Pfeil rechts
5788

S
Hallo ich mal wieder.

nach einer Arzt odyssee habe ich hoffentlich nun endlich eine Diagnose. Vermutlich ist mein Morbus Crohn, nach vielen Jahren der Ruhe minimal wieder aktiv.
einerseits ist es für mich gut zu wissen, was mir fehlt und wie man evtl. behandeln kann. andereseits hat es mich heute nacht mit Wucht eingeholt, was diese Diagnose heisst.! der ganze Sch... mit Verdauungsproblemen Schmerzen und evtl. folgeproblemen. das macht mir grosse Angst. und ich weiss nicht, wie damit umgehen / leben

ich war auf dem Weg meine Ängste besser, ohne Medikamente, in den Griffe zu bekommen , pustekuchen.

was mach ich denn jetzt ?
.

29.09.2023 10:45 • #2581


456-abc
Liebe Strickliesel, es tut mir sehr leid dass du diese Diagnose bekommen hast. Du schreibst der MC ist minimal aktiv. Das ist ein kleiner Trost und Hoffnungsschimmer. Vielleicht verschwindet der Schub mit den richtigen Medikamenten wieder. Ich weiss dass die Ernährung eine grosse Rolle spielt. Machst du Therapie/Gespräche? Alles Gute und baldige Besserung!

29.09.2023 17:51 • x 2 #2582


A


Täglich gemeinsam kämpfen - Mit Trost, Zuspruch, Tipps

x 3


Sayurisan
Liebe Strickliesel, noch scheinen bei der Diagnose Fragezeichen vorzuherrschen, doch deine Ängste wie du damit leben sollst, sind schon in vollem Gange.
Leider weiß ich aus eigener Erfahrung, dass diese Ängste und der ganze Stress dazu beitragen, dass man körperlich immer kränker wird, was wiederum die Ängste nährt, die wiederum zunehmen werden.
Versuche dich, wie auch 456-abc sagte, erst einmal an dem vermutlich ist MC minimal aktiv zu orientieren und das sind eigentlich zu viele Vermutungen, um dich jetzt schon selbst fertig zu machen.
Falls die Diagnose steht, weiß man immerhin wie man behandeln kann und man kann sich mit anderen darüber austauschen.
Ich wünsche dir jedenfalls von Herzen alles Gute!

30.09.2023 05:34 • x 1 #2583


S
@ 456-abc, Sayurisan
Danke für euren Zuspruch.
Therapie mache ich keine mehr, ist letztes Jahr ausgelaufen. Aber ich habe noch Kontakt zu der Therapeutin und habe nächste Woche einen Termin bei Ihr gemacht.
Mit dem Thema Ernährung beschäftige ich mich schon lange und tue mein bestes.

Das schlimmste ich wirklich, dass es nicht hundertprozentig sicher ist. Was sicher ist, ist, dass ich eine Entzündung im Darm habe.
ich habe eine Heilpraktikerin empfohlen bekommen, von einer guten Bekannten, die schon sehr lange einen Morbus Crohn hat , und bei der habe ich auch nächste Woche einen Termin.

Und ja, das beste ich wohl wirklich, mir zu sagen, es ist (noch) eine mini Entzündung, die ich in den Griff bekommen kann, und anderenfalls, weiss ich, dass man behandeln kann und viele trotz dieser Diagnose gut damit leben können.

30.09.2023 09:31 • x 1 #2584


Grashüpfer
Hallo ihr Lieben,

Hier ist ja laaange nichts mehr passiert!
Vorhin musste ich an euch und unsere kleine feine Runde hier denken. Wie geht es euch?

Strickliesel ist weg? Schade. Weiß jemand, warum sie das Forum verlassen hat?

29.01.2024 18:05 • x 1 #2585


Logo
Zitat von Grashüpfer:
Hallo ihr Lieben, Hier ist ja laaange nichts mehr passiert! Vorhin musste ich an euch und unsere kleine feine Runde hier denken. Wie geht es euch? Strickliesel ist weg? Schade. Weiß jemand, warum sie das Forum verlassen hat?

Sie hat sich hier nicht wohlgefühlt und keine Heimat gefunden.

29.01.2024 20:29 • x 1 #2586


456-abc
Ciwi und Piri schreiben hier nicht mehr und Helveticus und Angstrabe auch nicht.

29.01.2024 20:40 • x 1 #2587


Grashüpfer
@456-abc Von Piri und Angstrabe weiß ich. Alles irgendwie schade, aber halt auch der Lauf des Forums.
Ich wollte einfach mal nach dem Stand fragen und wie es euch geht.

29.01.2024 21:14 • #2588


456-abc
Ich schreibe mittlerweile unter ,wie geht es dir heute‘. Und in ,Coffee for you‘.

29.01.2024 21:47 • x 2 #2589


Sayurisan
Auch ich schreibe in Wie geht es dir heute?, Was denkst du gerade?

30.01.2024 07:01 • x 2 #2590


M
Alles irgendwie schade, aber halt auch der Lauf des Forums.

warum eigentlich ?

17.02.2024 09:33 • #2591


Wildrose
Bei mir liegt es vielleicht daran, dass ich es gewohnt bin, alleine zu kämpfen.
Ich kenne es gar nicht anders, als zu denken: Ich habe ja kein Recht, zu jammern. Ich verdiene gar keinen Trost. Ich bin eigentlich lächerlich und eine Witzfigur.
Deshalb muss ich alles daran setzen, dass bloß keiner merkt, wie schlecht es mir geht.

17.02.2024 09:58 • x 2 #2592


Ängstchen
Gestern war ich seit 3 Monaten das erste mal 5,5std unterwegs davor hatte ich es auf 3 std unterwegs sein geschafft.
Fahrweg und Schwimmbad gestern insgesamt 5,5std. Heute bin ich fix und alle. Obwohl ich kaum geschwommen bin und meist nur auf der liege lag. Hatte jeweils auf dem dem hin und Rückweg Ängste in der vollen u Bahn und Erschöpfung. Aber ich war stolz es geschafft zu haben.
Heute geht gefühlt garnichts mehr. Deswegen bekomme ich gleich wieder Angst. Kann mir jemand sagen ob es normal ist? Hab ich übertrieben? Ich konnte kaum laufen heute draußen und fühle eine starre. Als ob meine Muskeln nicht mehr da sind.

17.02.2024 16:31 • x 3 #2593


M
@Wildrose zu lesen, was du da geschrieben hast, tut mir in der Seele weh.
ich drück dich mal ganz fest.
und DU HAST DAS RECHT ZU JAMMERN; Du VERDIENST TROST UND DU BIST BESTIMMT KEINE WITZFIGUR !
davon bin ich ganz fest überzeugt.

18.02.2024 09:35 • x 1 #2594


M
@Ängstchen Aber ich war stolz es geschafft zu haben.
das kannst du auch ! sehr gut gemacht.

Hab ich übertrieben?
ich denke; nein,
das ist; glaube ich ; normal,
nach der grossen Anspannung, kommt die Erschöpfung hinter her.
heut geht es dir bestimmt schon besser .

18.02.2024 09:40 • x 1 #2595


Ängstchen
@Martha23 ja du hast recht. Es geht mir heute schon besser. Symptome erzeugen immer wieder neue Angst. Ich hoffe das ich heute wieder länger raus gehen kann.

18.02.2024 11:15 • x 1 #2596


Ängstchen
Heute habe ich das Gefühl ein schwaches Herz zu haben und das ich dadurch nur schwer atmen kann. Ich spüre Symptome - so viele das es mich ganz verrückt macht.
Aber ich kann das Vogel Gezwitscher und die Sonne genießen in der Hoffnung das es irgendetwas zur Heilung fördert. Ich probiere es (noch) ohne Medis aber ich weiß nicht wie lange ich es noch schaffe. Denn es ist auch eine Quälerei um ehrlich zu sein.. wenn man vor schwäche kaum laufen kann ect. Ect. …

18.02.2024 14:34 • #2597

Sponsor-Mitgliedschaft

Chiggen
Hi Zusammen
Sonntag ist immer so ein jetzt starte ich durch Tag. Ab morgen geht’s los ich bin motiviert, hab alles geplant, alles Organisiert. Doch ich weiß das ich absolut nichts machen werde. Es wird wieder nicht das gesunde Frühstück. Es wird wieder keine Sporteinheit. Und Tagsüber in der Arbeit(Handwerker) wird es wieder die Spezi. Und ich bin wieder enttäuscht was für ein Versager und Pfeife ich doch bin weil ich sowas banales nicht hinbekomme und sehe auf Social Media die Macher die Typen die Vollgas geben und die letzten Endes als Gewinner raus gehen angehimmelt werden und alles haben was man sich wünscht. Ich würde sagen von 1-10 ist mein Deprikopf bei 7.

18.02.2024 15:56 • #2598


Lindisch
@Chiggen
Hallo,

Unser Problem ist doch viel mehr, dass wir die Onlinewelt als wahr annehmen. Wir kriegen nur gezeigt, was perfekt läuft und angeblich so perfekte Menschen. Alles hat eine Schattenseite und viele sind auch gar nicht so glücklich.
Versuch dich vielleicht mal etwas von diesen Idealen zu lösen.
Die sind die und du bist du.
Es reicht auch erstmal wenn du dich an etwas einfacherem probierst und da etwas änderst, bevor du alles auf einmal möchtest.
Du bist kein schlechter Mensch, weil du einiges anders machst, als deine Vorbilder.

19.02.2024 05:32 • x 2 #2599


Chiggen
@Lindisch Guten Morgen️
Danke für deine Worte und deinen Zuspruch

19.02.2024 05:48 • #2600


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. med. Ulrich Hegerl