Pfeil rechts

Hallo Leute,


Ich habe seit ca. 2-3 Tagen in der Herzgegend (leicht rechts neben dem Herzen, in der Mitte der Brust) mehrmals täglich eine Art feine Vibration/Blubbern/Muskekzuckungen... schwer zu beschreiben. Es ist so, als würde ein ganz feiner Stromschlag oder eine ganz feine Vibration für ein paar Sekunden vorherrschen.

Es sind keine Extrasystolen! Die hatte ich schon mehrmals und die sind´s definitiv nicht.

Ich kann auch nur schwer einschätzen ob diese Vibration tatsächlich am Herzen stattfindet oder eher an der Haut oder sonst wo.

Puls und Blutdruck sind normal bei mir. Hatte auch vor 2 Wochen erst ein Langzeit EKG und da war auch alles okay!

Hab nur die letzte 2 Tage wieder mega Schiss dass dieses Vibrieren irgendwas gefährliches sein könnte und ich bin schon wieder mega traurig darüber, dass sich meine Gedanken wieder nur um dieses Kack-Thema drehen müssen ;(

Hat jemand von euch auch schonmal Erfahrungen mit diesem Gefühl gemacht`?

Viele Grüße

17.05.2014 12:56 • 18.05.2014 #1


5 Antworten ↓


Schlaflose
Das ist wahrscheinlich ein Muskel in der Brustmuskulatur der zuckt.

17.05.2014 14:23 • #2



Vibrieren am Herzen - keine Extrasystolen!

x 3


nanetou
hast den das Gefühl das es von innen kommt? Ich habe manchmal auch so eine Art blubbern, gluckern, vibrieren oder "mit Beschreibungen hab ichs nicht so" in der Herzgegend. Ist wahrscheinlich nen Muskel der zuckt

17.05.2014 14:35 • #3


So blöd das klingt, aber ich hab ganz oft wenn ich liege. Dann höre ich im Ohr richtig meinen Herzschlag für sekunden richtig schnell höre. Hatte übelst schiss dass es Vorhoffflimmern sein könnte.
Bis ich irgendwie drauf gekommen bin dass die Bewegungen vom Kiefer kommen und daher so ein Geräusch im Ohr verursachen. Musste schon selbst übelst schmunzeln. Daher gehe ich davon aus dass es bei dir auch durch irgendeine Bewegung ausgelöst wird und du es daher warhnimmst.

17.05.2014 16:10 • #4


Also ich hatte vor 5 Wochen einen spontan Pneumothorax (Loch in der Lunge, linker Lungenflügel kollabiert). Deshalb hatte ich eine Operation an der Lunge. Mittlerweile gehts mir deutlich besser. Allerdings hatte ich vor 1-2 Wochen auch eine zeitlang ein blubbern und vibrieren im Brustkorb. Wenn ich meine Hand an dieser Stelle hielt, hat man es richtig gespürt, als wäre ich Schwanger und ein Kind würde treten Bei mir war es die Lunge. Ich habe mich sofort röntgen lassen, weil ich Angst vor einem Rückfall hatte. Es war nichts zu sehen, es gehört wohl zum Heilungsprozess dazu.

Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen. In den meisten Fällen ist es wohl nur ein Nerv, ein Muskel oder es kann sogar vom Magen kommen (wurde mir vom Arzt gesagt). Trotzdem würde ich mich vorsichtshalber röntgen lassen. Sicher ist sicher. Es könnte z.B. auch Wasser in der Lunge sein.

17.05.2014 17:35 • #5


konnte gar nicht so genau sagen, ob es von "innen" kommt... aber ich muss sagen, dass es wahrscheinlich eh nur n muskel war der da verrückt gespielt hat. Hab sowieso auch öfters mal probleme mitm brustwirbel und hab gelesen, dass meine problematik wohl ganz gut dazu passt. also viele dank für die antworten! werde einfach mal abwarten wie es sich entwickelt

18.05.2014 11:17 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel