Pfeil rechts

laribum
Hallo,

leider habe ich mit Escitalopram leichtfertig rumgedoktort d.h. in symptomfreien Phasen von verschriebenen 15mg auf 7,5mg gegangen, die generelle Einnahme der 7,5mg erfolgte auch nur jeden 2. oder 3. Tag. Dies geschah über die Dauer von ca. 1 Jahr. Die Quittung habe ich jetzt natürlich in Form einer Depression bekommen und seit 4 Tagen nehme ich wieder die normalen 15mg. Dauert das jetzt wieder so lange wie in der Einstellungsphase bis eine Besserung eintritt? Habe Depressionen und general. Angststörung.

11.04.2022 09:13 • 11.04.2022 #1


2 Antworten ↓


Grace_99
Es gibt einen Thread zum Thema Escitalopram. Musst du mal in der Suche eingeben.

11.04.2022 09:59 • #2


laribum
dann setz ich das halt dort rein....

11.04.2022 16:00 • #3




Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser