschrieben wurde. Mein Handy war aus, leer, daher ging ich an seins. Ich habe den Code und er hat auch kein Problem mit. Ich wollte auch wirklich nur sehen, was im Chat los war, es fing um ein Geburtstagsgeschenk.
Ich öffnete den messenger und sah einen Chat mit einer Frau, stumm geschaltet, sodass man keine Benachrichtigung sieht. Und da war das tief wieder. Und ich habe es gelesen.

Er muss ihr wohl happy birthday auf der Pinnwand gewünscht haben. Die fand das nicht so toll, weil keiner wissen soll dass die schreiben?!
Sie arbeitet wohl bei ihm, denke ich.
Er dann noch zurück: ja kann er verstehen und keiner wird es erfahren, sie soll sich keine Sorgen machen.Sie sagt ihm, wann sie irgendwo ankommt... ich habe aber keine Ahnung wo... nur warum?
Das letzte was im Chat stand war von ihr: ich bin gleich da...
ka wo sie meinte.

Er merkte etwas später, ich kann nicht schlafen und sprach mich an.
Ich sagte ihm ich war am Handy weil ich in unserem gruppenchat was lesen wollt und das dann gesehen hab. Stimmt auch. Mein Handy war leer und ich darf an seins gehen. Er sagte da is nichts, ich kann das auch lesen, was sie geschrieben haben.... Aber ich hab Probleme, das zu glauben...

Ich weiß nicht mehr weiter. Warum verheimlicht er das vor mir? Wie gehe ich damit um...

10.09.2019 17:05 • #23




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag