Pfeil rechts
49

Änäynis
Mahlzeit leute,

Ich hab da mal wieder ein Problem was mich beschäftigt. Gestern abend, als ich meine abendmedi, quetiapin 400mg - relativ groß,
nehmen wollte hab ich etwas zu viel limo auf einmal geschluckt. Also die Flasche war neu und es kam zu viel limo in den Mund sodass ich eine sehr große menge auf einmal schlucken musste. Kurze Zeit später hatte ich dann ein brennen in der mitte vom brustkorb und ein ewiges aufstoßen. Panik machte sich breit, ich bekam übelste schweißausbrüche und hab mich reingesteigert, oder vielleicht auch nicht.
Jedenfalls bin ich dann in die notaufnahme. Während der sehr langen wartezeit wurd das ganze schon besser, die panik legte sich und der brustschmerz legte sich. Die Untersuchung bestand nur aus abhören und absprechen der symptome. Ich solle doch den abend nichts mehr mit kohlensäure trinken und nichts mehr essen.
War das am ende doch nur ne panikatacke oder eine wirkliche gefahr?
Nun hab ich immernoch etwas druck im magenbereich, öfters das gefühl gleich zu kotzen also hab das gefühl der mageninhalt reicht bis zum kehlkopf. Essen ging klar ohne schmerzen aber es bleibt das drücken mittig bis linksseitig bei den rippen.

Was sagt ihr dazu? Ist alles nur panik oder könnte doch was sein? Der arzt meinte, da ich letzte woche erst eine magenspiegelung ohne befund hinter mir hab dass es nichts dramatisches sein könnte und sagte, sollte sich mein zustand verschlechtern oder ich übelste schmerzen, luftnot oder blut kotzen würde, dass ich wieder vorstellen sollte.

Nun bin ich am überlegen ob ich nochmal fahren sollte da ich ja mittlerweile bekannt in der notaufnahme bin.

15.11.2019 12:31 • 11.06.2020 #1


43 Antworten ↓


Du wirst wahrscheinlich zuviel Kohlensäure auf einmal geschluckt haben. Dann passiert so etwas schon mal. Hatte ich auch schon

15.11.2019 12:34 • x 2 #2



Speiseröhre gerissen?

x 3


Icefalki
Speiseröhre gerissen ist echt nur Hypochondrie. Also, vergiss das.

Ich kenne diesen Zustand, wenn ich aufstossen muss und gleichzeitig aber getrunken habe. Da begegnen sich plötzlich 2 unterschiedliche Phänomene, das eine, dass was hoch will, und gleichzeitig aber was runter drängt. Das tut richtig weh, bis eine Seite dann gewinnt.

Ist aber nix Schlimmes. Nur echt unangenehm.

15.11.2019 12:41 • x 2 #3


Änäynis
Nja ich musste ja nicht gleichzeitig schlucken und aufstossen.. hab halt ne ganz grosse menge auf einmal mit der tablette geschluckt so dass es wehtat..
Lässt mich nicht in ruhe..

15.11.2019 12:43 • #4


Du hast nichts Schlimmes. Wenn ich z.B. zu heißen Tee getrunken habe, merke ich das auch in der Speiseröhre.

15.11.2019 12:47 • #5


NIEaufgeben
Die Gefahr bei so einem verhalten besteht darin das du in der Notaufnahme und auch beim Arzt nicht mehr ernst genommen wirst..
Und wenn mal wirklich was sein sollte glaubt dir keiner mehr...
Nein also echt,man kann doch deswegen nicht in eine Notaufnahme gehen....
Ich habe selbst eine hypochondrie und kenne diese Ängste sehr gut....aber wenn ich wegen solcher Kleinigkeiten ins KH oder zum Arzt gehen würde dann müsste ich mir echt gleich ein Zimmer im KH mieten und dort leben...

15.11.2019 12:55 • x 7 #6


Gleichklang
Das klingt wirklich nicht nach was ernstem und du warst ja nun in der Notaufnahme, dort wurde ja auch nichts festgestellt. ALSO versuche dich nun nicht so da hinein zu steigern, sondern zu entspannen. Es sind in dem Fall wirklich NUR DEINE GEDANKEN, die dir Panik verbreiten wollen. Sonst nichts!

15.11.2019 12:56 • #7


Phaedra
Bitte bleib zu Hause, Du bist definitiv kein Fall für die Notaufnahme.
Mein Vater hatte einen Riß in der Speiseröhre, da ging es um Minuten. Nicht halbe Tage...

15.11.2019 12:57 • x 4 #8


Gleichklang
Gerade dachte ich auch so etwas ähnliches wie @Phaedra schrieb. Wäre die Speiseröhre echt gerissen, dann würdest du hier nicht im Forum schreiben können! Sondern ein echter Notfall sein!

15.11.2019 12:59 • x 2 #9


Änäynis
Zitat von NIEaufgeben:
Die Gefahr bei so einem verhalten besteht darin das du in der Notaufnahme und auch beim Arzt nicht mehr ernst genommen wirst..Und wenn mal wirklich was sein sollte glaubt dir keiner mehr...Nein also echt,man kann doch deswegen nicht in eine Notaufnahme gehen....Ich habe selbst eine hypochondrie und kenne diese Ängste sehr gut....aber wenn ich wegen solcher Kleinigkeiten ins KH oder zum Arzt gehen würde dann müsste ich mir echt gleich ein Zimmer im KH mieten und dort leben...

Genau sowas brauch jemand der hier um hilfe bittet. Sowas abartiges. Dass es dumm ist weiss man selber irgendwo im hinterkopf aber so eine aussage is unter aller sau mein freund. Abgesehen davon dass das forum fürn soetwas da ist.

Weiss leider nicht wie man mehrere leute zitiert aber dass mit deinem vater kli gt wirklich krass, dachte vielleicht dass da was angerissen oder so ist, hat sich so angefühlt mit der panik dazu..

15.11.2019 13:06 • #10


NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
Genau sowas brauch jemand der hier um hilfe bittet. Sowas abartiges. Dass es dumm ist weiss man selber irgendwo im hinterkopf aber so eine aussage is unter aller sau mein freund. Abgesehen davon dass das forum fürn soetwas da ist.Weiss leider nicht wie man mehrere leute zitiert aber dass mit deinem vater kli gt wirklich krass, dachte vielleicht dass da was angerissen oder so ist, hat sich so angefühlt mit der panik dazu..

Ich habe weder etwas abartiges gesagt noch das es dumm ist....
Ich war und bin nur sehr direkt in dem was ich sage und es ist mir bewusst dass das den hypochondern oft nicht passt wenn man einfach mal direkt sagt was Sache ist....aber nur so kann man euch helfen glaub mir....
Mit Rückversicherungen ist euch nicht geholfen sondern schürt eure Angst nur noch mehr....
Ich hab's nicht böse gemeint
Aber ist ok ich werde nichts mehr dazu sagen....

15.11.2019 13:10 • x 5 #11


Icefalki
Zitat von Änäynis:
Nja ich musste ja nicht gleichzeitig schlucken und aufstossen.. hab halt ne ganz grosse menge auf einmal mit der tablette geschluckt so dass es wehtat..Lässt mich nicht in ruhe..


Ich schrieb dir das nur, um dir zu sagen, dass mir trotzdem nix passiert ist. Dass du das spürst ist normal. Und in deiner Angst natürlich umso gefühlter, weil du dich total darauf konzentrierst.

Hier sagt dir jeder Angsthase, kannste vergessen. Und der Arzt wird es genau so gesehen haben..

Bein fällt auch nicht ab, nur weil man sich mal kräftig gestossen hat. Macht Aua und einen blauen Fleck. Mehr passiert da auch nicht. Allerdings, wer überzeugt ist, dass jetzt die Ader gerissen ist und man bestimmt verblutet, oder das Bein abfallen könnte, dessen Problem nennt man Hypochondrie.

Und die muss behandelt werden, nicht das Bein. Gelle?

15.11.2019 13:11 • x 2 #12


Aber NIEaufgeben hat irgendwo Recht. Wie gesagt ich habe das auch, wenn ich zu schnell trinke, nicht richtig schlucke, fließt auch Wasser aus meinem Mund raus. Oder wenn ich zu heiß trinke - dann tut mir auch die Speiseröhre weh.

15.11.2019 13:12 • x 1 #13


Änäynis
NIEaufgeben ichbweiss dass es nicht böse gemeint war aber das ding mit einem zimmer mieten is schun krass. Dass ding ist ich weiss ja irgendwo dass es nur macke ist. Von daher fühl ich mich deswegen auch nicht angegriffen.

Dass die angst behandelt werden muss weiss ich.. bin auch schon ewig auf der suche nach einem psychater der noch patienten aufnimmt. Ist hier auf dem dorf gar nicht so einfach..

15.11.2019 13:20 • x 1 #14


Icefalki
Zitat von Änäynis:
bin auch schon ewig auf der suche nach einem psychater der noch patienten aufnimmt.


Gibt jetzt ein neues Gesetz, dass Fachärzte 5 Stunden die Woche eine offene Sprechstunde anbieten müssen. Ist natürlich bei Therapeuten so ne Sache, da Therapie eben lange dauert. Und bei offener Sprechstunde ist da nicht viel Zeit. Vielleicht aber besser als gar nichts.

15.11.2019 13:28 • x 1 #15


Änäynis
Zitat von Icefalki:
Gibt jetzt ein neues Gesetz, dass Fachärzte 5 Stunden die Woche eine offene Sprechstunde anbieten müssen. Ist natürlich bei Therapeuten so ne Sache, da Therapie eben lange dauert. Und bei offener Sprechstunde ist da nicht viel Zeit. Vielleicht aber besser als gar nichts.

Das ist aber schonmal gut zu wissen dank dir

15.11.2019 13:37 • x 1 #16


Gleichklang
Vllt hilft dir auch dieser Tipp weiter bei der Suche:

https://www.kvhessen.de/praxismanagement/arztsuche/

15.11.2019 13:42 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

NIEaufgeben
Zitat von Änäynis:
NIEaufgeben ichbweiss dass es nicht böse gemeint war aber das ding mit einem zimmer mieten is schun krass. Dass ding ist ich weiss ja irgendwo dass es nur macke ist. Von daher fühl ich mich deswegen auch nicht angegriffen.Dass die angst behandelt werden muss weiss ich.. bin auch schon ewig auf der suche nach einem psychater der noch patienten aufnimmt. Ist hier auf dem dorf gar nicht so einfach..

Das mit dem Zimmer mieten im KH war ja auf mich bezogen......
Glaub mir ich kenne diese absurden Ängste zur genüge...würde ich dir ein paar meiner Ideen erzählen die ich denke zu haben würdest selbst du lachen...
Es ist eine Mist krankheit
Aber nur mit direktheit,etwas Humor und Offenheit ist sie annehmbar....
Ich hoffe das gelingt dir auch..
Und es tut mir leid das du im Moment so geplagt wirst von deiner Angst.

15.11.2019 14:13 • x 3 #18


Änäynis
Zitat von NIEaufgeben:
Das mit dem Zimmer mieten im KH war ja auf mich bezogen......Glaub mir ich kenne diese absurden Ängste zur genüge...würde ich dir ein paar meiner Ideen erzählen die ich denke zu haben würdest selbst du lachen...Es ist eine Mist krankheitAber nur mit direktheit,etwas Humor und Offenheit ist sie annehmbar....Ich hoffe das gelingt dir auch..Und es tut mir leid das du im Moment so geplagt wirst von deiner Angst.

Das ding is ja wenn kumpels oder so irgendwas haben oder denken zu haben kann ich denen das austreiben und logischberklären warum das nicht sein kann.. bei mir selber klappt das nicht so bzw nur sehr selten.
Hoffe das gibt sich irgendwann wieder. Hoffe bei dir auch.

15.11.2019 14:16 • x 1 #19


Du wirst beim trinken wahrscheinlich auch zu viel Luft geschluckt haben. Das wirkt sich auf den Magen aus. Kohlensäure ist für den Magen auch nicht so bekömmlich. Da hatten die im KH schon recht.

15.11.2019 14:51 • x 1 #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel