Pfeil rechts
177

KampfderAngst
@Kassi27 Ohrinsel höre ich auch gerne.
Vielleicht versuche ich es auch mal nur mit ruhiger Musik. Ich mache ja (eigentlich) Kundalini Yoga und hab da tolle Mantren und schöne Musik.

Ich genieße es einfach ein bisschen im Bett meinen Gedanken nachzuhängen und positiv einzuschlafen.

29.11.2022 19:05 • x 1 #141


Ricess
Ja ich geh dann abends joggen, mach in ruhe meine Unterlagen, einkaufen und genieße ein lecker Essen vor 6 Jahren war ich 10 Wochen da..die Spanne ist von 6 bis 12 Wochen.

29.11.2022 19:17 • x 2 #142


A


Und täglich grüsst das Morgentief

x 3


KampfderAngst
@Ricess hört sich gut an. Aufs essen freue ich mich abends auch immer
Da kann ich dann auch essen. Tagsüber ist das schwierig.

Hoffe, du kommst in der Klinik zur Ruhe!

29.11.2022 19:47 • x 1 #143


Ricess
@KampfderAngst ja tagsüber ess ich nur das nötigste...mit Anspannung kann man da nichts genießen. Naja Klinik und zur Ruhe kommen wird Erfahrungsgemäß schwierig,Sozial Phobie sei dank.aber ich brauche glaub die Konfrontation da um mich allein daheim wieder wohler zu fühlen....

29.11.2022 19:56 • x 1 #144


kleiner
Hallo zusammen.
Ja der Appetit ist bei mir auch nicht so da, seitdem ich krank geschrieben bin geht es besser.
Ich hänge gerade so in der Luft.
Weiß nichts mit mir anzufangen und bin erschöpft. Dass ich krank geschrieben bin stresst mich auch und ich grübele wir sind unterbesetzt sowieso schon und habe nun alles durcheinander gebracht mit der Krankmeldung.
Habe Versagensängste und weiß nicht wie es jetzt weitergeht.
Kann nichts genießen gerade.
Am liebsten schlafe ich.

30.11.2022 00:06 • x 2 #145


Kassi27
@kleiner das Gefühl kenne ich auch gut. Ging mir am Anfang nicht anders. Mir war es sogar unangenehm die Nachbarn vormittags draußen zu sehen. Die könnten ja dann schlecht von mir denken. Faul usw.

Es ist nicht leicht, sich selbst und vor allem die Gesundheit an erste Stelle zu setzen. Das haben wir glaub ich alle im Arbeitsleben gelernt. Aber wenn es einem erstmal so schlecht geht, muss man sich die Zeit geben, um wieder fit zu werden. Das kann u. U. Dauern. Aber das sollte es und wert sein.

LG Kassi

30.11.2022 10:25 • x 3 #146


KampfderAngst
@kleiner mich stresst meine AU, zum Glück, nicht so extrem. Wohne aber auch in einer Großstadt, da interessiert es keinen. Und wenn, ist es mir egal.
Ich könnte zurzeit auch gar nicht arbeiten. Das habe ich gelernt, nachdem ich 2010 weiter arbeiten gegangen bin. Nicht nochmal...

Mein Morgentief hat heute neue Dimensionen angenommen. Es war schlimm wie nie.
Bekomme wahrscheinlich meine Periode. Durch die beginnenden Wechseljahre habe ich leider keinen regelmäßigen Zyklus mehr.

Urlaub für Dezember haben wir heute auch storniert....

30.11.2022 16:33 • x 2 #147


Kassi27
@KampfderAngst das Lied kann ich auch gerade singen. Stehen zwar keine Wechseljahre an am regelmäßig ist anders

Hab für Anfang nächster Woche auch einen Termin bei der Gyn, um das endlich mal abklären zu lassen. Geht nun schon bald ein Jahr so...

Schade wegen eurem Urlaub. Wo wolltet ihr denn hin?

Kopf hoch. Nach dem Regen kommt immer die Sonne.

LG Kassi

30.11.2022 16:44 • x 1 #148


KampfderAngst
Bei meiner Gynäkologin war ich heute auch. Ich werde wieder mit Femiloges anfangen. Freitag dann zur Schilddrüsenuntersuchung. Habe ich ja auch noch Probleme mit.

Wir wollten auf die Kanaren, aber gut dann nächstes Jahr irgendwann.

Ich hoffe, dass es morgen früh nicht so schlimm ist.

Wie geht's dir?

30.11.2022 16:50 • x 2 #149


Kassi27
@KampfderAngst aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Das holt ihr nach und genießt es dann doppelt so sehr.

Heut früh war es bei mir auch ganz krass. Hatte ausnahmsweise meinen Therapietermin am Morgen und das hat irgendwie alles durcheinander gebracht inkl. Meinem Kopf natürlich. Ging dann aber schnell besser als ich da war und loslegen konnte.

Heut abend war ich zum ersten Mal bei dem Meditationskurs das war echt schön. Mal wieder was neues kennenlernen und andere Gesichter sehen.

Hab erst gedacht, dass ich mich mit so vielen Fremden im Raum bestimmt nicht entspannen kann aber das ging dann doch ganz gut.

Ich drück dir die daumen, dass es bei dir morgen besser läuft.

LG Kassi

30.11.2022 18:46 • x 1 #150


KampfderAngst
@Kassi27 heute morgen scheint ja der Wurm drin gewesen zu sein. Ich bin immer froh, wenn ich morgens Termine habe. Heute morgen bin ich im 8h spazieren gegangen. Schrecklich...

Meditationskurs hört sich gut an. Werde ich direkt mal nachschauen, ob es sowas bei mir auch gibt. Danke für die Inspiration

30.11.2022 18:49 • #151


KampfderAngst
Treffe mich jetzt mit einer Freundin. Das erste mal seit Wochen...

30.11.2022 18:50 • x 1 #152


Kassi27
@KampfderAngst ja schau ruhig mal. War echt sehr schön. Es geht bei mir auch um Atemtechniken und Achtsamkeit.

Viel Spaß dir bei dem Treffen.

LG Kassi

30.11.2022 19:05 • #153


Ricess
@KampfderAngst auch von mir viel Spaß beim Freundin treffen und nicht an morgen früh denken

30.11.2022 19:10 • x 2 #154


kleiner
Schade mit deinem Urlaub. Aber wer weiß wofür es gut ist.

30.11.2022 20:43 • x 1 #155


Robinson
Inzwischen habe ich mein Morgentief akzeptiert. Ich erledige das notwendige beim Aufwachen (Bad, Frühstück, Medikamente) und lege mich noch mal hin. Weil eh nix gescheites bei rauskommt.
Nach Meditation und zwei Stunden Schlaf geht es dann wieder.
Aber ich kann es mir auch leisten (EU-Rente).
Alles andere hat seit Jahren nichts gebracht.
Es ist die Angst vor dem Tag, die mich schon früh erwachen lässt, und Kopflos werden lässt.

Vielen Dank für eure Berichte .

02.12.2022 06:58 • x 3 #156


KampfderAngst
@Robinson schön, dass du es akzeptieren kannst. Ich glaube Akzeptanz ist der Weg zur Besserung.
Fällt mir noch schwer.

02.12.2022 08:17 • x 2 #157

Sponsor-Mitgliedschaft

KampfderAngst
Mal ein kleines Lebenszeichen...
Leider ging es mir in den letzten Tagen sehr schlecht. Viel grübeln, Unruhe und Ängste. Mittlerweile werde ich gegen 4:30h wach. Das ist zum kot...

Ich glaube meine Wechseljahre hauen gerade richtig rein.

Mittwoch wird ein großes Blutbild gemacht inkl. Schilddrüse.
Wenn ich da alles hab, dann zum Gynäkologen.

Ist halt alles nicht greifbar.

Hoffe, euch geht's gut!

04.12.2022 11:32 • #158


Ricess
Hallo @KampfderAngst mist das es dir so schlecht geht,ich nehme jetzt seit 2 Wochen wieder 25mg Levomepromazin zur Nacht.damit kann ich wenigstens 7 Stunden schlafen und die Angstzustände morgens sind nicht ganz so heftig.kämpf mich dann auch mit grübeln und Unruhe über den Tag und bin froh wenns dunkel wird.liebe Grüße und halt durch

04.12.2022 11:57 • x 1 #159


Kassi27
@KampfderAngst das klingt wirklich sehr anstrengend. Gut, dass du alles körperlich abklären lässt.

Ich glaube gerade die Wechseljahre können für viele Frauen eine richtige Belastung werden.

Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass dir geholfen werden kann und du entspannter wirst.

LG Kassi

04.12.2022 12:56 • x 1 #160


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl