Pfeil rechts

marcel_man
Hallo,

lange ging es mir wirklich gut.
Seit ca. 2 Wochen habe ich unspezifische Bauchschmerzen, vorwiegend in der linken Seite.
Begonnen hatte es mit einem leichten Durchfall und leichten Krämpfen, nachdem ich was scharfes gegessen hatte.
Mal zwickt und drückt es hier-mal da.
Das macht mich voll fertig und nervt.
Esse normal, Verdauung auch normal.
War gestern beim Arzt und der konnte so auch nichts feststellen.
Er hatte US vom ganzen Bauch gemacht.
Komisch ist nur, dass ich im Lendenbereich auch Schmerzen habe.
Die kenne ich, denn die melden sich alle paar Monate mal.
Vielleicht hängt das damit zusammen?
Auch habe ich Angst vor Blasenkrebs, woran mein Schwiegervater letztes Jahr gestorben ist.
Habe ja auch immer etwas Blut im Urin, scheint aber von einem kleinen Steinchen zu kommen, was in der Niere sitzt.
Hab Angst.

06.06.2014 09:50 • 07.06.2014 #1


4 Antworten ↓


Bleib erst mal Ruhig ....Ich denke nicht das du Blasenkrebs hast . Das mit dem Nierenstein hört sich da viel warscheinlicher an .
Ich hab auch schon lange Bauchschmerzen und kein Arzt kann etwas finden . Da der Arzt nichts finden kann , denke ich doch das du nichts schlimmes hast . Zur Not geh zu einem Urologen .. mach dir einen Termin und erzähl ihm von deinen Ängsten . Alles wird gut Das musst du dir immer wieder sagen und das du kein Krebs hast

ganz liebe Grüße

06.06.2014 10:05 • #2



Unspezifische Bauchschmerzen!

x 3


marcel_man
Beim Urologen war ich letztes Jahr und 2010.
Da war auch alles okay, aber die Blase haben sie natürlich nicht gezielt hin untersucht.

Ich hatte gerade außerdem einen Puls von 53 Schläge, ist das normal?
Oh man, es geht wieder voll los mit mir.

06.06.2014 10:27 • #3


Was ist heutzutage schon normal ... 53 schläge ist ein bisjen wenig aber soweit ich weiss musst du dir erst sorgen machen wenn er unter 50 .. ( Bin mir da aber auch nicht 100% sicher ) , ich hab eher einen hohen puls also 90-100 schläge .
Rede einfach nochmal über alles mit deinem Hausarzt und erzähl im von deinen Ängsten . Der kann dir vllt auch was gegen deine Ängste aufschreiben wenn es schlimmer wird .

lg

06.06.2014 20:32 • #4


Das Dein Schwiegervater an Blasenkrebs gestorben ist, hat Garnichts mit Dir zu tun. Ihr seit keine Blutsverwandten.. Wenn Dein Arzt meint es sei alles ok, woran zweifelst Du dann?

07.06.2014 20:03 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel