Pfeil rechts

M
Zitat von trostlos:
dann verstehe auch das was dort steht.
warscheinlich geht es dir noch nicht schlecht genug... du bist dein eigener schlüssel zum ziel.
du musst dich selber bewegen... deine lieben eltern meinen es sicher gut, aba das ist der falsche weg... du bist der schlüssel zum ziel. und nicht wer anderes.
die hilft es auch nich den ganzen tag im www zu hängen....
beweg dich, es klingelt auch keiner an deiner tür und sagt nun bist du wieder fit... eigeninitiative is angesagt nicht selbstmitleid...


Mit Eigeninitiative habe ich es auch wieder in den Griff bekommen. Aber jetzt ist diese Mist zurück gekommen.


Eigentlich weis ich ja auch, dass ich mir wegen dieser Symptome keine Sorgen machen brauche. Sie sind vollkommen harmlos und ich habe sie schon mehrfach ausgeschaltet.

Das Problem ist einfach nur, dass mich die Rückschläge immer wieder demotiviert haben.

15.12.2010 20:24 • #101


M
Zitat von jadi:
hallo bei mir ist /war das genau so das es nicht auf orte bezogen war....ich bin hier zuhause auch fast durchgedreht vor symptomen...also stelle dich nicht schon wieder als sonderfall hin....hör auf damit...nun hab doch mal nen Ar. in der hose und übernehme verantwortung für dein leben...dich einfach aus der affaire zuziehn mit selbstmord ist ja leicht und kann jeder..........kein wunder das deine mum jetze schon fix und fertig ist....du hälst ihr das wahrscheinlich auch zig mal vor das du dich umbringen willst.......hast du keine freunde fragte ich...die dich mal auf andere gedanken bringen könnten....oder mal ein mädchen in aussicht...und ich fragte wie alt du bist??ok du willst nicht zu deinen freunden...dann bist du selber schuld..............dann versinke in deinem selbstmitleid.....



Leider habe ich keinen Ar. mehr in der Hose

Bevor ich diese Macke bekommen habe war alles bestens. Ich war durchtrainiert, erfolgreich, hatte Freunde, mein Studium hat mir Spaß gemacht, hatte eine Freundin die mir viel bedeutet hat, ...

Aber jetzt bin ich einfach nur noch ein abgemagerter, erbärmlicher Jammerlappen, der nichts mehr auf die Reihe kriegt

15.12.2010 20:27 • #102


A


Wie funktioniert eine Hypochondrie?

x 3


trostlos
lamentier hier nich, zeige : eigeninitiative is angesagt nicht selbstmitleid...

15.12.2010 20:27 • #103


jadi
dann bau ihn wieder auf den Ar. in der hose............hol dir verdammt noch mal dein leben zurück...............du packst es,.......wie alt bist du???

15.12.2010 20:30 • #104


M
Zitat von Kadi29:
Du darfst die Symptome nicht überbewerten und Ihnen nicht zuviel Aufmerksamkeit schenken!! Setz Dich nicht so unter Druck mach es in kleinen Schritten nicht immer alles auf einmal wollen, ich hab über ein Jahr gebraucht um das zu kapieren! Es ist ein langer Weg glaub mir!! Und googel nicht soviel!! Gib mal Kopfschmerzen bei Google ein, da hast gleich nen Hirntumor!
Schau Diir lieber hier die Expertenvideos an oder bestell Dir die Bücher hier auf der Seite das links Ängste verstehen und überwinden kann ich sehr empfehlen, da steht nicht nur was über Panikattacken drin sondern auch über Hypochondrie!
Aber denk nicht mal im Traum daran Dir das Leben zu nehmen!! Das ist echt feig und es gibt für alles einen Ausweg!! Positiv denken!!


Danke Kadi, genau dieser Tipp hätte mich gerettet, wenn ich ihn rechtzeitig bekommen hätte.

Ich wünschte Du wärst die Psychologin gewesen zu der ich in der Notaufnahme war als dieser Ärger vor 6 Monaten losging. Dann wäre ich diesen Ärger längst wieder los.


Das es feige ist sich das Leben zu nehmen weis ich auch. (ich will es eigentlich auch garnicht)

Ich will einfach nur wieder halbwegs normal leben. Ich will wieder schlafen können. Ich will niemanden mehr mit auf die Nerven fallen müssen. Ich will einfach wieder so sein wie ich vorher war. (bevor dieser Ärger losging)

Wobei es mir schon reichen würde, wenn ich wieder halbwegs normal leben könnte.


)

15.12.2010 20:33 • #105


Christina
Zitat von Mr.Froussard:
Zitat von Christina:
Erstmal würden sie dir dort ein Benzo und ggf. ein Neuroleptikum geben. Verlass dich drauf, die kriegen jeden wieder geerdet.

Liebe Grüße
Christina


Danke

Aber ich bin dennoch etwas skeptisch ob mir überhaupt noch etwas helfen kann. (abgesehen von einer Hirnstimulation)(steht im anderen Thread)
Das ist eine Art Hirnstimulation bzw. Dämpfung - wenn auch erstmal ziemlich flächendeckend.

Zitat von Mr.Froussard:
Mit Eigeninitiative habe ich es auch wieder in den Griff bekommen. Aber jetzt ist diese Mist zurück gekommen.


Eigentlich weis ich ja auch, dass ich mir wegen dieser Symptome keine Sorgen machen brauche. Sie sind vollkommen harmlos und ich habe sie schon mehrfach ausgeschaltet.

Das Problem ist einfach nur, dass mich die Rückschläge immer wieder demotiviert haben.
Du hast gar nichts in den Griff bekommen, und da gibt's auch nichts in den Griff zu bekommen. Du hattest auch keinen Rückfall. Das ist das normale Auf und Ab einer unbehandelten psychischen Störung.

Liebe Grüße
Christina

15.12.2010 20:33 • #106


M
Zitat von Beobachter:
(Ich lass nun die Anrede mal weg, bekomme sonst den Drehwurm)

Was würde dir fehlen,
wenn du deine Angst vor diesen Symtomen nicht mehr hättest ?

Auch wenn du diese Frage nicht sofort verstehst, denke bitte einmal
intensiv darüber nach.



Du hast recht. Ich verstehe sie nicht

Aber ich werde darüber nachdenken.

15.12.2010 20:34 • #107


jadi
hallo
das wollen wir auch wir wünschen uns nix sehnlicher.....und wir wissen aber das wir selber dafür verantwortlich sind...und kämpfen und es ist nun mal hart und lang da wieder rauszukommen es gibt keinen zauber der uns befreit.....nur wir alleine schaffen das....durch unseren willen.........

15.12.2010 20:35 • #108


trostlos
Zitat von Mr.Froussard:
Aber ich werde darüber nachdenken.

boah nicht erst nachdenken. steh auf und los....

eigeninitiative is angesagt nicht selbstmitleid...


beweg deinen a.... was passiert denn, wenn du es machst. du weiß es aba du machst nis demut hin oder her, du verbesserst deine situation nich , du machst deine eltern nur noch trauriger.
na und dann sei stolz drauf... tu was, damit deine eltern stolz auf dich sein können, und treib sie nich in die verzweifelung.

15.12.2010 20:38 • #109


K
genau je mehr Du Dich reinsteigerst umso schlimmer wird es, zeig doch den Symptomen den Stinkefinger das hat bei mir gut geholfen wenn ich gemerkt habe mir ist übel oder ich habe Kopfschmerzen oder Herzstolpern oder oder war ich eher genervt. Früher hab ich mich gleich vors Notebook gesetzt und gegoogelt was ich haben könnte: Und zwar Übelkeit-Magengeschwür! Kopfschmerzen-Hirntumor! Herzstolpern-sämtliche Herzkrankheiten, natürlich unheilbar!!
Seitdem bin ich eher agressiv gegenüber der Angst und es hilft, steiger Dich nicht zu sehr rein!

15.12.2010 20:40 • #110


B
Ich formuliere es einmal etwas anders:

Wofür könnten deine Symtome ein Ersatz sein,

oder

worauf könnten dich deine Symptome aufmerksam machen wollen ?

15.12.2010 20:41 • #111


trostlos
auf was wartest du?

HALLO, merkst du noch was?? frau motivation klingelt nicht an deiner tür.

15.12.2010 20:43 • #112


P
Zitat:
In die Notaufnahme will ich auch nicht, denn da würde man mir nur Antidepressiva geben, aber die bringen mir nichts

Aber in der Notaufnahme könnte man anfangen, mit Dir zusammen die Not aufzufangen.
Du hast doch gerade genügend Zeit dafür.

15.12.2010 21:12 • #113


K
Duuuhhhuuu Froussie was hast Du eigentlich für Symptome? Hypochondrie ist ja die Angst vor Krankheiten wie äußert die sich denn bei Dir?

15.12.2010 21:15 • #114


M
Zitat von trostlos:
eigeninitiative is angesagt nicht selbstmitleid...


Ich habe verdammt nochmal kein Selbstmitleid!

Und ich zeige Eigeninitiative.

Nur mein bescheuertes Unterbewussstsein will es einfach nicht kappieren, dass mit mir eigentlich alles in Ordnung ist und diese Sypmtome vollkommen irrelevant sind!

15.12.2010 21:22 • #115


M
Zitat von Christina:
Du hast gar nichts in den Griff bekommen, und da gibt's auch nichts in den Griff zu bekommen. Du hattest auch keinen Rückfall. Das ist das normale Auf und Ab einer unbehandelten psychischen Störung.

Liebe Grüße
Christina



Danke

15.12.2010 21:24 • #116


trostlos
wie sieht sie denn aus deine eigeninitiative?

15.12.2010 21:24 • #117

Sponsor-Mitgliedschaft

P
Duuuhhhuuu Froussie

Ein User mit diesem Namen hat hier nie geschrieben
@ Mr.Froussard Und ich zeige Eigeninitiative.
In der Theorie seh ich das.

15.12.2010 21:45 • #118


B
Den Hintern hochheben bedeutet die Theorie zur Praxis machen

15.12.2010 21:55 • #119


K
@pax ich find den Namen Froussi einfach netter er hat bloß noch nie berichtet was er für Symptome hat vielleicht gibt es da nen Lösungsansatz

15.12.2010 22:01 • #120


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier