Pfeil rechts

littlewingels
Guten Abend ihr lieben,

Als ich gerade mit meiner kleinen Tochter in Badewanne hüpfte, hab ich festgestellt, dass meine Waden ganz hart und vermutlich geschwollen sind und etwas weh tun. Das hab ich entweder heute das erste mal oder aber es ist mir noch nicht aufgefallen...
Hab voll den Schrecken bekommen und hab jetzt voll Angst, das das was schlimmes sein könnte. Zudem ich auch noch übergewichtig bin.
Mein Kopfkino spielt Horror Filme ab und ich steh kurz vor einer PA.
Kennt ihr das auch mit geschwollenen Beinen im Winter?
Ich hoffe ihr könnt mich beruhigen...

24.01.2015 20:56 • 25.01.2015 #1


17 Antworten ↓


littlewingels
Kennt das denn wirklich keiner...?
Kann mir keiner helfen?

24.01.2015 21:22 • #2



Geschwollene Unterschenkel

x 3


Da es an beiden Beinen ist glaub ich nicht das es was schlimmes ist ,
Vielleicht hast du lange gestanden heute ?

24.01.2015 21:24 • #3


Hotin
Hallo littlewingels,

bitte bleib erst mal ruhig und beobachte das einige Tage. Meistens ist das nichts
ernstes. Sollte es in wenigen Tagen nicht wieder weg gehen, frag mal bei Deinem Hausarzt.
Ich hatte über Wochen geschwollene Füße und Unterschenkel als Nebenwirkung von einem Blutdruck-Medikament.
Dies hatte mein Hausarzt sofort erkannt.
Nach Medikamentenwechsel ist jetzt wieder alles ok.

Viele Grüße

Hotin

24.01.2015 21:25 • #4


Das denke ich auch. Oder vielleicht viel gesessen? Da hab ich auch oft geschwollenere Beine. Außerdem hast du in nem anderen Thread geschrieben, dass du betablocker nimmst, die können Muskelschmerzen machen. Hab ich auch. Solltest du mal beobachten und sonst deinem Arzt sagen. Er kann dir ja auch andere verschreiben.

24.01.2015 21:29 • #5


littlewingels
Könnte es denn an unserer Fußbodenheizung liegen? Blutdruckmedikamente nehme ich keine, nehme Opipramol 100mg tägl.
Gestanden bin ich heute nicht, eher viel gesessen, da wir zum Kaffee eingeladen waren...

24.01.2015 21:29 • #6


littlewingels
Betablocker nehme ich schon längere Zeit nicht mehr...

24.01.2015 21:30 • #7


Vielleicht dann wirklich vom sitzen und von den abgewinkelten beinen?
Ansonsten könnte es auch von dem opipramol kommen, als allerdings seltene Nebenwirkung steht dort wasseransammlung im Gewebe. Wär ja nichts schlimmes, aber wenns vom Medikament kommt solltest es wechseln. Wie lange nimmst du das denn schon?

24.01.2015 21:37 • #8


littlewingels
Seit gut einem halben Jahr nehm ich opipramol schon

24.01.2015 21:43 • #9


Wirds denn vielleicht besser wenn du ein bisschen rumläufst?

24.01.2015 21:46 • #10


littlewingels
Das weiss ich nicht, weil ich schon im Bett liege

24.01.2015 21:48 • #11


Dann ist das natürlich keine Option .

24.01.2015 21:53 • #12


littlewingels
Nein das is es wirklich nicht

24.01.2015 22:02 • #13


Geht's denn jetzt besser?

24.01.2015 22:03 • #14


MrsAngst
Das kann schon eine wasseransammlung sein, dass kann man testen indem du dich einfach mal auf eine Wade setzt für ein paar minuten und wenn das bein das verformt ist dann ist es wasser, weil wasser im gewebe beweglich ist, das konnte man immer gut bei einer schwangeren Freundin von mir beobachten.

24.01.2015 22:05 • #15


littlewingels
Ja ich glaub es ist ein wenig besser geworden...
Wäre denn eine Wasseransammlung schlimm? Verformen tut sich nichts, auch bleibt keine delle zurück wenn man reindrückt. Is das denn ein gutes oder schlechtes Zeichen?

24.01.2015 22:29 • #16


MrsAngst
Eine Wasseransammlung ist nicht schlimm. Schwangere bekommen das durch die Hormone ganz oft zb. Aber es ist halt unangenehm und wenn das von den Medikamenten kommt sollte man sie wechseln weil es langfristig gesehen einfach nur schmerzen macht.

Also beim reindrücken allein dürfte eh keine Delle kommen aber wenn man drauf sitzt n paar Minuten weil sich das Wasser ja bewegt. Das wäre halt ein eindeutiges Indiz das es Wasser ist.
Aber vielleicht ist es nur ganz wenig Wasser da ist es nicht unbedingt so das man gleich Dellen sieht.

25.01.2015 14:13 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von littlewingels:
Ja ich glaub es ist ein wenig besser geworden...
Wäre denn eine Wasseransammlung schlimm? Verformen tut sich nichts, auch bleibt keine delle zurück wenn man reindrückt. Is das denn ein gutes oder schlechtes Zeichen?


Dann deutet das eher auf eine beginnende Venenerkrankung hin vor allem wenn beide Beine geschwollen sind.
Wasser in den Beinen kann schon gefährlich sein wenn z.b das Herz überfordet ist bzw etwas mit den Nieren nicht stimmt.Es gibt aber auch zig harmlosere Ursachen für Wasser in den beinen wie eben Medikamentennebenwirkungen aber auch Allergien oder Schilddrüsenunterfunktion.

Mit Übergewicht wäre ja schon ein Risikofaktor gefunden für eine Veneerkrankung.
mußt du beruflich viel sitzen oder stehen?
Du solltest mal wenn du Zeit hast die Beine tagsüber etwas hochlegen und wenn die Schwellung nach etwa 30 min stark zurückgeht,spricht sehr viel für eine Venengeschichte.

25.01.2015 14:33 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel