Pfeil rechts
1

Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich mäßig bis stärkere Schmerzen im li. Unterschenkel. Und eine leichte Schwellung ist auch vorhanden. Damals war es der rechte, aber das ist wieder okay. Bloß diesmal war ich auch nicht joggen. Gestern Abend und letzte Nacht war es stärker.

LG

02.11.2013 12:00 • 20.11.2013 #1


53 Antworten ↓


Hallo Finja,

Angst hin, Hypochondrie her wenn Schmerzen und objektiv eine Schwellung vorhanden sind würde ich das umgehend abklären lassen vor allem wenn die Beschwerden mehr werden und " ohne ersichtliche Erklärung " auftauchen. Ich bin kein häufiger Arztgänger aber ICH würde eine Thrombose ausschließen lassen.

02.11.2013 12:15 • #2



Schmerzen im Unterschenkel

x 3


Nico, hast recht, ich werde das abklären lassen. Werde gleich kommende Woche einen Termin bei meiner Hausärztin machen.

LG

02.11.2013 13:22 • #3


Heute habe ich das Gefühl, dass die Schmerzen besser sind, wenn auch noch nicht ganz weg. Aber ich freue mich, das ich nicht zum Arzt muss. Gestern dachte ich noch, in die Notaufnahme zu fahren, weil ich Angst hatte, es könnte eine Thrombose sein. Meine Tochter hatte nämlich vor einiger Zeit eine Thrombose und Lungenembolie (das war kritisch) und da hatte ich gestern ein bisschen Panik. Meine Mutter war damals an einer Embolie verstorben...

03.11.2013 11:07 • #4


Hi Finja, Nico hat recht. Lass es kontrollieren. Geh einfach in die nächste Notaufnahme. Lier einmal zu viel, als einmal zu wenig... vorallem wenn es eine gen.Disposition gibt!
Nimmst du Pille? Rauchst du? Sind alles RF!

03.11.2013 12:32 • #5


Hi maenne,

ich weiß, dass ihr recht habt. Anderen würde ich das auch emphehlen.
Pille nehme ich keine und geraucht hatte ich auch nie. Ich habe einfach Angst vor einer weiteren Diagnose und vor weiteren Untersuchungen oder das ich erneut in die Klinik muss. War schon zu oft drin. Werde aber morgen zu meiner HÄ gehen, versprochen.

03.11.2013 14:28 • #6


Konnte leider mein Versprechen heute nicht einhalten. Heute früh hatte ich den Eindruck, das es besser war, aber jetzt gegen Abend ist es wieder etwas schlechter. Deshalb habe ich mich nun entschlossen morgen bei meiner HÄ anzurufen...

04.11.2013 19:18 • #7


Finde ich in deinem Falle richtig, da es in deiner Familie eine genetische Disposition gibt. Ich drücke dir die Daumen, es ist betimmt nichts schlimmes!

04.11.2013 19:21 • #8


Danke islandfan für deine Worte...

04.11.2013 19:30 • #9


Zitat von Finja:
Danke islandfan für deine Worte...


Gerne

04.11.2013 21:38 • #10


Bin froh, wenn die Nacht rum ist, wegen der Schmerzen... Habe vielleicht so zwei Stunden geschlafen, wenn man das so nennen kann...

05.11.2013 03:07 • #11


Hey ihr Lieben,

hatte heute morgen gleich einen Termin bei meiner HÄ ausgemacht und wr aber vorher noch ein bisschen in meiner Gruppe, weil ich ja allen zeigen sollte, wie die Fröbelsterne gemacht werden, wir sind aber nicht fertig geworden, da ich dann zum Arzt ging. Wollen das Nächstemal weitermachen mit den Sternen, okay.
Hatte das mit meinem Unterschenkel der Ärztin dann gezeigt und auf einmal klappte das Kopfteil von der Liege runter und ich hatte mir dabei einen Finger eingeklemmt. Das hatte schon wehgetan und auch die Schwester und Ärztin waren erschrocken. Aber ich musste auch kurz lachen, weil das so komisch war und ich ja eigentlich wegen meinem Unterschenkel da war... Jedenfalls eine Thrombose konnte erst mal ausgeschlossen werden. Dann wurde ich wegen beiden Sachen zum Chirurgen geschickt, um eine Fraktur auszuschließen. Wegen meinem Bein wurde mir empfohlen, zum Orthopäden zu gehen und bei meinem Finger wurde eine Fraktur festgestellt. Der Finger ist erst mal ruhiggestellt und mir wurde gesagt, das der Bruch von selbst wieder heilt. Muss also in ner Woche wieder zum Chirurgen und wenn irgendwas auftreten sollte, soll ich eher kommen.

So der Tag wäre gelaufen...

05.11.2013 14:19 • #12


Juris
Freut mich Finja, dass eine Thrombose ausgeschlossen wurde. Das mit dem Finger ist aber nicht so schön

05.11.2013 14:23 • #13


Danke Juris, naja der Finger ist ja noch dran .

Freue mich aber, mich überwunden zu haben zum Arzt zu gehen und das eine Thrombose ausgeschlossen werden konnte.

LG

05.11.2013 14:30 • #14


Das ist ja echt toll, dass eine Thrombose ausgeschlossen ist, da kannst du erleichtert sein. Das mit dem Finger ist echt ärgerlich, aber auch das wird heilen! Du kannst wirklich stolz auf dich sein, dass du dich zum Arzt getraut hast.

05.11.2013 14:54 • #15


Ja islandfan, darauf bin ich auch stolz, das alles gemeistert zu haben. Danke für deine netten Worte.

05.11.2013 15:29 • #16


Na ja, das was jetzt kommt ist ironisch gemeint, also nicht böse sein. Bei dem Finger ist ja nun wirklich was, da brauchtst du die keine Sorgen zu machen das es was schlimmes ist. Beim Bein kann es auch ein Muskelfaserriss sein. Der Knochenarzt wird es schon rausfinden.

05.11.2013 15:43 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ja matthes, werde ich sehen, was beim Orthopäden rauskommt.

Werde ich demnächst in Angriff nehmen. War gerade nochmal an der frischen Luft und meine Schmerzen im Bein wurden schlimmer...

05.11.2013 18:58 • #18


War heute erst beim Zahnarzt und alles okay gewesen, danach hatte ich mir noch ne Überweisung zum Orthopäden geholt und habe mich dann gleich noch in die Spur gemacht. Hatte ja in der Nacht weiter Schmerzen in meinem Bein und auch mit dem Laufen habe ich Schwierigkeiten seit ein paar Tagen, wegen den Schmerzen. Aber freue mich, auf den Weg gemacht zu haben und habe nun einen Termin in ca. fünf Wochen...

06.11.2013 14:39 • #19


Schlaflose
In fünf Wochen erst? Und bis dahin willst du mit den Schmerzen herumlaufen? Ich würde an deiner Stelle einfach ohne Termin hingehen und warten.

06.11.2013 16:37 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel