8527

melody75

06.11.2019 17:39 • #16341


Frozen93
Hallo ihr Lieben ich hab irgendwie das Gefühl nicht weiter zu kommen. Ich weiß das ich mein Kopf quasi umprogramieren muss aber kann es nicht. Ich gebe mir zb die Schuld für etwas was nicht unbedingt wegen mir sein muss und soll dann sagen es kann auch an dem Gebüsch oder was auch immer gelegen haben wenn sich zb mein Pferd erschreckt und das schlechte Gefühl da sein lassen.

Aber wie soll ich beim Zwang der komplett automatisch abläuft unterbrechen wenn das Gefühl von Unsicherheit schon mit grübeln und analysieren so schwierig auszuhalten ist. Es ist einfach schon sehr normal für mein Kopf. Das ist echt furchtbar.

Wenn ich bei meiner Schwester bin und wir über alles mögliche sprechen ist es am nächsten Tag wie reine Schuldgefühle wenn ich zb mit ihr auch über mein Mann rede und er nicht dabei ist. Auch wenn ich beim Pferd bin und ich zb das Pferd am Strick kurz zieh damit es schneller läuft fühle ich mich schlecht ob das in Ordnung ist für die Besitzerin und Umwelt in den Augen von anderen obwohl nie jemand dazu was gesagt hat

10.11.2019 16:47 • #16342


Frozen93
Zitat von melody75:

Da steht gar kein Text

10.11.2019 21:47 • #16343


melody75
Ich stecke gerade wieder so tief drin. Bei mir sind die dadurch ausgelösten Zustände einfach nur krass. Von wochenlanger Nonstop-Panik über Schwindel bis zum Gefühl sich aufzulösen (Depersonalisation), und dann diese Scham, dass man so krass abgeht, wenn man doch nur den Menschen treffen soll, den man ja liebt und der einem nur Gutes will. Einfach weil der all das in einem auslöst. Bin echt verzweifelt.

11.11.2019 18:40 • #16344


Seit ihr eigentlich auch schon immer verschlossen? Ich meine dass ihr über eure Probleme nicht sprecht sondern sie eher für euch behaltet. Bei mir war das bis jetzt zumindest immer so.
Ich bin auch von Natur aus eher ängstlich, keine Ahnung warum... früher war zum beispiel alleine Bus und Bahn fahren eine qual. Ich hatte immer das Gefühl leute beobachten mich, reden über mich, lachen über mich... so hab ich viele Situationen und Plätze oft gemieden.
Ich konnte auch nie offen auf Menschen zugehen aus Angst es würde nach hinten losgehen (gab meist nie ein Grund dazu)... auch Feiern gehen war eigentlich immer mehr Problem als freude, richtig abschalten und Ich sein konnte ich eigentlich nie. Ich sehe auch alles immer gleich sehr sehr negativ, keine Ahnung ob ich mir das selbst angeeignet hab... Wie gehts euch da? Ist es bei euch so ähnlich oder seid ihr eher das komplette gegenteil?

Vor 4 Stunden • #16345


Frozen93
Zitat von ZwangDepri:
Seit ihr eigentlich auch schon immer verschlossen? Ich meine dass ihr über eure Probleme nicht sprecht sondern sie eher für euch behaltet. Bei mir war das bis jetzt zumindest immer so. Ich bin auch von Natur aus eher ängstlich, keine Ahnung warum... früher war zum beispiel alleine Bus und Bahn fahren eine qual. Ich hatte immer das Gefühl leute beobachten mich, reden über mich, lachen über mich... so hab ich viele Situationen und Plätze oft gemieden. Ich konnte auch nie offen auf Menschen zugehen aus Angst es würde nach hinten losgehen (gab meist nie ein Grund dazu)... auch Feiern gehen war eigentlich immer mehr Problem als freude, richtig abschalten und Ich sein konnte ich eigentlich nie. Ich sehe auch alles immer gleich sehr sehr negativ, keine Ahnung ob ich mir das selbst angeeignet hab... Wie gehts euch da? Ist es bei euch so ähnlich oder seid ihr eher das komplette gegenteil?

Geht mir auch so

Vor 2 Stunden • #16346


lange zeit war es schlecht dann wurde es bessre jetzt wieder schlechter jetzt wieder gut
kennt das wer die Belastung die Anspannungen diese GEfühle dieser Druck auf der Brust wenn du an deinen Partner denkst
udn dir denkst, vielelicht klappt es vielelicht ist sie / er der Richtige
ich wieß nicht
ja da geht das doch ncith weil der hat das und das nicht
und du denkst aber es kommen diese Druck Belastungen auf dem Brustbereich richtig physisch spürbar dann sind sie wieder weg udn dann geht es wieder

Vor 16 Minuten • #16347




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler