2

ve17

1
1
Hey Leute

Habe mich hier gerade Ebend neu angemeldet um mir einfach mal alles aus der Seele zu schreiben und vielleicht Leute zu finden denen es ähnlich geht..

Seit ein paar Monaten geht es mir so schlecht wie noch nie. Ich habe keine Freunde mehr und meine Familie hasst mich und steht nicht zu mir. Ich bin 17 Jahre halt (weiblich) und habe seit dem ich 14 bin Depressionen (wurde vom Artzt und Therapeut diagnostiziert). Ich war schon immer ein eher unbeliebter Mensch, also hatte nie wirklich viele Freunde usw. aber trotzdem hatte ich immer so 2-3 Sehr gute Freunde mit denen ich über alles reden konnte und die immer für mich da waren. Mit der Zeit wurden aus 3 guten Freunden, 2 und dann irgendwann nur noch einer.. seit 3 Monaten habe ich gar keine Freunde mehr.. die Freundschaften brachen auseinander aus verschiedenen Gründen aber es lag immer an einem Streit weshalb die Freundschaft dann endgültig gekündigt wurde.. mittlerweile bin ich der festen Überzeugung dass ich mir das Alles selbst kaputt gemacht habe.. In meiner Familie bin ich das schwarze Schaf und keiner kann mich so wirklich leiden. Zu meinen Eltern hatte ich schon immer eine schlechte Bindung.. ich kann Ihnen einfach nichts anvertrauen oder über ganz normale Dinge mit Ihnen reden. Ich bin mittlerweile an einem Punkt wo ich nicht mehr weiß, wieso und für was ich überhaupt noch lebe.. Ich habe einfach niemanden dem ich etwas bedeute oder dem ich wichtig bin.. ich hänge viel zu sehr in der Vergangenheit weil in der Gegenwart alles schei. läuft.. ich arbeite zurzeit im Einzelhandel als Aushilfe und bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz.. arbeiten ist die einzige Beschäftigung die ich zur Zeit mache. Sonst bin ich nur zuhause und den ganzen Tag in meinem Zimmer und gucke Videos usw. weil ich einfach niemanden habe mit dem ich etwas unternehmen kann und ich bin auch leider kein Mensch der gern Dinge allein unternimmt.. ich habe niemanden zum reden oder niemanden der für mich da sein könnte.. ich fühle mich so allein schon seit Monaten und weiß langsam nicht mehr weiter.. meine Depressionen werden dadurch auch immer schlimmer.. ich glaube mir ging es noch nie so schlecht wie jetzt..

Geht es einem von euch vielleicht genau so ? Wenn ja oder nein, habt ihr Tipps wie man neue freunde findet gerade wenn man schüchtern ist? Ich weiß echt nicht mehr weiter ..

25.01.2018 01:55 • 05.08.2018 #1


13 Antworten ↓


spukloss

106
2
24
du solltest dich überwinden und z.B. leute in deinem alter auf der arbeit oder so ansprechen. ist nicht schwer, bisschen smaltalk und daraus könnte ne freundschaft entstehen. du bist noch noch viel zu jung um in depressionen zu versinken. hatte auch mal so ne phase, das geht vorbei. nicht aufgeben!

25.01.2018 02:03 • #2


Ani33

Hallo, das Problem mit dem allein sein habe ich auch, die Depression hat mich verändert ich bin empfindlicher, verletzbar, sensibler als andere und das ist leider oft schwierig für Außenstehende zu verstehen.
Du hast aber eine gute Chance daraus zukommen, wenn du einen Ausbildungsplatz findest, dadurch lernst du automatisch neue Leute kennen.
Was ist mit Hobbys? Gibt es da etwas worüber du Freunde finden könntest?

25.01.2018 15:18 • #3


dieRückfällige

dieRückfällige.

344
6
357
Hallo Ve17, das hört sich wirklich sehr traurig an, das erinnert mich sehr als ich so 15 Jahre war, nur damals 1966 wusste noch niemand was über Depressionen.
Wirst du denn weiter auf Depressionen behandelt.
Ob das alles an dir liegt dass deine Freunde sich von dir distanziert haben kann ich nicht beurteilen, da ich zuwenig darüber von dir weis.
Und warum bist du in der Familie das schwarze Schaf, was ist passiert.

25.01.2018 15:19 • #4


Ananas23

Mir geht es ähnlich wie dir. Habe mich heute registriert obwohl Internet Seiten gar nicht meins sind. Wurde von den eigenen Eltern verstoßen. Die paar Freunde die man hat haben nie Zeit und der eigene Freund sieht nicht wie schlecht es mir geht trotz, dass ich es immer und immer wieder sage.

04.08.2018 14:09 • #5


Bauer-Jani

Bauer-Jani

1656
6
557
Zitat von Ananas23:
Mir geht es ähnlich wie dir. Habe mich heute registriert obwohl Internet Seiten gar nicht meins sind. Wurde von den eigenen Eltern verstoßen. Die paar Freunde die man hat haben nie Zeit und der eigene Freund sieht nicht wie schlecht es mir geht trotz, dass ich es immer und immer wieder sage.

Hey,
warum sieht es dein Freund nicht?
Bist du in Therapie?

Liebe Grüße

04.08.2018 16:15 • #6


Ananas23

Ich glaube er sieht es nicht weil ich neben dem weinen noch ab und an lache oder mich verstell wenn wir bei Familie seinerseits zu Besuch sind.. ich wollte zum Arzt gehen damit ich über meine depressiven Stimmungen sprechen kann. Tabletten ungern weil ich mich nicht ganz aufgegeben habe

04.08.2018 16:18 • #7


Bauer-Jani

Bauer-Jani

1656
6
557
Tabletten helfen nicht!
Kennst du den Grund deiner Depression?

An was denkst du gerade?

04.08.2018 16:21 • #8


Ananas23

Ich hab leere in mir. Ich frag mich ob es eine Probe von Gott ist gegen die ich mich stellen soll. Ich mach seit Wochen Überstunden weil ich mein Job liebe und dann nicht an mich selbst denken muss. Ich weine sehr oft momentan manchmal einfach ohne Grund. Es ist erschreckend was die Seele mitmachen muss.

04.08.2018 16:25 • #9


Bauer-Jani

Bauer-Jani

1656
6
557
Fühl dich lieb gedrückt

Was machst du beruflich?

04.08.2018 16:28 • x 1 #10


Ananas23

Ich bin Sport und Fitnesskauffrau aber vieles mehr für die Kunden. Dankeschön das ist schön zu lesen.

04.08.2018 16:44 • #11


Bauer-Jani

Bauer-Jani

1656
6
557
Hört sich erfüllend an
Aus welcher Region bist Du?

Die Arbeit schaffst du noch locker? !

04.08.2018 16:54 • #12


Ananas23

Ja die Arbeit macht mir Spaß. Das erfüllt mich auch wenn ich morgens schwer hoch komm ich bin froh wenn ich sehe wie nett alle zu mir sind und das ich anderen helfen kann. Irgendwo Helfen diese Menschen mir auch, sie sind leider nur alle über 40 und ich mag lieber mit gleichaltrigen kommunizieren im privaten. Ich komme aus Duisburg, dem Pott..

04.08.2018 17:33 • #13


Veritas

Veritas

8693
5
5977
=> plz-4-f111/stammtisch-essen-t64199.html
Wir können immer Pottis gebrauchen.

05.08.2018 22:20 • x 1 #14



Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag