Pfeil rechts

schmetterlings_traum

Oh ja, das kenne ich, ich überprüfe wichtige Dokumente etc. auch immer tausendmal, ob auch ja alles stimmt!

:O Klar, du kannst mir gerne deine ICQ-Nummer zuschicken, ich würde dich dann einfach mal adden. Hast du eigentlich auch MSN? Ich bin nämlich meistens da on, aber ICQ ist auch okay.

Ja, ist schon ziemlich verdreht, aber.... irgendwie auch logisch.

Zitat:
Ich glaub, im Moment machst du immer mal wieder kleine Schritte nach Vorne, und das find ich super klasse.
Lass dich von solche Lapalien wie dem Plätzchen-Problem nicht so runterziehen!
Das reißt dich im Moment noch ziemlich runter, denke ich, aber muss es nicht. Es ist was ganz Gewöhnliches, Streit hat man immer mal wieder -ist total normal Wink


Ja, gerade in der letzten Woche habe ich soviel erkannt und herausgefunden, mehr als in den Wochen zuvor, wo ich mich mehr oder weniger immer im Kreis gedreht habe!

Und wie es mich runter reißt, ich bin immer noch wütend auf meine Mitbewohnerin, aber.... das klären wir sicherlich/hoffentlich schon!

Vlg,
schmetterlings_traum

06.09.2009 21:08 • #41


onkelbaerbel

20.06.2013 21:53 • #42



Komische Gefühle

x 3


Hi ,.... Das hab ich auch. Ich nehme 40mg Citalopram. Ich hab das auch immer beim einkaufen oder beim Auto fahren.... Mal mehr mal weniger. Zuhause auch manchmal,... Ich denke mir die Angst bzw Panik will raus aber wird unterdrückt von den Tabletten,... Ganz komisches Gefühl. Bei mir ist es immer mehr so der Bauch wo weh tut, so wie wenn's einem schlecht ist und dazu noch Magenschmerzen.
Mich nervt es auch, ständig kommt dieses Gefühl aber ich hab auch keinen Bock mehr das auszuhalten,... Deswegen nehm ich schön brav meine Tablettchen

Wie lange nimmst du denn die Tabletten schon?

LG Tati

20.06.2013 22:18 • #43


onkelbaerbel
Ich finde das Gefühl richtig unangenehm, kann mich gar nicht mehr richtig entspannen.
Beim Autofahren kommt dieses Gefühl sofort wenn ich einsteige..und beim einkaufen wenn die Tür hinter mir zugeht.
Ich kann mich dann auch ganz schlecht konzentrieren.
Bin gerade in der 5tem Woche Sertralin, ich hoffe es wird noch besser.

Wie lange hast du die Störung schon?

20.06.2013 22:31 • #44


Huhu,
dass ich auch in eigentlich nicht "Angst-Situationen" mich komisch fühle, kenne ich nur zu gut. Früher war es so, dass die angstattacken an den typischen Orten/Situationen auftraten, war ich dort raus, hörten sie auf und mir ging es deutlich besser. Mittlerweile ist das nicht mehr so...spricht man dann nicht von einer generalisierten angststörung? So habe ich es mir immer erklärt...
Liebe grüße

20.06.2013 22:32 • #45


onkelbaerbel
Ich glaub auch, dass mein Psychologe mit Angststörung, die g. Angststörung meint.
Aber wieso hat man ständig die Symptome? Ist dann das ganze Nervensystem durcheinander?
Ich meine es ist nicht wirklich schlimm, nur unangenehm und es schränkt mich ein wenig ein.
Ich habe ja noch nicht mal Angst vor speziellen orten oder Situationen, die Angst kommt immer wann sie will.
So ein Mist.
Ich habe es auch erst seit 2monaten...noch ganz frisch

20.06.2013 22:48 • #46


Huhu, warum das so ist, weiß ich leider
Auch nicht. Mittlerweile ist es bei mir
Auch so, es ist nicht mehr so situationsbedingt.
An einem Tag gehe ich beispielsweise mit Freunden essen, mit viel so
Aß und ohne neg. Gefühle und beim nächsten m
Al muss ich mich zusammenreißen,weil es mich schwindelt, beklemmt usw
Und bin heilfroh, wenns vorbei ist. Demnach h
Abe ich selten eine Vorfreude, weil mir die
Angst im Nacken sitzt.

22.06.2013 23:13 • #47


Entschuldige, mein Telefon spinnt und die t
Asten wollen nicht so wie ich will

22.06.2013 23:16 • #48


Ich hab das seit über 2 Jahren. Hatte ja mal eine Pause mit den Medikamenten aber dann wieder Rückfall bekommen. Deswegen nehm ich sie ja jetzt auch wieder. Ich kenn das ja alles, also es geht alles wieder weg. Man muss sich nur zwingen auch mit einem unguten Gefühl zb Auto fahren, einkaufen gehen,... Jedes mal wenn du es dann "geschafft" hast musst du dir das auch immer wieder klar vor Augen halten und sagen: Hey das war Super, das hat geklappt! Das war doch gar nicht so schlimm!
Bevor ich den Rückfall hatte hab ich wirklich fast alles wieder gemacht das vorher unmöglich gewesen wäre (Konzert, Kino, längere Autofahrt,...)! Ich beruhige mich wirklich immer damit und Denk an die zeit wo alles geklappt hat und dann wird das wieder. Klar gibt es Tage wo nicht so gut laufen aber die positiven musst du dir immer wieder abrufen und vor Augen halten! Das hilft dann schon sehr. Meine Mutter hat das auch und die hat mir solche Tipps immer gegeben und mich dabei unterstützt. Das ist schon viel Wert! LG Tati )

Ps. Sorry das ich so lange nicht geschrieben hatte aber ich war im Krankenhaus und hab eine Knochenmarkspende gemacht.

02.07.2013 22:20 • #49


das kenn ich auch diese missempfindungen, als ob heißes wasser über diese körperregionen läuft

25.03.2014 07:46 • #50



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler