Pfeil rechts
2

Hallo ihr lieben!
Mein Name ist Sarah. Ich hab schon öfters mal etwas gepostet, ist aber schon sehr lange her. Damals hatte ich Bindungsangst.
Nun zu meinem aktuellen Problem :
Ich habe seit einem Jahr meinen Freund. Er ist ein sehr lieber Mensch. In ihm habe ich endlich das gefunden, was mir gefehlt hat all die Jahre. Ich hatte viele Partnerschaften, aber er ist etwas ganz besonderes. Wir sind sehr glücklich zusammen. Wir lachen gemeinsam, haben gemeinsame Hobbys, einen tollen Bekanntenkreis, gleiche Interessen, im Bett klappt es und er ist mir gegenüber einfach toll, was meine Ängste angeht. Kurz um, ich liebe ihn! Ich hatte schon immer Probleme Beziehungen zu führen. Entweder waren es die falschen Männer oder ich konnte mich nicht richtig binden und der Sache Zeit geben. Wir haben auch schon hin über Famienplanung und zusammen ziehen geredet, aber nicht konkret. Jeder hat gesagt, was er sich halt wünschen würde und wie er dazu steht. Nun hänge ich mit meinen Gedanken extrem in der Zukunft. Fühle mich auf einmal nicht bereit dafür und habe richtig richtig Angst. Und das obwohl ich im hier und jetzt so glücklich mit ihm bin. Mein Doc meinte, dass wir doch auch nicht in der Zukunft leben, sondern im hier und jetzt. Hat jemand einen Tipp für mich, oder ging es jemandem ähnlich. Ich will irgendwann Kinder und Heiraten. Manchmal ist da ein Gedanke in meinem Kopf, der dann sagt: Bist du dir sicher? Und auch mit ihm? Das quält mich alles so. Weil er einfach ein So toller Mensch ist.
Er sagt auch, dass er mir Zeit lässt und ganz langsam mit mir diesen Weg geht. Aber was ist, wenn es nicht klappt. Wenn ich aus lauter Angst niemals diesen Schritt machen kann. Oder sonst was...

Vielen Dank im Voraus

Grüße Sarah

24.07.2017 17:29 • 08.08.2017 #1


4 Antworten ↓


Icefalki
Zitat von ritter28:
Wenn ich aus lauter Angst niemals diesen Schritt machen kann.


Dann wirst du es nie wissen, dann bleibt deine Angst deine einzige, haltbare Beziehung. Magst du mit der dein restliches Leben verbringen?

24.07.2017 18:19 • x 2 #2



Glücklich in Beziehung Angst vor Zukunft

x 3


Nein natürlich nicht. Ich arbeite ja schon sehr lange daran. Ich bin mir nur immer sehr unsicher in allem. Bzw. Habe manchmal einfach kein Vertrauen, dass alles gut wird.

24.07.2017 18:35 • #3


Rosenroth
Geht mir ähnlich, ich kann's auch total gut nachvollziehen, dass es überhaupt nicht leicht ist, irgendwo dieses blöde Vertrauen zu holen, vorallem wenn man schon schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Die Angst führt natürlich auch dazu, dass wir uns lieber gar nicht erst entscheiden. Aber gar nicht entscheiden ist eigentlich unerträglicher als falsch entscheiden.

Hat dir die Angst rückblickend schonmal geholfen? Also hat sie dich vor Schlimmerem bewahrt?

27.07.2017 17:43 • #4


Ja das stimmt wohl. Naja eigentlich schon, wobei ich auch die Erfahrung gemacht habe, dass wenn ich mich für meinen Partner entschieden habe, es dann genau das richtige war

08.08.2017 10:01 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler