Pfeil rechts
81

@moo klar ich muss mich mit mir auseinandersetzen und hinterfragen woher meine Angst kommt...dann fällt es leichter diese anzunehmen.

Wenn ich den Übeltäter kenne kann ich eine Strategie zu entwickeln mit ihm umzugehen......das gelingt nicht ..da sich ja auch Begleitsymptome entwickeln....das ist dann wieder eine andere Baustelle....

26.04.2021 07:45 • x 1 #61


moo
@Annalehna
Ja, aber ich glaube schon dass die Symptome dieselbe Baustelle sind, aber bei einem Hausbau fängt man auch nicht mit den Wänden oder dem Dach an sondern mit dem Fundament (Ursachen der Angst).

26.04.2021 07:54 • #62



Arbeit Segen oder Belastung?

x 3


Ja schon es ist der gleiche Übeltäter ...ich muss nur anders damit umgehen...und andere Techniken entwickeln.
Klar trennen kann man das nicht voneinander

26.04.2021 08:02 • #63


Denke das hängt von Person und Job ab. Aber aus persönlicher Erfahrung und was ich von anderen gehört habe, kann Arbeit eine sehr gute Ablenkung sein, egal bei welchen sorgen. Wenn ich nicht arbeite, dann tauchen die Ängste mehr auf. Bei der Arbeit kann ich es in den Hintergrund rücken

11.06.2021 18:10 • #64




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag