Pfeil rechts

J
Hallo,

wie geht ihr mit Schlaflosigkeit um? Ich muss mich darauf Jett wieder einstellen. Habe viele Jahre Mirtazapin genommen, aber eine chronische Gastritis bekommen.

Von jedem Medikament bekomme ich Reflux und Magenschmerzen. Ich bin somit medizinisch nicht mehr behandelbar.

Nehme ich doch was, habe ich eine chronische Rachenentzündung und die Speiseröhre verändert sich schnell, was ja auch böse ausgehen kann.

Ich Frage mich, wie das wird, wenn ich Mal richtig krank werde. Dann kann ich eben kein Medikament mehr nehmen. Ist dann eben Pech.

Naja , keine Ahnung. Wird kein schönes leben mehr und ich will mich einfach mal austauschen.

03.06.2023 12:35 • 12.06.2023 #1


13 Antworten ↓


P
Hast du mal mit Lavendel versucht? Mit Selbsthypnose oder Autosuggestion? Braucht viel Übung

03.06.2023 12:52 • #2


A


Starke Schlafstörungen und ich vertrage kein Medikament

x 3


R
@JanaBln hast du es mal mit pflanzlichen Medikamenten versucht? Mich kann man ja fast sedieren mit Baldrian-Hopfen. Auch schon, wenn ich den nur als Tee trinke

03.06.2023 13:11 • #3


J
@Psychonymous entspanne mxog und gehe viel raus. Habe eben eine überkrasse Angststörung. Pflanzliches hilft garnicht.

03.06.2023 13:12 • #4


J
@Rachelsarah ja, bringt leider nichts und triggert mehr den Reflux als dass es hilft.

03.06.2023 13:12 • #5


R
@JanaBln oh,das ist schlimm. Was tust du denn an sich gegen diesen Reflux?

03.06.2023 13:13 • #6


E
@JanaBln

Wenn man krank wird, dann bekommt man vieles auch intravenös, da kommt es nicht mit dem Magen in Verbindung, da es sofort im
Blut landet. Aber ist schon nicht so schön, wenn dir alles direkt auf den Magen schlägt. Pflanzlich ist vielleicht wirklich eine Alternative.

03.06.2023 13:14 • #7


P
@JanaBln In der Wirbelsäule laufen viele Ansammlungen von Nerven, die unterschiedliche Aufgaben haben. Diese werden unterteilt in HWS, BWS und LWS. Kannst schauen, ob du in den letzten Tagen, Wochen, Monaten, eine Wirbel zu stark (unabsichtlich) belastet hast, die zu Fehlfunktionen führen und schlussendlich diese Attacken auslösen.

Wie sieht es aus mit Motorik und Sensorik? Vergesslichkeit? Lichtempfindlichkeit? Zittern o.ä.?

03.06.2023 13:18 • #8


J
@Rachelsarah nehme Esomeprazol aber hilft nicht. Also kann trotzdem kein Medikament nehmen. Ja bin eben nicht mehr behandelbar.

03.06.2023 13:32 • #9


J
@Beebi ich vertrage selbst mit Säureblocker nichts. Intravenös geht bei antidepressiva nicht und wohl generell immer nur über einen kurzen Zeitraum. Im Endeffekt endet es dann mit der einen oder der anderen Krankheit.

03.06.2023 13:33 • #10


J
@Psychonymous danke dir. Da ist nichts und sonst klappt auch alles. Habe eben die chronische Gastritis.

03.06.2023 13:33 • #11


R
@JanaBln wurde dein Magen untersucht? Hast du vielleicht zu wenig Magensäure?

03.06.2023 13:46 • #12


J
@Rachelsarah hab Jetzt bald die dritte Spiegelung. Nur Gastritis. Das mit zu wenig magensäure sieht man ja nicht in der Spiegelung oder ?

03.06.2023 19:26 • #13


E
Was isst oder trinkst du denn? Wenn man nur sauer verstoffwechselte Nahrung zu sich nimmt hat der Magen doch gar keine Chance als zu viel Magensäure zu produzieren.

Hausmittel: Kaisernatron - Besserung tritt in der Regel nach 60min ein
Versuch: Basenpulver ( sind eine Auswahl an Mineralien)

Esomeprazol ist auch nicht gerade das stärkste Medikament gegen Gastritis. Omeprazol knallt stärker.
Sollte es widererwarten Therapierestistenzen geben kann man noch immer Chirurgisch an das Thema rangehen.

Gastritis ist kein Schicksal.

12.06.2023 00:32 • #14


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel