Pfeil rechts

fortune7
Hey,

Ich könnte heulen, da ich immer leistungsunfähiger werde. Ich habe seit über 50 Stunden nicht mehr geschlafen, seit zirka 20 Stunden Bewegungsdrang und innere Unruhe und meine Hände fühlen sich zeitweilig einfach seltsam an. Besonders in meinem linken Arm empfinde ich eine seltsame Hitze. Meine Hand wird plötzlich heiß an, fühlt sich gewissermaßen "wässrig" an. Ich kann so nicht leben :/ Meine Arme fühlen sich furchbar an. Dieser widerliche Bewegungsdrang macht mich so nervös. Einziger Lichtblick ist dass eine Linderung auftritt wenn ich abgelenkt bin. Vielleicht bilde ich mir den Großteils ein? Es macht mich völlig verrückt. Ich hab Angst, dass ich ne schwere Durchblutungs- oder Nervenstörung hab Auch in der Brust/im Rücken tritt manchmal ein tiefes Unruhegefühl auf. Es fühlt sich grausam an, schlimmer als so mancher Schmerz. Ich hatte zwar schon oft Nachts Probleme mit unruhigen Beinen, aber die Arme und sogar der restliche Körper waren eher selten betroffen und diese Wärme/Taubheitsempfindungen sind auch sehr abartig. Außerdem hab ich Angst wieder ne Nacht wach zu liegen und diesen Bewegungsdran wieder verstärkt zu spüren. Meine Konzentrationsfähigkeit ist im Eimer... Was kann ich tun? Habt ihr Erfahrungen mit Bewegungsdrang, hitzigen Gliedmaßen und Beruhigung?

04.08.2016 18:34 • 05.08.2016 #1


12 Antworten ↓


Hallo Fortune, starke innere Unruhe, nicht still sitzen können, wie getrieben sein kenn ich.

Ich kenne auch Taubheitsgefühle in den Unterarmen und Händen, sowie an den Unterschenkeln und Füssen. Das deutet auf ein Entwicklungstrauma im Säuglingsalter hin.

Bei so starker Unruhe haben mir leider nur Medikamente geholfen. Zuerst Tavor, das gefiel mir dann zu sehr, dass ich abhängig wurde, später Truxal. Hast du etwas zur Beruhigung zu Hause? Vielleicht hilft bei dir auch schon Baldrian oder Hopfentropfen, Passiflora Präparate sind auch ganz gut zum runterfahren. Das Unruhegefühl ist bei mir im Bauchbereich, Brustbereich, vor allem um den Solarplexus rum. Ist irgendwas passiert in letzter Zeit? Hattest du viel Stress? Oder steht eine wichtige Aufgabe an, die dir Angst macht?

Das mit der Hitze kenn ich nicht. Ich hab manchmal sehr heisse Füsse, aber das hat jeder mal.

04.08.2016 19:03 • #2



Ständig unruhig, Temperaturempfinden spielt verrückt

x 3


fortune7
Hast du auch oft über Stunden Unruhe in den Armen? Hat es sich bei dir mittlerweile gelegt? Passiert ist eigentlich nicht so viel. Aber es steht viel an: Ich bin kurz davor ein völlig neues Leben zu beginnen (Studium, Umzug, Unsicherheit wegen des Studienfaches, Versagensängste) - aber eigentlich überwiegt der Mut und die Zuversicht :/ Deshalb kann ich mir schwer vorstellen, dass das eine derartige Unruhe in mir auslöst.

04.08.2016 19:11 • #3


Ich würde es nicht Unruhe in den Armen nennen, sondern Taubheit. Das war jeweils schon über Stunden hinweg. Jetzt habe ich es nicht mehr, es ist weg, dank der Traumatherapie.

Weisst du, bei dir ist grad ganz viel los. Auch wenn du Mut und Zuversicht verspürst, kann es trotzdem sein, dass dein Unbewusstes in heller Aufregung ist. Denn bedenke, nur 5% nehmen wir bewusst war, die restlichen 95% sind im Unbewussten.

Ich überlege gerade, vielleicht würde dir ein Wellness WE gut tun. Irgendwas, wo du runterfahren kannst. Was meinst du, wär das was?

05.08.2016 20:27 • #4


fortune7
Ich sags mal so: Es gab schon Zeiten, da hab ich mich vieeeeeeel gestresster gefühlt, aber war dennoch belastbarer. Derzeit bin ich eigentlich richtig bestrebt Dinge anzugehen, zu ändern und erfolgreich zu meistern. Daraus wird bloß gerade gar nichts. Und besonders dieser Bewegungsdrang macht mich momentan kaputt. Ich hatte den ganzen Tag nichts, jetzt ist es leider wieder leicht da... :/

05.08.2016 20:35 • #5


hab gerade noch einen anderen Beitrag von dir gelesen, wegen Konzentrationsschwäche. Für mich entsteht ein bisschen der Eindruck von ausgebrannt sein. Bist du oft müde, obwohl genug geschlafen? Bei mir war diese Unruhe am heftigsten mitten in der Erschöpfungsdepression. Kannst du gut einschlafen, schläfst du durch?

05.08.2016 20:38 • #6


Hab ich auch. Bin auch ständig unruhig und müde trotz genug schlaf. Dazu noch Lymphknoten überall und beinschmerzen und das Gefühl keine luft zu bekommen denke dass man im schlaf auch noch unruhig ist und deshalb müde und kaputt.

05.08.2016 20:47 • #7


fortune7
Durch den Bewegungsdrang schlafe ich teilweise keine Sekunde

05.08.2016 20:48 • #8


Boah, geh zum Arzt. Du musst mal runterkommen.

05.08.2016 21:36 • #9


fortune7
Ich wünschte mein Hausarzt käme mal aus dem Urlaub :s

05.08.2016 21:40 • #10


Hat er keine Vertetung während des Urlaubs?

05.08.2016 21:43 • #11


fortune7
Dort war ich schon, wurde aber etwas naja "abgefertigt". Er kennt mich und meine Vorgeschichte eben nicht so.

05.08.2016 21:45 • #12


Oje, das tut mir leid für dich. Ist der Hausarzt noch lange in Urlaub? Kannst du vielleicht schon jetzt einen Termin ausfindig machen, damit du schnell zu ihm gehen kannst, wenn er zurück ist?

Ich möchte dich zusätzlich zu Entspannungsübungen ermutigen. Jeden Tag eine halbe Stunde soll hilfreich sein. Da gibt es zum einen die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, PMR, du findest auf youtube Videos dazu, sonst stell ich hier auch gerne eins rein für dich.

Dann gibt es noch den Bodyscan aus der Mindfull based Stress reduction, MBSR, nach John Kabat Zinn. Auch hierzu findest du geführte Anleitungen auf youtube. Versuche diese Übungen täglich zu machen, und zwar noch bevor die Anspannung am höchsten Punkt ist. Das ist wichtig, vorbeugen! Bei dem Bodyscan kann es nämlich sein, dass er dann weniger wirkt, weil bei einer Anspannung über 30% bringen meditative Übungen nicht viel. Dann besser auspowern.

05.08.2016 21:53 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel