Pfeil rechts

May
Hallo liebe Mitglieder
Das Thema kam sicher schon mal auf aber ich bin wirklich verwirrt. Na klar Stress kann das immunsystem beeinflussen aber ich dachte immer durch Stress oder andauernde Adrenalin Stöße oder Angst Etc pp, würde es nicht zu Herzerkrankungen führen oder was ich letztens gelesen habe, das Blut klumpig macht und man irgendwas arterielles hat...
Na was denn nu ...

28.04.2015 22:41 • 29.04.2015 #1


9 Antworten ↓


Auf Dauer über viele Jahre ist es für das herz schädlich.

28.04.2015 22:57 • #2



Verursacht Stress nun körperliche Schäden?

x 3


Patienten mit einer Depression sterben weitaus häufiger an kardiovaskulären Ereignissen.
... bei einer Depression verschiebt sich auch das Gleichgewicht von Botenstoffen im Gehirn. Dabei spielen besonders Serotonin und Noradrenalin eine Rolle. Serotonin gleicht überschießende Reaktionen durch Noradrenalin normalerweise wieder aus. Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass depressive Menschen zuwenig Serotonin produzieren. Deshalb reagiert der Körper verstärkt auf Reize, die der Botenstoff Noradrenalin vermittelt. Dazu gehört auch die vermehrte Ausschüttung von Cortisol

Quelle : http://www.pharmazeutische-zeitung.de/i ... p?id=21037


Daher nehme ich Sertralin + Betablocker

Natürlich gilt das auch für Angst , Panik und jede Art von negativem Stress

28.04.2015 22:58 • #3


RicoBee
Natürlich verursacht Stress körperliche Schäden. Das fängt an bei Verspannungen, geht über Bluthochdruck zu Herzproblemen, Kopfschmerzen usw. bis hin zu nervlichen Überbelastungen.

Kurz und gut: Stress ist Mist, vor allem wenn es sich um Dauerstress handelt. Mal nen Tag lang unter Strom zu stehen, bringt aber wohl keinen um.

28.04.2015 23:06 • #4


Stress kann den Körper verändern. Ob diese Veränderungen irreversibel sind, hängt vom Ausmaß und von der Dauer der Stress-Situation ab. Es gibt ja bspw. immer wieder Geschichten, in denen stark traumatisierte Menschen, die z. B. eine Flugzeugkatastrophe erlebt haben, innerhalb weniger Minuten körperlich um Jahre gealtert sind, inkl. grauer Haare. Wie viel Seemannsgarn dabei ist, weiß man natürlich nicht. Aber solche Grenzerfahrungen hinterlassen definitiv Spuren, genau so wie das dauernde Fehlen von Rückzugsmöglichkeiten und Ruhe Spuren hinterlässt.

28.04.2015 23:08 • #5


Ja. Ich hab schon vor lauter Stress Orgasmen bekommen und ich lebe immer noch

Aber ruhepuls. HerzRhythmus, Gedächtnis etc. pp. leiden enorm. Gott sei Dank ist das reversibel. Solange die Organe noch nicht total kaputt sind. Sertralin tianeptin etc. bringen stressinduzierte GedächtnisProbleme wieder auf Kurs.

28.04.2015 23:09 • #6


May
Okay danke für die Informationen.
Ich denke daran dass ich zur Zeit einfach mal nervlich schon einige Zusammenbrüche hatte, ich jedoch ziemlich lebensbejahend bin und pipapo.
Und mir ist aufgefallen, ich schaue sehr gerne criminal minds, dass ich bei adrenalinen Szenen unglaublichen Druck bekomme in der herzgegend und am linken Brustkorb und Druck bis in den Hals. Und dann denk ich manchmal, so viel Adrenalin auf einmal kann mein Herz stehen lassen (natürlich blödsinn weiß ich selbst ist auch eher unterbewusst) Sowas hab ich dann manchmal dauernd ... Nur ich will das akzeptieren lernen, das das zu mir gehört und dann dachte ich mir na toll, was ist wenn das auf Dauer wirklich mich mal krank macht... Obwohl ich positiv denke und kein herzrasen habe... :/

28.04.2015 23:14 • #7


May
Hab mir den Bericht durchgelesen- da bin ich sehr froh mein Herz passt sich sehr gut den Situationen an und ja ich habe depressive Stimmungen manchmal grad auch vor der Periode aber dafür will ich viel zu gerne glücklich sein und Freude haben. Bei mir ist's echt so ein versteckter Stress... Der dann irgendwann rauskommt. Mein Problem ist eher dass meine Scheuklappen nicht mehr ausreichen. Grenzen zu ziehen. Und dann natürlich diese Trigger wenns um Adrenalin und Aufregung geht... Das erwischt mich dann schon

28.04.2015 23:21 • #8


Naja ich hatte 15 Jahre extreme Situationen bis zum Exzess.

28.04.2015 23:22 • #9


May
Was meinst du ich komme bei dir nicht ganz mit :/ erklärs mir

28.04.2015 23:37 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel